PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Neues Mentoring-Projekt im GIZ Gründer- und Innovationszentrum Köln



(PR-inside.com 16.01.2013 14:52:02) - Köln, 16.01.2013. Mit einem neuen Mentoring-Angebot hat das Gründer- und Innovationszentrum im TechnologiePark Köln jetzt seine Unterstützung für Neu-Gründer weiter ausgebaut.

Drucken Ausdrucken
Die GIZ-Mentoren, allesamt erfahrene Gründer aus dem GIZ und feste Ansprechpartner für junge Startups verraten diesen Tipps und Tricks für den Unternehmensstart und stehen für Fragen rund um das Thema Unternehmensgründung zur Verfügung.

Die derzeit fünf Mentoren kommen aus unterschiedlichen Branchen. Vorteil für die jungen Gründer: Sie können denjenigen auswählen, der am besten zu ihrem Geschäftsfeld bzw. ihrer Fragestellung passt.

Das für die Gründer im Zentrum
kostenfreie Mentoring ergänzt die klassische Gründerberatung durch die Experten des GIZ mit dem Geschäftsführer, Michael Susan, an der Spitze. „Mit dem Mentoring-Programm haben wir jetzt die Unterstützung der Gründer untereinander institutionalisiert. Das neue niederschwellige Angebot eröffnet jungen Startups die Möglichkeit, von den Erfahrungen gestandener Gründer zu lernen, hilft zusätzlich Stolpersteine auf dem Weg in die Selbständigkeit zu umgehen und erweitert unser ohnehin sehr lebendiges Gründernetzwerk“, erklärt Michael Susan.

Netzwerken jetzt auch im Web 2.0

Eine neue Plattform zum Netzwerken im Web 2.0 bietet das GIZ auch mit seiner neuen Facebookseite (www.facebook.com/gizkoeln), die kürzlich parallel zum Relaunch der Internetseite www.giz-koeln.de online gegangen ist. Gründer können hier ihre News posten, Erfahrungen teilen und kommentieren, Fragen stellen und vieles mehr.
Das GIZ Gründer- und Innovationszentrum im TechnologiePark Köln bietet Gründern professionelle Beratung von Anfang an sowie eine kontinuierliche Begleitung auch über die eigentliche Startphase hinaus. Gründer im GIZ profitieren von dem weit reichenden Netzwerk des Zentrums. Ein sehr wirtschaftliches und multifunktionales Flächenangebot sowie vielfältige Service- und Infrastrukturangebote runden die Angebotspalette des GIZ ab. Im branchenoffenen GIZ sind derzeit rund 50 Gründungsunternehmen ansässig. Schwerpunktbranchen sind ITK, Handel, Beratung und Dienstleistung.

Das GIZ wurde 1986 auf Initiative von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Hochschulen, Kammern und Verbänden als eines der ersten seiner Art in Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen und hat auch heute noch Modellcharakter für andere Gründerzentren. Insgesamt hat das GIZ bislang viele hundert Gründungen am Standort und im gesamten Stadtgebiet Köln begleitet. Gesellschafter des GIZ sind die Stadt Köln, die LIG Lammerting Immobilien Gruppe und die Kölner Bank eG.
Kontaktinformation:
GIZ Gründer- und Innovationszentrum im TechnologiePark Köln

Eupener Str. 165
50933 Köln

Kontakt-Person:
Ulrich Becher
Pressesprecher
Telefon: 0221-22 25 80-0
E-Mail: e-Mail

Web: www.giz-koeln.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt