Heute: January 17, 2019, 5:55 am
  
Politik

Neumünster: Familien-Partei Deutschlands wählte Landesvorstand in Schleswig Holstein

Mitgliederversammlung November 2018 - Vorstandswahlen und Europawahl 2019 im Fokus Die bisherige Landesvorsitzende Dr. Kirsten Bollongino wurde eindrucksvoll im Amt bestätigt. Als Stellvertreter wurden Ihr Frank Schlösser und Oliver Mrozewski zur Seite gewählt. Neben der Schriftführerin Nadja Kleinert wurde auch der bisherige Landesschatzmeister Werner Lahann wiedergewählt.
Die "alte" und "neue" Landesvorsitzende SH Frau Dr. Bollongino
Die "alte" und "neue" Landesvorsitzende SH Frau Dr. Bollongino
PR-Inside.com: 2018-11-29 11:21:16
Mit Kontinuität und Tatkraft wird der neue Landesvorstand seine Arbeit fortsetzen. Im Fokus steht natürlich die anstehende Europawahl, wie Dr. Kirsten Bollongino in Ihrer Antrittsrede verdeutlichte. „Als Familienpartei setzen wir uns seit Jahren in Deutschland für ein Erziehungsgehalt und kostendeckendes Kindergeld ein. Wir wollen die Altersarmut und Kinderarmut im Land aktiv bekämpfen, daher ist es wichtig dass wir am 26.05.2019 stark ins Europäische Parlament einziehen. 2014 wurden wir ins Europaparlament gewählt, nun liegt es an uns diesen Erfolg zu wiederholen, ja sogar auszubauen. Europa muss nach der gemeinsamen Agrarpolitik, Wirtschaftspolitik und der Einführung des Euros nun Sozial ausgestaltet werden. Wer könnte das besser als wir, und das geht nur mit uns!“ Weiterhin führte sie aus, das zur Bekämpfung der Kinderarmut als Sofortmaßnahme ein zusätzliches Europäisches Kindergeld von 50,-€ je Kind und ein zusätzlicher Rentenfond für Eltern die Familienpartei europaweit fordert. Finanziert werden soll das Ganze durch die Einführung einer 0,25 Prozentigen Transaktionssteuer. Sie verwies dabei auf das umfangreiche Europawahlprogramm das unter www.wählefamilie.de für jeden einsehbar ist. „Eine Transaktionssteuer tut niemanden wirklich weh, spült aber so viel Geld in die Kassen das wir in Europa die Armut und die einhergehende Sozialflucht direkt aktiv bekämpfen können. Unsere Familienpartei ist eine Sozial ausgerichtete Partei, steht für ein geeintes Europa, wobei die Identität Deutschlands natürlich erhalten bleiben muss , damit unsere Kinder und Enkelkinder in Frieden, Freiheit und Wohlstand aufwachsen können. Dafür stehen wir und kämpfen wir als Familienpartei. Dafür werden wir den Wahlerfolg von der Europawahl 2014 nicht nur wiederholen, sondern ausbauen und wieder ins Europaparlament einziehen.“ In der anschließenden Diskussion wurde deutlich dass sich viele Mitglieder auch mit den anstehenden UN Global Migrationspakt skeptisch beschäftigten. Dieser Pakt, der ohne Transparenz im stillen Kämmerlein ausgehandelt wurde findet so grundsätzlich keine Zustimmung. Bei so einer wichtigen und auch notwendigen Sache, muss der Bürger durch breite Diskussion und Transparenz beteiligt und mitgenommen werden. Große Einigkeit bestand darin, dass auch hier das ganze Versagen der Altparteien auf breiter Ebene mehr als deutlich wird und dass die Menschen in Deutschland und Europa eine Familien- Partei Deutschlands brauchen. Die Familien-Partei zeigt mit dieser Vorstandswahl einmal mehr, dass Politik für alle, egal ob jung oder alt, interessant gestaltet werden kann. Die Aufbruchsstimmung zur anstehenden Europawahl war spürbar und wurde sehr deutlich. Die Familien-Partei Deutschlands will mehr, sie will zukünftig noch aktiver Politik im Lande und in Europa gestalten. Helfen auch Sie mit und unterstützen sie uns aktiv durch ihre Mitgliedschaft oder einer Spende! Weitere Infos finden Sie unter www.wählefamilie.de
Presseinformation
Familien-Partei Deutschlands
Daruper Straße 3


48727 Billerbeck

Helmut Geuking
Bundesvorsitzender
02543931648
email
http://www.familien-partei-deutschlands.de


# 497 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Geuking im Amt bestätigt - Bundesparteitag der [..]
Die Familien-Partei orientiert sich an den christlichen Grundwerten und entwickelt sich mit seiner sozialen Ausrichtung zunehmend [..]
Deutschland vor dem Umbruch / 5%-8% für [..]
In der Familien-Partei Deutschlands finden anscheinend nun Wähler eine echte Alternative in der politischen Parteienlandschaft. Dieses [..]
Deutschlands Parteien in Umbruch
Die Bürgerlobby hat sich nach der Doppelmitgliedschaft nun per Urabstimmung aufgelöst und ist jetzt fester Bestandteil der [..]
Familien-Partei Deutschlands punktet mit einem Europawahlprogramm der [..]
Kaum ist Macrons Rede vor dem Europäischen Parlament verhalt, wird den aufmerksamen Zuhörer deutlich das bereits eine kleine [..]
Europawahl 2019 Familien-Partei Deutschlands nominiert Geuking
Die Spannung war im Raum spürbar, hatten doch die Mitglieder die Wahl zwischen zwei Kandidaten mit unterschiedlichen Kernkompetenzen. Prof. [..]
 
Mehr von: Politik
Jetzt neu erschienen! OECKL.Deutschland 2019 – Buch [..]
Ausgefeilte hierarchische Systematiken führen durch alle öffentlichen Gesellschaftsbereiche und reichen in Deutschland von [..]
Agenda News: Öffentliches Defizit 2017 im Euroraum [..]
Lehrte, 04.01.2019. Die Restlichen 17 Staaten haben die Schuldenobergrenze zwischen 0,1 % und 176 % (Griechenland) – oder 3.310 [..]
Agenda 2011 – 2012: Neue Streiks im [..]
Lehrte, 28.12.2018. Hach der Tarifeinigung bei der Bahn steigen die Löhne in zwei Stufen um 3,5 Prozent zum 1. Juli [..]
Einigung im Bahn Tarifstreit – gute Nachricht [..]
Lehrte, 21.12.2018. Bei einer Laufzeit von 29 Monaten ist das eine Erhöhung von 2,44 % pro Jahr. Gefordert wurden 7,5 [..]
Michael Oehme: Laut OECD zu viele Migranten [..]
St.Gallen, 17.12.2018. Kommunikationsexperte Michael Oehme macht diese Woche auf eine Integrationsstudie der von der EU und [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.