Heute: June 21, 2018, 5:41 pm
  
Gesundheit & Medizin

11. Münsteraner Symposium „Krankenhausmanagement in der Praxis“

Dr. Werner Barbe (Vorstand)
Dr. Werner Barbe (Vorstand)
Am 18. Oktober 2017 veranstaltet die HC&S AG bereits zum elften Mal in Folge ihr Münsteraner Herbstsymposium „Krankenhausmanagement in der Praxis“. Die diesjährige Veranstaltung widmet sich dem digitalen Wandel in der Gesundheitsbranche und seinen Auswirkungen auf den Klinikalltag und sucht Antworten auf die Frage „Digitalisierung im Gesundheitswesen – ein (schöner) Traum?“.

 

PR-Inside.com: 2017-06-27 11:50:22
Digitale Anwendungen und Technologien sind aus vielen Bereichen unseres Lebens nicht mehr wegzudenken. Vernetzte Autos, online einkaufen, Fahrpläne checken oder die Heizung per Smartphone regeln – was gestern noch Zukunftsmusik war, ist heute bereits Realität. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens stellt in Deutschland angesichts zahlreicher unterschiedlicher Akteure jedoch eine besondere Herausforderung dar. Themen wie E-Health, Telemedizin, Big Data und Gesundheits-Apps sind nur einige Schlagworte, die von Politik, Medien und Öffentlichkeit derzeit diskutiert werden. Doch welche Besonderheiten bringt die digitale Revolution mit sich und was bedeuten all diese Möglichkeiten für Krankenhäuser?


Nichtsdestotrotz sind digitale Konzepte auch für die Gesundheitsbranche nicht neu. Ursprünglich schon vor zehn Jahren sollte die elektronische Gesundheitskarte flächendeckend implementiert sein. Mit dem E-Health-Gesetz möchte die Bundesregierung jetzt eine sichere Telematikinfrastruktur für die digitale Vernetzung aller Akteure vorantreiben. Kommt die Digitalisierung im Gesundheitswesen damit nun endlich auch in Deutschland ins Rollen?

Namhafte Experten diskutieren in diesem Symposium Visionen, Erfahrungen und Chancen, aber auch Grenzen des digitalen Wandels im Gesundheitswesen aus den unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Teilnahmegebühr beträgt 290 Euro (inkl. MwSt.), für Mitarbeiter von Krankenhäusern gilt eine reduzierte Gebühr von 90 Euro (inkl. MwSt.).

Anfragen und Anmeldungen bitte an: HC&S AG, Lippstädter Straße 42, 48155 Münster, Tel.: 0251 28907-18, Fax: 0251 28907-77, E-Mail: symposium@hcs-consult.de, Internet: www.hcs-consult.de

Das Unternehmen

Die HC&S AG – Healthcare Consulting & Services wurde im Jahr 2001 als Beratungsgesellschaft für das Gesundheitswesen gegründet und verfügt somit inzwischen über mehr als 15 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. Das interdisziplinäre Beraterteam der HC&S AG unterstützt seine Kunden in nahezu allen Bereichen eines zeitgemäßen Krankenhausmanagements. Hierzu gehören Projekte zum Kosten- und Erlösmanagement ebenso wie Maßnahmen zu organisatorischen Verbesserungen im Krankenhaus. Das renommierte Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen zählt die HC&S AG im Jahr 2017 zum zweiten Mal in Folge zu den TOP-Beratungsunternehmen im Gesundheitswesen.

Im Jahr 2006 wurde unter dem Dach der HC&S AG eine eigene Schulungseinrichtung, die „Healthcare Akademie“ gegründet, in der das in zahlreichen Projekten angesammelte Wissen auch in Form von Seminaren an die Kunden weitergegeben wird. Die Healthcare Akademie bildet u. a. medizinische Kodierfachkräfte aus und vermittelt Führungskräften die notwendige Managementkompetenz.

Presseinformation
HC&S AG - Healthcare Consulting & Services
Lippstädter Str. 42

48155 Münster

Dr. Werner Barbe
Vorstand
0251 28907-0
email
www.www.hcs-consult.de


# 422 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Gesundheit & Medizin
Neuer Rahmenlehrplan für das Berufsbild Medizinischer Dokumentationsassistent
20. Juni 2018. „Der Fachverband für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin“ (DVMD e. V.) hat den Rahmenlehrplan für [..]
Was hat der Lebensstil mit Altersdemenz zu [..]
In einer alternden Gesellschaft ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Zahl der Betroffenen mit Altersdemenz zunimmt. Ist [..]
Naturessenzen: Entspannter Schlaf in heißer Sommernacht
Fenster auf - Fenster zu? Diese (Glaubens-) Frage berührt zur Sommerzeit nicht nur Ehepaare, sondern auch Forscher der Mainzer [..]
Lokal-fokussierte Hyperthermie als Komplementärtherapie bei [..]
Der schwarze Hautkrebs nimmt nach aktuellen Beobachtungen zu: Laut Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland (GEKID, [..]
Neue Studie: Reoperationen nach Bandscheibenvorfällen um [..]
Die operative Versorgung eines Bandscheibenvorfalls ist die häufigste Wirbelsäulen-Operation in Deutschland. Dem Großteil der [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.