PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Reise, Freizeit & Sport

NEU bei OLIMAR - Montenegro, Land der schwarzen Berge



(PR-inside.com 30.01.2013 19:22:22) - Im Land der blauen Küste und schwarzen Berge - Montenegro ist der Tipp für Natur- und Kulturliebhaber. Die blaue Adria ist hier ausnehmend sauber, die Berge des Hinterlandes sind besonders beeindruckend und die Badebuchten sehr malerisch, das Wasser ist klar und schillernd. Der Überlieferung nach gaben venezianische Seefahrer Montenegro seinen Namen, sie hatten offenbar schlechtes Wetter, als sie die adriatische Küste des kleinen Balkanstaates entlangfuhren. Denn schwarz erscheinen die Berge des Hinterlandes, die bis zu 1.700 Meter hoch aufragen, nur bei sehr trübem Wetter. In der Regel scheint hier die Sonne, und dann strahlen sie in sattem Grün, manchmal während des Winters haben die Gipfel eine weiße Kappe aus Schnee.

Drucken Ausdrucken
Montenegro, das Land der „schwarzen Berge“ ist einerseits so nah, gerade mal zwei Flugstunden von Deutschland entfernt, und doch so fern, weil als Urlaubsziel noch weitgehend unbekannt. Auch vor dem Krieg war Montenegro nie ein Ziel für den Massentourismus. Dabei ist der kleine, südliche Nachbarstaat von Kroatien groß an Superlativen: Die Tara-Schlucht im Nordwesten des Landes ist nach dem Grand Canyon die tiefste der Welt;
in dem bis zu 2.500 Meter ansteigenden Hoch- und Gebirgsland verbirgt sich mit dem Nationalpark Biogradska Gora einer der letzten Urwälder Europas; auf dem Skutari-See, dem größten Binnengewässer des Balkans, nisten so viele Vögel wie an keinem anderen See unseres Kontinents. Und zwischen Herceg Novi und der UNESCO-Weltkulturerbestadt Kotor gibt es den einzigen Fjord des Mittelmeers. Die Strände sind meist flach abfallend aus Kies, hin und wieder aus Sand – die kilometerlangen Areale zählen zweifellos zu den schönsten Europas. In den reizenden und mondänen, teils uralten Badeorten erwartet den Reisenden ein Hotelangebot, das den internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Bei so viel Auswahl in einer terra incognita ist es ein unschätzbarer Vorteil, sein Reise bei einem Spezialanbieter auszuwählen, der zum Beispiel eine Rundreise an die schönsten Stellen der Küste und des Hinterlandes zusammengestellt hat:

Rundreise „Blaues Meer und schwarze Berge“ - Kombinationsreise an die bildschöne Adriaküste und das nicht minder sehenswerte Hinterland - mit Mietwagen, 4 Tage/3 Nächte in Budva und 3 Tage/2 Nächte in Kolasin: ab 510,- Euro pro Person (im DZ). Verlängerungsaufenthalte günstig als Bausteine zubuchbar.

Buchungen in jedem guten Reisebüro in Deutschland, Luxemburg und Österreich oder direkt bei OLIMAR, Kontakt: OLIMAR Reisen Vertriebs GmbH, Glockengasse 2 (vierte Etage), 50667 Köln, Service-Telefon +49 221 20 590 490, Fax: +49 221 20 590 499, info@olimar.com, www.olimar.com

REDAKTIONSKONTAKT - Für weitere Informationen/Bildmaterial und Preisbeispiele sowie Unterstützung bei Ihren Recherchen kontaktieren Sie bitte:

BÜRO DC
Marietta Clages, Robert Danch
Brüsseler Straße 5
D 50674 Köln
T: +49.221.1794287, F: +49.221.1794288
office@buerodc.com, www.buerodc.com

Presse-Information:
OLIMAR Reisen Vertriebs GmbH

Glockengasse 2
50667 Köln

Kontakt-Person:
Markus Zahn
Geschäftsführer
Telefon: +49 221 20 590 490
E-Mail: e-Mail

Web: www.olimar.de


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt