PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Pacific Drilling gibt Ausübung der Option zum Bau eines Bohrschiffs für die Ultratiefsee bekannt


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 22.01.2013 15:11:59)

Drucken Ausdrucken
Das Unternehmen Pacific Drilling S.A. (NYSE: PDSA) hat heute bekannt gegeben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft eine Option zum Bau eines achten Ultratiefsee-Bohrschiffs durch Samsung Heavy Industries ausgeübt hat. „Es ist uns eine große Freude, die Bestellung unseres achten Bohrschiffs für die Ultratiefsee bekannt zu geben“, sagte Chris Beckett, CEO von Pacific Drilling. „Der starke Markt für Ultratiefseebohrungen, attraktive Baukosten, die starken Beziehungen mit unseren bevorzugten Anbietern
sowie eine kräftige Betriebsleistung unserer Bohranlagen unterstützen die Entscheidung zur Investition in den weiteren Ausbau unserer Flotte.“ Das Bohrschiff ist für eine Wassertiefe von rund 3.660 Meter geeignet und für eine Bohrtiefe von knapp 12.200 Meter ausgerüstet, bietet Platz für 200 Angestellte und bietet die Möglichkeit für Dual Gradient Drilling. Die Gesamtkosten ohne Berücksichtigung kapitalisierter Zinsen belaufen sich auf rund 620 Millionen US-Dollar, die Lieferung ist für den 16. März 2015 vorgesehen. Die Finanzierung des Baus wird voraussichtlich durch eine Kombination aus Cashflow aus laufenden Geschäftstätigkeiten und langfristigen Verbindlichkeiten sichergestellt. Über Pacific Drilling Mit seinen erstklassigen Bohrschiffen und einem höchst erfahrenen Team ist Pacific Drilling ein wachstumsstarkes Unternehmen, das sich dem Ziel verpflichtet hat, zum bevorzugten Bohrunternehmer der Branche in der Ultratiefsee zu werden. Die Flotte von Pacific Drilling mit acht Ultratiefsee-Bohrschiffen ist eine der jüngsten und technisch fortschrittlichsten Flotten der Welt. Das Unternehmen betreibt derzeit vier unter Kundenvertrag stehende Bohrschiffe, hat ein Bohrschiff geordert, und drei weitere Bohrschiffe befinden sich bei Samsung im Bau, von denen zwei ebenfalls bereits unter Kundenvertrag stehen. Weitere Informationen über Pacific Drilling, auch über unseren aktuellen Flottenbestand, finden Sie auf unserer Website unter www.pacificdrilling.com : . Aussagen bezüglich Dauer, Auslieferung und Kosten für Neubauten sowie andere Aussagen in dieser Pressemitteilung, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, sind zukunftsgerichtet und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, sodass sich tatsächliche Ergebnisse von den Angaben und Andeutungen in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen erheblich unterscheiden können. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten lediglich zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung, und wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zu einer öffentlichen Aktualisierung oder Berichtigung solcher Aussagen angesichts neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gegebenheiten. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Pacific Drilling Services, Inc.Amy Roddy, +1-832-255-0502 Investor@pacificdrilling.com : mailto:Investor@pacificdrilling.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt