Heute: January 23, 2018, 9:12 am
  
Verbnde & Vereine

Miriam Welte neue Botschafterin des WEISSEN RINGS

Miriam Welte ist neue Botschafterin von Deutschlands größter Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer, dem WEISSEN RING.
Foto: Hennes Roth
Miriam Welte ist neue Botschafterin von Deutschlands größter Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer, dem WEISSEN RING. Foto: Hennes Roth
Olympiasiegerin im Bahnradsport engagiert sich künftig für Opfer von Kriminalität Die amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bahnradsport, Miriam Welte, ist neue Botschafterin des WEISSEN RINGS. Die gebürtige Kaiserslauterin tritt in ihrer neuen Funktion für eine bessere öffentliche Wahrnehmung der schwierigen Situation von Kriminalitätsopfern ein. „Ich unterstütze den WEISSEN RING, weil ich als Polizistin immer wieder Kontakt zu Opfern habe und weiß, wie wichtig es ist, ihnen zu helfen. Der WEISSE RING bietet genau diese Hilfe an. Ich hoffe, dass ich durch mein Engagement den betroffenen Menschen Mut mache, die angebotene Hilfe in Anspruch zu nehmen.“ Der WEISSE RING ist Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität.

 

PR-Inside.com: 2015-06-16 10:54:25
Roswitha Müller-Piepenkötter, Bundesvorsitzende des WEISSEN RINGS, sagt: „Es ist für den Opferhilfegedanken in Deutschland von herausragender Bedeutung, wenn angesehene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens als Botschafter des WEISSEN RINGS auf die Situation von Kriminalitätsopfer aufmerksam machen.“ Welte tue dies mit einer besonderen Überzeugungskraft, die viele Menschen ermutigt, sich mit der schwierigen Lebenssituation von Kriminalitätsopfern und ihren Familien sowie mit der Arbeit des WEISSEN RINGS zu beschäftigen. „Für dieses weithin sichtbare Zeichen gelebter Verantwortung und die Verbundenheit mit den Zielen und Aufgaben des WEISSEN RINGS danke ich Miriam Welte ausdrücklich“, betont Müller-Piepenkötter.

Die 28-jährige Welte ist Polizeikommissarin bei der Landespolizei Rheinland-Pfalz. Bei den Olympischen Spielen in London 2012 gewann sie die Goldmedaille im Teamsprint gemeinsam mit Kristina Vogel. In Weltrekordzeit errang Welte im gleichen Jahr erstmals den Weltmeistertitel im Teamsprint. 2013 und 2014 folgten insgesamt drei weitere Weltmeistertitel im Teamsprint sowie im 500-Meter-Zeitfahren. Welte hat in ihrer Karriere bislang sieben Mal Deutsche Meistertitel gewonnen.

Neben Welte gehören die Schauspieler Til Schweiger, Marek Erhardt, Nora von Collande, Herbert Herrmann, die Sportler Regina Halmich, Kirsten Bruhn, Silke Kraushaar-Pielach, die Musiker „Die Amigos“ und Stefan Gwildis sowie der Fernsehmoderator Jean Pütz zu den Botschaftern des WEISSEN RINGS. Zuletzt wurden die beiden Hubschrauberpiloten bei der Polizei Tim Pittelkow und Carsten Krämer zu Botschaftern des Vereins ernannt. Sie häkeln als „Häkelhelden“ modische Mützen, fünf Euro von jeder verkauften Mütze gehen an den WEISSEN RING.

Presseinformation
WEISSER RING e. V.
Weberstr. 16
55130 Mainz

Boris Wolff
Referatsleiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
06131-830338
email
www.weisser-ring.de


# 360 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Verbnde & Vereine
NLP-Kongress 2018 Liebe leben, haben oder sein: [..]
Der Deutsche Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren (DVNLP) veranstaltet vom 27.-28. Oktober den jährlichen NLP-Kongress in [..]
hl-studios: Mit technischem Know-how nachhaltig helfen
Für Technik ohne Grenzen besuchten der Vereinsvorsitzende Dr.-Ing. Frank Neumann und Andreas Vierlig von der Regionalgruppe Erlangen [..]
SoVD Oldenburg fordert mehr Inklusion am Arbeitsplatz
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember 2017 appelliert Dr. Jörg-Christian Hülper, Regionalleiter des [..]
Shades of Love x AWG schenken Glücksmomente
Mit einer simplen Idee möchte der Münchner Café-Betreiber Jürgen Altmann die Welt verbessern - die Lösung ist ganz einfach: [..]
Spenden für den guten Zweck — Mehr [..]
Bremer Gewürzhandel engagiert sich mit GENUSSHELFER-Initiative ganzjährig sozial Bremen, November 2017. Nächstenliebe wird [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.