PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Marketing & Werbung

PEIX Pharma lässt Griechen durchatmen



(PR-inside.com 05.12.2012 15:26:33) - Eine der führenden Agenturen für Healthcare Kommunikation begleitet griechisches Pharmaunternehmen bei seinem Expansionskurs auf dem deutschen Markt

Drucken Ausdrucken
Es gibt sie also doch noch, die Erfolgsstory aus dem in letzter Zeit stark gebeutelten Land in der Ägäis. Eines der führenden griechischen Pharmaunternehmen ELPEN Pharmaceutical Co. Inc. erobert gerade mit der Einführung eines neuen Inhalators unter der Marke „Roleniumœ den deutschen Markt. Bei der Einführung des für Asthma und COPD zugelassenen Devices setzt die neu gegründete deutsche Tochter ELPEN Pharma GmbH auf die Unterstützung
von PEIX Pharma, eine der renommiertesten deutschen Agenturen für Healthcare Kommunikation.

Das Team von PEIX Pharma stattete den patentierten „Elpenhalerœ auch gleich mit einem „Rundum-Sorglos-Launch-Kid“ aus. Die umfassende Einführungskampagne umfasst neben der Entwicklung des Keyvisuals auch die Konzeption und Umsetzung zahlreicher Werbe- und VKF-Maßnahmen, abgerundet durch Presseveranstaltungen und eine große Kick-off Veranstaltung zum Produkt-Launch.

Ein auf den gold-farbigen Inhalator gezaubertes Smile-Gesicht steht als sympathischer Eyecatcher im Mittelpunkt der Kampagne und zieht sich wie ein „goldener Faden“ durch den integrierten Markenauftritt. So gelingt es PEIX Pharma, die Aufmerksamkeit der medizinischen Fachöffentlichkeit zu gewinnen und über die Vorteile des Produkts zu informieren. Vor allem die leichte Handhabung, seine neuartige Inhalations- und Dosiskontrolle sowie die praktische Einzeldosierung der bewährten Wirkstoffkombination Salmeterol / Fluticasonpropionat überzeugen Arzt und Patient.

ELPEN Deutschland Geschäftsführer, Dr. André Toussaint, und PEIX Pharma Geschäftsführer, Karsten Rzepka, freuen sich gemeinsam über den gelungenen Marktauftritt von ELPEN in Deutschland. „Schön, dass in der Kommunikation mit den Fachkreisen die Vorteile des Produktes und nicht die verbreitete Skepsis gegenüber allem, was aktuell mit Griechenland zu tun hat, im Mittelpunkt steht, so Dr. Toussaint.
Kontaktinformation:
PEIX Pharma

Adalbertstraße 20
10997 Berlin


Kontakt-Person:
Jeannette Cotta
PR
Telefon: Telefon (030) 61 65 07-45 |
E-Mail: e-Mail

Web: www.peix.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt