Heute: April 19, 2018, 1:46 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Online-Befragung: Innovation und Führung

Berater Innovationskultur: IFIDZ, Frankfu
Berater Innovationskultur: IFIDZ, Frankfu
Das IFIDZ, Frankfurt, ermittelt in seinem aktuellen Leadership-Trend-Barometer, wie hoch die Innovationskraft der Führung in Unternehmen ist.

 

PR-Inside.com: 2017-09-04 10:51:58
Ein neues Leadership-Trend-Barometer hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, gestartet. Mit der Online-Befragung möchte das Institut unter anderem ermitteln, wie hoch die Mitarbeiter von Unternehmen die Kreativität und Innovationsfähigkeit ihres beruflichen Umfelds einschätzen; außerdem wie sie die Innovationskraft der Führung in ihrem Unternehmen bewerten – dies vor dem Hintergrund, dass die Innovations- und Führungskultur eines Unternehmens im digitalen Zeitalter „wichtige Erfolgsfaktoren“ sind, wie die IFIDZ-Leiterin Barbara Liebermeister betont.


Teilnehmen können an dem aktuellen Leadership-Trend-Barometer alle Mitarbeiter von Unternehmen – da das Thema „bereichs- und funktionsübergreifend sowie branchenübergreifend relevant ist“, so Liebermeister. Die Teilnahme an der Online-Befragung dauert nur circa fünf Minuten, da die Teilnehmer bei ihr nur bei 14 vorgegebenen Aussagen anklicken müssen, ob sie ihnen zustimmen oder nicht. Sofern die Teilnehmer freiwillig ihre Email-Adresse angeben, werden sie nach Ablauf der Befragung automatisch vom IFIDZ über die Befragungsergebnisse informiert.

Personen, die am aktuellen Leadership-Trend-Barometer teilnehmen möchten, müssen auf der Startseite der IFIDZ-Webseite in der Rubrik Aktuelles nur den betreffenden Link anklicken, dann gelangen sie unmittelbar zu der Online-Befragung.

Das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt am Main, erforscht die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Führungskultur von Unternehmen. Außerdem untersucht es, wie die aus dem Wandel resultierenden Herausforderungen von den Unternehmen und ihren Führungskräften gemeistert werden können und welche Strukturen und Kompetenzen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten sie hierfür brauchen.

Die dabei gewonnenen Erkenntnisse gibt das IFIDZ in Studien sowie Konferenzen, Seminaren und Vorträgen an die Wirtschaft weiter. Zum Ermitteln der im digitalen Zeitalter benötigten Kompetenzen, die die Führungskräfte von Unternehmen bereits haben und noch brauchen, hat das IFIDZ mit dem Alpha Intelligence Leadership-Competence Testverfahren (AILT) ein eigenes Analyse-Tool und -Verfahren entwickelt. Dieses basiert auf den Ergebnissen der Studie „Alpha Intelligence – Was Führungskräfte von morgen brauchen“, die das IFIDZ mit dem F.A.Z.-Institut 2015 erstellt und publiziert hat.

Das IFIDZ wurde von der Wirtschaftswissenschaftlerin Barbara Liebermeister gegründet, die das Institut auch leitet. Die Managementberaterin ist Autorin mehrerer Bücher und zahlreicher Artikel zum Themenkomplex Führung, Networking und Kommunikation im digitalen Zeitalter. Außerdem ist sie eine gefragte Vortragsrednerin.

Das IFIDZ kooperiert mit der Freien Universität Berlin, der HAW Hamburg (Fakultät DMI), dem F.A.Z.-Institut und der RWTH Aachen University.

Presseinformation
Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ)
Hamburger Allee 26-28


60486 Frankfurt am Main

Barbara Liebermeister
Geschäftsführerin
+49 (0)69 719 130 965
email
www.ifidz.de


# 417 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Produktionsprozesse optimieren: Kosten senken, Effizienz erhöhen
Auf das Vermeiden von Verschwendung jeglicher Art sowie das Senken der Kosten in der Produktion ist der Prozess- und Projektmanagement-Berater [..]
Konfliktmanagement: Online-Training von MTI
Ein Online-Training „Konfliktmanagement: Professionell und erfolgreich Konfliktsituationen meistern“ startet die Unternehmensberatung Machwürth [..]
Unternehmensverkauf Beratung: Unternehmen verkaufen
Die Zahl der Unternehmensverkäufe steigt – auch weil es immer mehr Inhabern mittelständischer Betriebe schwer fällt, einen [..]
Virtuelle Teams entwickeln – MTI-Webinar
„Virtual Power Teams – wie Sie Projekte schneller liefern, Kosten reduzieren und Ihr Unternehmen für die Zukunft rüsten!“ So [..]
Talente entdecken, Stärken entwickeln
„Der Stärken-Code: Die eigenen Talente entschlüsseln, anerkennen und weiterentwickeln“ – so lautet der Titel eines neuen [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Gunvor tritt der Transparenzinitiative EITI bei
Gunvor SA / Gunvor tritt der Transparenzinitiative EITI bei . Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions. Für den [..]
PaperCut bringt einfaches, sicheres und nachhaltiges Drucken [..]
Der globale Marktführer im Bereich Druckverwaltung vergrößert weiterhin seine Präsenz im EMEA-Raum, um die Bedürfnisse von [..]
AKTUALISIERUNG -- Legend Valve setzt Lösung für [..]
Der führende Hersteller von Sanitär-, Hydronik- und Trinkwassersystemen wird die Plattform verwenden, um das Bestandsmanagement mit [..]
Verfahrregal im Baustoffhandel - mehr Platz und [..]
In dem Lager werden die Baustoffe entsprechend der Bestellungen der Handwerker und privaten Bauherren kommissioniert. Zu den [..]
Thüringer Waldquell erreicht 2017 ein neues Absatzhoch
Schmalkalden, 17. April 2018. Die drei Marken der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH haben 2017 im Vergleich zum Vorjahr ein [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.