PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Fachmagazin BeteiligungsReport startet Sachwertinitiative

Mit Sachwerten aus der Inflationsfalle


pressetext Nachrichtenagentur GmbH

(PR-inside.com 14.01.2013 13:18:21)

Drucken Ausdrucken

Landshut (pts013/14.01.2013/13:15) - Die Deutschen sind mit dem derzeitigen Nullzins-Niveau zufrieden. Das zeigen aktuelle Anlegerbefragungen. Sicherheit steht dabei im Vordergrund. Sachwerte sind jedoch interessante Anlagealternativen. Damit Anleger bei Sachwertinvestitionen aber realistische Erwartungen zeigen, brauchen sie Informationen über die verschiedenen Assetklassen.

Deshalb wird das Fachmagazin BeteiligungsReport nicht nur wie bisher über Sachwertfonds berichten, sondern

künftig das Themenspektrum erweitern. Direktanlagen wie z.B. Rohstoffe, Metalle oder Container, Genussrechte wie z.B. bei erneuerbaren Energien bis hin zu neuen Formen der Sachwertanlagen werden nun im Fachmagazin aufgegriffen werden.

Dies spiegelt der neue Leitsatz des BeteiligungsReports "Fachmagazin für Sachwertanlagen" wider. Ergänzend startet der Verlag epk media zeitgleich mit dieser Themenerweiterung die Initiative "Mehr Sachwerte ins Portfolio". Hierbei bietet der Verlag interessante Medienpakete für seriöse und nachhaltige Marktteilnehmer in seinem Flaggschiff BeteiligungsReport sowie seinem Schwestermagazin "AndersInvestieren" und dem für 2013 geplanten Debattenmagazin "Makers & Takers" an.

"Als Verlag epk media haben wir uns seit Jahren Finanzfaktenkommunikation und Information zur Anlegermündigkeit auf die Fahnen geschrieben", bekräftigt der Herausgeber Edmund Pelikan. "Mit dem erweiterten Themenspektrum für den BeteiligungsReport und der Sachwertinitiative tragen wir der Marktveränderung aufgrund von Regulierung und Zinsniveau Rechnung."

(Ende)

Aussender: epk media GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Edmund Pelikan
Tel.: 0871-430633-0
E-Mail: sekretariat@epk24.de
Website: www.beteiligungsreport.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130114013 ]


Erklärung: Die pressetext Nachrichtenagentur mit Sitz in Wien und Büros in Berlin und Zürich stellt ihren Abonnenten und Lesern Wirtschaftsinformationen in Text, Bild, Audio- und Videofiles zur Verfügung. Die Übernahme und Weiterverbreitung von Kunden-Aussendungen (Quellenkürzel: pts) ist kostenfrei und bedarf keiner eigenen Vereinbarung. In jedem Fall gilt die Verpflichtung, mit übernommenen Beiträgen einen Link auf die pressetext-Webseite zu setzen. pressetext.de
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt