Heute: August 17, 2018, 2:06 am
  
Wirtschaft & Industrie

Model N präsentiert erste Plattform für Umsatzmanagement, mit der digitale Neuerfindung ermöglicht wird

PR-Inside.com: 2018-02-13 12:53:02

Revenue Cloud ermöglicht digitale Neuerfindung für Unternehmen in den Bereichen Pharma, Medizintesemichnik, Hi-Tech, Fertigung und Halbleiter

Model N präsentiert erste Plattform für Umsatzmanagement, mit der digitale Neuerfindung ermöglicht wird

Connect Marketing
Holly Hagerman, 801-373-7888
hollyh@connectmarketing.com

Model N, Inc. (NYSE: MODN), der führende Anbieter von Lösungen für das Umsatzmanagement für die Branchen Pharma, Medizintechnik, Hi-Tech, Fertigung und Halbleiter, hat heute die Veröffentlichung der nächsten Generation seiner Plattform Revenue Cloud bekanntgegeben. Revenue Cloud ist jetzt die erste End-to-End-Plattform, über die sich Unternehmen in diesen Branchen digital neu erfinden können.

Über die digitale Neuerfindung

Die digitalen Umwälzungen hatten bereits zur Folge, dass sich der Zeitraum, in dem Unternehmen durchschnittlich auf der Liste S&P 500 stehen, von 33 auf 12 Jahre verkürzt hat, und nur 8 % der Unternehmen gehen davon aus, dass ihre Geschäftsmodelle im Laufe der Digitalisierung weiterhin brauchbar bleiben. Unternehmen in den Bereichen Pharma, Medizintechnik, Hi-Tech, Fertigung und Halbleiter stellt sich eine schwierige Entscheidung: Neuerfindung oder Untergang.

Kühne Strategien der digitalen Neuerfindung beginnen damit, dass die Kunden in den Mittelpunkt der digitalen Aktivitäten der Unternehmen gerückt werden. Statt sich selbst aus der internen Perspektive von Funktionen, Produkten und Verfahren zu sehen, sehen sich Unternehmen aus der Perspektive ihrer Kunden. Diese Strategien erfordern ein umfassendes Verständnis des einzigartigen Bedarfs u. a. der Kundensegmente, von Geschäftsmodellen, Umsätzen und Profitabilität.

Unternehmen, die sich auf Strategien der digitalen Neuerfindung einlassen, müssen Folgendes tun:

  • Ihren Bereich neu definieren
  • Neu definieren, wer ihre Kunden sind
  • Die Angebote für diese Kunden neu erfinden
  • Die Kunden mit jeder Interaktion begeistern
  • Sich selbst im digitalen Ökosystem positionieren
  • Ihre Tätigkeiten neu auf intelligente interne Verfahren abstimmen

Die Plattform für die digitale Neuerfindung

Eine offensive Plattformstrategie mit Schwerpunkt auf der Nachfrageseite bringt zwar erwiesenermaßen die besten Ergebnisse, doch nur 1,5 % Prozent der Unternehmen haben eine eingeführt. Der Hauptgrund hierfür ist das Fehlen einer Plattform für die digitale Neuerfindung.

Die Model N Revenue Cloud ist die erste Plattform für die digitale Neuerfindung, die speziell für Unternehmen in den Bereichen Biowissenschaften, Hi-Tech und Fertigung konzipiert wurde.

Diese Version von Revenue Cloud hat folgende Eckpunkte:

  • Einführung von Model N CPQ, der nächsten Generation von Configure, Price und Quote. Damit können Unternehmen ihre Angebote und Geschäftsmodelle neu erfinden
  • Einführung der Model N Channel Cloud, einer Komplettlösung für die Verwaltung von digitalem Ökosystem und Omni-Kanal
  • Einführung von Revenue Cloud for Semiconductors und Revenue Cloud for Manufacturing
  • Neue Versionen von Revenue Cloud for Pharma, Revenue Cloud for MedTech und Revenue Cloud for High-Tech

Einführung in Model N CPQ

Model N CPQ ist die End-to-End-Plattform für Firmen, mit der die Lücke zwischen Salesforce und SAP mit Stabilität, Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit so überbrückt wird, dass der Bedarf von Unternehmen erfüllt wird.

Model N CPQ ermöglicht Unternehmen Folgendes:

  • Neuerfindung ihres Angebots durch Konfiguration von Lösungen, die mit Produkten, Softwarediensten, Daten und anderen Elementen auf den speziellen Kundenbedarf abgestimmt sind.
  • Abstimmung ihrer Geschäftstätigkeiten auf die ihrer Kunden durch Nutzung neuer Modelle wie Abo, Ergebnisbasis, Risikoteilung u. a.
  • Positive Erfahrung für die Kunden durch Digitalisierung des Kundenerlebnisses mit neuen Funktionen wie Selbstbedienung.
  • Transformation interner Tätigkeiten in Prozessintelligenz durch neue Intelligente Freigaben, gesteuerten Verkauf und Business Intelligence, um die Zeit von Prozesszyklen auf ein Minimum zu verkürzen, und damit deutliche Verbesserung des Kundenerlebnisses.
  • Förderung der Geschäftserweiterung durch digitale Ökosysteme und Omni-Kanal.
  • Rasche Bereitstellung und Umsetzung von Strategien der digitalen Neuerfindung durch effektive Zusammenarbeit mit SAP und SAP Variant Configurator (VC). Marketing und Vertrieb können jetzt mit Modellen von SAP VC KMAT als Grundlage neuer Angebote beginnen, die auf den speziellen Kundenbedarf zugeschnitten sind.
  • Verständnis der Profitabilität eines Vertrags, einer Vereinbarung, von Kunden und Kundensegmenten durch Einblicke, über die diese ein gründliches Verständnis der Ökonomie ihrer digitalen Strategien gewinnen können. Model N CPQ macht Angebote jetzt auf der Grundlage von Nettopreisen – inklusive Rabatten, Market Development Funds (MDF) und anderen Anreizen, nicht nur des Bruttopreises.

„CPQ der nächsten Generation über Model N ermöglicht es Unternehmen, ihre SAP- und SAP-VC-Infrastruktur als Sprungbrett für ihre Strategie der digitalen Neuerfindung zu nutzen“, sagte Neeraj Gokhale, SVP und Chief Product Officer bei Model N. „Die Schaffung eines neuen Wertversprechens für die Kunden und die Abstimmung der Geschäftsmodelle auf Model N CPQ ermöglicht es Unternehmen, ihre Bruttogewinne zu vergrößern.“

Einführung von Channel Cloud

Die Öffnung für digitale Ökosysteme und Omni-Kanal sind für die digitale Neuerfindung entscheidend. Studien des McKinsey-Instituts haben gezeigt, dass neue digitale Ökosysteme bis zum Jahr 2025 für Umsätze in Höhe von mehr als 60 Billionen USD oder mehr als 30 Prozent der weltweiten Unternehmensumsätze sorgen könnten. In einer Welt der Ökosysteme ist angesichts der Verwischung der Grenzen zwischen Branchen ein viel weiterer Referenzrahmen für Strategien nötig. Aktuelle Einzel-Kanallösungen greifen deutlich zu kurz und erreichen nicht die Ausdifferenziertheit des Ökosystems.

Über die neue Channel Cloud von Model N können Unternehmen ein breit angelegtes Ökosystem nutzen, das im Rahmen ihrer digitalen Neuerfindung weltweite, durchdachte Multi-Tier-Kanäle umfasst. Channel Cloud kombiniert intelligente Verfahren, Transparenz, durchdachte Vergütungen durch die Abstimmung von Geschäftsmodellen sowie eine umfassende Datenplattform.

Über Channel Cloud können sich Unternehmen mit dem digitalen Ökosystem folgendermaßen verbinden:

  • Förderung der Marktleistung ihrer Kanäle zum Erreichen ihrer Umsatzziele mit Market Development Funds (MDF) Management. Dies ist die erste MDF-Lösung in einer vollständig integrierten End-to-End-Kanallösung.
  • Einrichtung eines digitalen Ökosystems für die Kooperation zwischen Kanälen mit dem Kanalmanagement. Unternehmen können ihre Umsätze durch die Vermeidung von Kanalkonflikten und die reibungslose Umsetzung mit dem Ökosystem maximieren.
  • Schaffung von Anreizen für den Kanal, um die Umsätze mit Rabattverwaltung zu steigern. Unternehmen können Rabattentscheidungen und Nachlässe nach einem Abschluss auf Grundlage der Ergebnisse ausbilanzieren, um ihre Umsätze zu optimieren.
  • Es kann mit Channel Data Management (CDM) gewährleistet werden, dass Informationen aus einer einzigen Quelle kommen. Damit ist das gesamte digitale Ökosystem auf der gleichen Ebene. CDM liefert genaue, vollständige Kanaldaten in Echtzeit, u. a. für Vertrieb und Bestände, und ermöglicht damit Transparenz und Kanalleistung.

Channel Cloud wird als Teil von Revenue Cloud for High Tech, Revenue Cloud for Semiconductors, Revenue Cloud for Manufacturing und Revenue Cloud for MedTech angeboten.

Verstärkung von Revenue Cloud

Model N kündigt außer Model N CPQ und der neuen Lösung Channel Cloud die völlig neuen Suiten Revenue Cloud for Semiconductor und Revenue Cloud for Manufacturing an, sowie neue Versionen seiner Revenue Cloud for Pharma, Revenue Cloud for MedTech und Revenue Cloud for High Tech, um die digitale Neuerfindung in diesen Branchen zu ermöglichen. Vollständige Details jeder neuen Lösung von Revenue Cloud finden Sie unter www.modeln.com oder über die unten genannten Medienkontakte.

Weitere Informationen über die Model N Revenue Cloud finden Sie unter modeln.com/products/revenue-cloud.

Über Model N

Model N ist führend im Bereich der Umsatzmanagement-Lösungen. Die Lösungen von Model N zielen darauf ab, wichtige Geschäftsprozesse wie Konfiguration, Preisgestaltung und Angebot (configure, price and quote, CPQ), Vertrags- und Rabattmanagement, Business Intelligence und Einhaltung von Bestimmungen zu fördern und den Umsatzlebenszyklus einer Reihe unzusammenhängender Tätigkeiten in einen strategischen End-to-End-Prozess umzuwandeln. Mit seiner fundierten Branchenkenntnis unterstützt Model N die komplexen betrieblichen Bedürfnisse der weltweit führenden Marken in den Bereichen Biowissenschaften, Technologie und Fertigung in mehr als 100 Ländern. Zu den Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Johnson & Johnson, AstraZeneca, Novartis, Microchip Technology und ON Semiconductor. Weitere Informationen finden Sie unter www.modeln.com. Model N ist eine eingetragene Handelsmarke von Model N, Inc. Alle anderen aufgeführten Unternehmensnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und werden ausschließlich zu Identifikationszwecken erwähnt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
www.pr-inside.com/



# 1707 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Starker Auftritt: MotorradreifenDirekt.de bei den Motorradmessen [..]
Die neue Saison steht kurz vor der Tür. Zur Einstimmung versammelt sich das Who is Who der Motorradbranche auf zwei [..]
Weibliche Emanzipation und Innovationen stehen im Mittelpunkt [..]
Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der VAE hat in Zusammenarbeit mit der Weltbank und ihrer Schwesterorganisation, der [..]
ABLIC bringt mit der S-19251 Serie den [..]
ABLIC Inc. (ABLIC), ein Hersteller von analogen Halbleitern, gab heute mit der S-19251 Serie die Markteinführung des kleinsten*1 Automotive-LDO (Linear [..]
IDEMIA: Entdecken Sie die Welt der Augmented [..]
IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich Augmented Identity für eine zunehmend digitalisierte Welt, meldete heute seine [..]
OpenGate Capital übernimmt Jøtul Group
OpenGate Capital : Jøtul hat seinen Firmensitz in Fredrikstad, Norwegen, und wurde 1853 gegründet. Das Unternehmen ist weltweit [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Temperatur über LAN / WAN messen und [..]
LAN Thermometer von Didactum Security GmbH Der Hersteller Didactum bietet praxisbewährte Lösungen für die Umgebungsüberwachung wichtiger [..]
Frankreichs kunststoffverarbeitende Industrie auf dem [..]
Vom 16. bis zum 20. Oktober 2018 haben 38 französische Firmen ihren Messeauftritt auf der Fachmesse für Kunststoffverarbeitung in [..]
Vorteile und Anwendungen von porösem Aluminium
Vorteile von porösem Aluminium Poröses Aluminium verfügt über eine einzigartige Kombination von Materialeigenschaften: - [..]
Goldbestände richtig lagern – Julius Leineweber von [..]
Gold als Geldanlage für die Zukunft findet auch in diesem Jahr jede Menge Zuspruch. Laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts [..]
Proindex Capital AG: Soja-Anbau in Paraguay
Suhl, 09.08.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital Ag mit dem Status Quo des Soja-Anbaus [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.