Heute: September 26, 2018, 1:32 pm
  
Banken & Finanzen

Oft Scheidungen nach dem Fasching – Auswirkungen auf Versicherungen beachten

PR-Inside.com: 2018-02-15 12:33:31
15.02.2018. Die Statistiker informieren regelmäßig, dass die Scheidungsrate am Jahresanfang zunimmt. Der letzte Rest einer Ehe oder Partnerschaft erledigt oft die „fünften Jahreszeit“ mit Todesstoß Fasching. Droht die Scheidung, muss einiges beachtet werden. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) gibt wertvolle Tipps, wenn es dabei um die Versicherungen geht.


Egal, ob Karneval oder Fasching, in der Anonymität von Verkleidung und Masken fallen nicht nur Hemmungen, sondern auch häufig die Hüllen. Wie oft kommt an Aschermittwoch dann das böse Erwachen. Für so manches Narrenpaar war die Verlockung einfach zu groß und der Karnevalsumzug endet vor dem Scheidungsrichter. Unabhängig davon hat eine Trennung oder Scheidung Auswirkungen auf die bestehenden Versicherungen.

„So schön der Fasching war, auf der Strecke bleiben dann nicht nur Familie, Heim, Haus und Hund, sondern es müssen Fragen und Ansprüche zu bestehenden Versicherungen geregelt werden“, weist Siegfried Karle, Präsident der Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin. Beispielsweise bei einer Kapitallebensversicherung, die im Falle einer Scheidung als Teil der Zugewinngemeinschaft gewertet wird. Doch vor einer verlustreichen Kündigung der Versicherungen sollten Alternativen geprüft werden, wie etwa eine Beitragsfreistellung oder ein Güterausgleich.

„Weiterhin gilt die Regelung, dass derjenige, der den Versicherungsvertrag unterschrieben hat, auch den Versicherungsschutz nach der Trennung besitzt. Der bisherige Partner vor der Scheidung geht dabei leer aus. Er muss sich also um neue Versicherungen kümmern“, warnt Siegfried Karle.

Weitere Tipps und Informationen zum Thema „Scheidung und Versicherungen“ stellt die Verbraucherorganisation unter www.geldundverbraucher.de, Rubrik „Gratis“, kostenlos zur Verfügung.

(Text: 1.801 Zeichen mit Leerzeichen und ohne Überschrift)

(Überschrift: 76 Zeichen)

Schlagwörter:

Fasching, Scheidung, Versicherungen

Über uns:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und Kosten zu senken.

Presse-Service:

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik Presse.

Gerne stehen wir Redaktionen auch als Experte, z.B. für Telefonaktionen, zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Ansprechpartner Presse:

Siegfried Karle, Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck, Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann: 07131-91332-12

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90; 74080 Heilbronn;

Telefon (0 71 31) 9 13 32-0;

Fax: (0 71 31) 9 13 32-119

E-Mail: info@geldundverbraucher.de;

Internet: http://www.geldundverbraucher.de

Presseinformation
GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)
Neckargartacher Str. 90

74080 Heilbronn

Siegfried Karle
Präsident
07131-91332-20
email
http://www.geldundverbraucher.de

Veröffentlicht durch
Siegfried Karle

e-mail
http://www.geldundverbraucher.de


# 407 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Valentinstag: Verliebte Paare sollten auch an Versicherungen [..]
12.02.2018. Am kommenden Mittwoch, den 14. Februar, ist wieder Valentinstag, der Tag für verliebte Paare. Nicht endgültig geklärt [..]
Tricks der Taschendiebe beim Fasching
08.02.2018. Gut gelaunt beim Fasching. Doch Vorsicht: Für Taschendiebe ist das Gedränge beim Fasching oder den Karnevalsumzügen ein [..]
Gefährlicher Wintersport – vor der Abfahrt Versicherungen [..]
06.01.2018. Viele tausende verunglücken beim Wintersport mehr oder minder schwer, was das berühmte Beispiel von Michael Schumacher [..]
31 Millionen im Ehrenamt – gesetzlicher Versicherungsschutz [..]
01.02.2018. Viele Institutionen und Vereine könnten ohne Ehrenamtliche ihre Aufgaben und Tätigkeiten nicht erfüllen. Über [..]
Elementarschadenversicherung alleine reicht oft nicht aus
30.01.2018. Auf Grund der teils heftigen Unwetterschäden der vergangenen Monate wurde in der letzten Zeit der notwendige Versicherungsschutz [..]
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Verluste durch politische Risiken nehmen zu – [..]
London / Frankfurt, 26. September 2018 – Die weltweiten geopolitischen Spannungen haben im Jahr 2017 zu einem deutlichen Anstieg [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.