Heute: December 11, 2017, 1:25 am
  
Marketing & Werbung

Packaging Innovation 2017 - Multisensorik für Verpackungen in einer ganz neuen Dimension!

Geschmack fühlen, Gewicht sehen, Farbe riechen
Packaging Innovation 2017 - Multisensorik für Verpackungen in einer ganz neuen Dimension!
PR-Inside.com: 2017-03-14 16:04:06
Biberach/Baden, März 2017. Marken für alle Sinne inszenieren: Auf der packaging innovations 2017 präsentiert Verpackungsexperte Karl Knauer KG einen neuartigen Verpackungsparcours, der alle Sinne anspricht und damit deutlich zeigt, welches bisher unerschlossene Potenzial im multisensorischen Packaging und der multisensorischen Ansprache am POS liegt. „Geschmack fühlen, Gewicht sehen, Farbe riechen“ unter diesem Motto kann am 5. und 6. April der Erlebnisparcours auf der packaging innovations 2017, Stand A16, in Berlin erlebt werden.

Sieben Stationen multisensorischer Erfahrungen


Zentrale Fragen sind: Wie können Marken in einer überreizten, immer stärker technisierten Welt erfolgreich bleiben? Wie können Differenzierung zum Wettbewerb, Aufmerksamkeit, Erinnerung, Vertrauenswürdigkeit, Wertschätzung und Kaufbereitschaft für eine Marke weiter sichergestellt bzw. weiter verstärkt werden? Das einzigartige emotionale Wirkpotential multisensorischer Ansprache ist hier die Lösung, die man zuerst mit allen Sinnen erleben und verstehen muss. Deshalb startet der Sinnenparcours mit einer Multisensorik-Show, bei der erlebt werden kann was Multisensorik wirklich bedeutet, was es heißt, wenn sich die Sinne gegenseitig kongruent verstärken oder Widersprüche in der Ansprache die Wirkung zerstören und wie uns bewusste und unbewusste Wahrnehmungen emotional steuern. Danach geht es weiter zu Station 2 bis 6 des Multisensorik-Parcours, der unter dem Motto „Geschmack fühlen, Gewicht sehen, Farbe riechen“ das Potential multisensorisch gestalteter Verpackungen auf ganz überraschende Weise zeigt. Interaktiv erlebt der Besucher, wie alleine einzelne Elemente wie Formgebung der Verpackung, Farbe, Oberflächentextur, Duft die Gesamtwahrnehmung der Verpackung stark beeinflussen können.

Das oberste Ziel ist die „sinnesübergreifende Kongruenz“, bei der jeder Sinn die gleiche Botschaft über das Produkt und die Marke erhält. Die Methodik zur praktischen Umsetzung präsentiert die Karl Knauer KG dann in der letzten Station des Parcours. Mit der Lösung „Multisensorik 3.0“ ist es zum ersten Mal für Markenartikler möglich, in allen Sinnesdimensionen eine markenkongruente „Multisense-Corporate Identity“ methodisch zu entwickeln.

Sinnliche Erfahrung: Potenzial Multisensorik

Der Mensch versteht die Welt über die Wahrnehmung von Sinnesreizen. Jede Information wird von einem Sinnesorgan empfangen. Eine einzige Information, die über mehrere Kanäle gleichzeitig ausgesendet wird, wird folglich viel intensiver und nachhaltiger wahrgenommen und prägt sich tief in unserem Gehirn ein. Damit arbeitet auch die Verpackungsgestaltung: Multisensorisch gestaltete Verpackungen sprechen alle Sinne des Menschen an und verankern die Wirkung tief im Bewusstsein des Käufers. Die Wahrnehmung einer derart gestalteten Verpackung wird zu einem bewusst und unbewusst beeindruckenden Erlebnis. So kann zum Beispiel allein die für eine Marke passende Haptik die Wirkung um das Zehnfache verstärken. Wird das Produkt zusätzlich im Zusammenspiel mit einem markenkongruenten Duft präsentiert, erhöht sich die Wirkung durch die „multisensorische Verstärkung“ sogar auf das Hundertfache. Die Wiedererkennungs- und Erinnerungsleistung steigt erheblich. Daraus lässt sich erahnen, welches Potential die „Multisensorik 3.0“ für die Kaufentscheidung am POS und die Markenloyalität hat. Welche Möglichkeiten und Kombinationen hier zielführend sind, lässt der Sinnenparcours der Karl Knauer KG auf der packaging innovations 2017 den Besucher anhand eindrucksvoller Beispiele und Erfahrungsräume direkt erfahren und spüren.

Sinnenrausch am POS

Eine Farbe etwa hat, wie auch eine Form, eine Materialoberfläche, ein Klang, ein Duft das Potenzial, unterschiedliche Gefühle und Assoziationen beim Betrachter hervorzurufen. Jedes Gefühl von Leidenschaft über Vertrauen bis hin zu Kompetenz: Wenn die zu übermittelnde Botschaft fest steht, kann diese mit Hilfe der Farbmethodenanalyse auf alle Sinneskanäle übertragen und dann direkt ins Bewusstsein gebracht werden.

Der Aufenthalt am POS wird heute zunehmend zu einem Suchspiel, denn die Auswahl der zur Verfügung stehenden Produkte scheint grenzenlos. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, dass das eigene Produkt aus der Masse hervor sticht und ein positives, emotionales, bleibendes Signal an den potenziellen Käufer sendet. Der Sinnenparcours der Karl Knauer KG, zeigt eindrücklich, dass die Gestaltung des gesamten POS auf das Kauferlebnis einen entscheidenden Einfluss nimmt. Durch das richtige Zusammenspiel von Licht, Materialien, Farben und Düften wird der POS nicht nur zu einem emotionalen Erlebnisort sondern die multisensorische Verpackungsgestaltung wird zum entscheidenden nachhaltigen Erfolgsfaktor für jede Marke.

Karl Knauer KG: Trendsetter der multisensorischen Verpackung

Nicht erst seit der ersten freiverkäuflichen leuchtenden Verpackung mit gedruckter Elektronik für Bombay Sapphire gilt die Karl Knauer KG in der Verpackungsbranche als Trendsetter und Vorreiter für die Verpackung der Zukunft. Inzwischen wurde die gedruckte Elektronik so weiterentwickelt, dass die Veredelung nun sogar mit gedruckten organischen LEDs (OLED) erfolgen kann. Viele Verpackungen aus dem Haus der Karl Knauer KG sind preisgekrönt, die leuchtende Verpackung Bombay Sapphire gilt mit über 30 Auszeichnungen sogar als meistausgezeichnete Verpackung der Welt. Darüber hinaus positioniert sich der Verpackungsspezialist mit entsprechenden Konzepten zur POS-Gestaltung über die Verpackung hinaus für die multisensorische Ansprache aller Sinne des potenziellen Kunden.

Presseinformation
Karl Knauer KG
Zeller Straße 14, 77781 Biberach/Baden

Franziska Braun
Marketing
0049 7835 7820
email
www.karlknauer.de/

Veröffentlicht durch
Mirka Vanessa Groschke
07131-72472-13
e-mail




# 784 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Marketing & Werbung
Swiss Collective macht Community-Empfehlungs-Marketing gesellschaftsfähig.
Das Schweizer Unternehmen Swiss Collective startet im April 2018 mit einer sehr innovativen Geschäftsidee und Weltneuheit. Die [..]
Wegweisende Unterstützung kleinerer Akustik-Betriebe: POS [..]
Münster/Berlin, 4. Dezember 2017 - Damit kleine und mittlere Hörakustik-Betriebe die Herausforderungen der Zukunft meistern können, [..]
Pantos realisiert Webauftritt "Brexit-Kompendium".
Das Deutsche Aktieninstitut zeichnet jetzt als Initiator für die neue Website www.brexit-kompendium.de verantwortlich. Auf [..]
Lengow erweitert seine Partnerschaft mit Google
Paris, 22. November 2017 - Der europäische E-Commerce Automation Plattform-Anbieter Lengow verstärkt seine Partnerschaft mit [..]
360° Sound Branding bei yello - Akustisches [..]
Die Kölner comevis GmbH & Co. KG hat im Jahr des 15.-Firmenjubiläums mit einem Sound Branding, auch Audio Branding genannt, [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.