PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Neues eingebettetes Sicherheitselement für NFC von Oberthur Technologies erhält Zertifizierung von Google Wallet nach dem großvolumigen Einsatz auf Google Nexus Geräten


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 22.02.2013 00:20:40)

Drucken Ausdrucken
Oberthur Technologies, einer der weltweit größten Anbieter von Sicherheits- und Identifikationslösungen sowie Dienstleistungen auf der Grundlage von Smartcard-Technologien, meldete heute die Zertifizierung von Google Wallet für PEARL, das neue eingebettete Sicherheitselement des Unternehmens. PEARL 800k Classic ist das fortschrittlichste eingebettete Sicherheitselement für Mehrfachanwendungen und außerdem das erste seiner Art, das von Google zertifiziert wurde. Dadurch wird die Compliance mit Google Wallet für NFC-Zahlungen, Loyalitätsprogramme, Werbeangebote und
Coupon-Anwendungen ermöglicht, bei denen strenge Sicherheitsvorkehrungen erforderlich sind. Das eingebettete Sicherheitselement PEARL wird bereits bei Google Nexus 4 Smartphones und Google Nexus 10 Tablets eingesetzt und kann in jedes Android TM Endgerät integriert werden. „Diese Zertifizierung erfolgte für eines der besten eingebetteten Sicherheitselemente und ist das Ergebnis der Integrationsarbeit von Google Wallet und der Arbeit von gemeinsamen Teams“, so Cédric Collomb, Telecom Business Unit Managing Director von Oberthur Technologies. „Wir sind hoch erfreut, dass wir von Google als vertrauenswürdiger Partner für den Einsatz sicherer NFC-Dienste bei Google Wallet zertifiziert wurden.“ Besuchen Sie den Stand von Oberthur Technologies (Halle 6 - Stand 6C81) beim Mobile World Congress in Barcelona vom 25. bis 28. Februar 2013 für eine Live-Demonstration der neuesten Produkt- und Lösungsinnovationen. Über Oberthur Technologies Oberthur Technologies ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Sicherheitstechnologien: Systementwicklung, Lösungen und Dienste für Smart Cards (Zahlungskarten, SIM-Karten, Zugangskarten, NFC…) und für sichere Identitätsdokumente in traditioneller und elektronischer Ausführung (Personalausweis, Reisepass, Krankenkassenkarte). Oberthur Technologies wurde 1984 gegründet und beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter. Mithilfe von 50 Niederlassungen auf 5 Kontinenten betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.oberthur.com : Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Oberthur TechnologiesAnnika HellgrenTel.: +46 73 684 47 02E-Mail: a.hellgren@oberthur.com : mailto:a.hellgren@oberthur.com oderFTI Consulting Strategic CommunicationsYannick DuvergéTel.: +33 1 47 03 68 65 / +33 6 74 91 48 05E-Mail: yannick.duverge@fticonsulting.com : mailto:yannick.duverge@fticonsulting.com oderGuillaume GranierTel.: + 33 1 47 03 68 61 / + 33 6 32 65 79 28E-Mail: guillaume.granier@fticonsulting.com : mailto:guillaume.granier@fticonsulting.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt