Heute: November 19, 2017, 12:30 am
  
Religion

Miamis neue Scientology Kirche öffnet ihre Türen

Miamis neue Scientology Kirche öffnet ihre Türen
PR-Inside.com: 2017-05-04 18:55:37
Am Samstag, den 29. April 2017 versammelten sich 2.000 Scientologen und deren Gäste in dem geschichtsträchtigen, und für seine vielen denkmalgeschützten Gebäude bekannten Stadtviertel Coconut Grove in Miami, um der Eröffnung der neuen Scientology Kirche Miami beizuwohnen.

Das neue Gebäude dient nicht nur dem Einzelnen als ein Ort wo man spirituelle Freiheit erlangen kann, sondern auch als ein humanitäres Zentrum, um Programme zu starten die Drogenmissbrauch und Analphabetentum bekämpfen, die Menschenrechte fördern und Teams von Freiwilligen in Krisen- und Katastrophengebiete auf dem ganzen Globus entsenden.

Und während die Kirche in Miami Gemeinsamkeiten mit anderen Scientology-Kirchen hat, die in beiden Hemisphären der Erde stehen, spiegelt die tropische Seite von Florida den besonderen lokalen Charakter der südlichen Region wider.


Miami bestand im Jahre 1900 nur als ein Handelsposten mit weniger als 2.000 Einwohnern, die die Sümpfe der Everglades für sich beanspruchten. Bis 1960 lebten etwa 935.000 Menschen in Miami und bis 2015 stieg die Einwohnerzahl auf 2,7 Millionen - Miami wurde die internationale Finanz- und Kulturhauptstadt Lateinamerikas.

Gegründet wurde die Scientology Kirche Miami am 11. März 1957 in der Magic City. Heute befindet sich die Kirche in einem neuen, beeindruckenden und modernen Gebäude auf der "Main Street" oder auch "South Dixie Highway" wie ihn die Einheimischen nennen, wo etwa 70.000 Autos jeden Tag vorbeifahren. Sieben Stockwerke hoch und mit mehr als 4.600 qm, ist es wie - Miami's Bürgermeister Herr Romás Gegaldo es formulierte: „ein Anker für die Gemeinde, belebt durch viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit.“

Die Kirche hat eine Reihe humanitärer Initiativen entwickelt, die spezielle akute soziale Themen in Angriff nehmen. Ihr neues Zuhause ist der Ausgangspunkt für jedes lokale Programm. Derartige Aktivitäten umfassen die Partnerschaft mit Kirchen, Jugendgruppen, Justiz- und Polizeibeamten, um Drogenaufklärung für die ansässige Jugend zu leisten. Alles in allem hat das Drug-Free World-Programm auf über 35.000 Menschen allein im Gebiet von Miami einen Einfluss gehabt.

An den Feierlichkeiten, die die Menschenrechts- und humanitären Programme der Kirche betonten, nahmen verschiedene Würdenträger teil, darunter: der Bürgermeister Tomás Regalado; Herr Lincoln Diaz-Balart, ehemaliger US-Kongressabgeordneter für den 21. Bezirk; Frau Tamara Batalha, Direktorin für das County Education Program; und Herr Eduardo Sabillon, Miami City Drug Education Counselor.

In seiner Begrüßungsrede würdigte der Bürgermeister Regalado die Eröffnung der Kirche. "Für mich ist die Scientology-Kirche sehr einfach", sagte er den Anwesenden. "Sie lernen, Sie arbeiten, Sie denken positiv und Sie helfen den Menschen. Dafür und aus vielen anderen Gründen passen Sie gut in unsere Stadt."

Bürgermeister Regalado führte weiterhin aus, dass "Miami ein Tor zum amerikanischen Traum ist. Und Sie haben jetzt diese Tore geöffnet, indem Sie ein kaltes, steriles Gebäude in ein lebendiges Zentrum verwandelt haben. Und es gibt keinen Zweifel daran, dass die vielen Stunden der ehrenamtlichen Tätigkeit das Leben verändern werden. Und daher ist alles worum ich Sie bitte möchte, dass Sie uns noch mehr von Ihren "Stunden" geben. Zehntausend, zwanzigtausend - ich nehme, was ich kriegen kann. Das ist es, was wir von der Scientology Kirche brauchen. "

Der ehemalige Kongressabgeordnete Diaz-Balart unterstrich die Bedeutung der Menschenrechte und der Freiheit für den Einzelnen: "Ich bin in Kuba geboren und bin mit meiner Familie in die Vereinigten Staaten gekommen, als ich vier Jahre alt war," begann er . "Als ich zum ersten Mal die Mitglieder Ihrer Kirche während einer Menschenrechtskonferenz in Washington, DC, traf, wusste ich, dass ich ganz besondere Menschen getroffen habe. Später, als ich mit Ihrer Menschenrechtsabteilung sprach, haben Sie nicht gesagt: "Wir wollen, dass Sie uns helfen. Sie fragten: Wie können wir helfen?"

"Ihre Arbeit ist nicht nur theoretisch", fuhr Herr Diaz-Balart fort. "Sie ist wirklich. Und ich habe von jenen gehört, die die Brutalität der Unterdrückung erleiden, dass die Materialien, die Sie verteilen, "wie ein Hauch frischer Luft" wirkt. In jedem Menschen ist das Bedürfnis, frei zu sein. Wir alle brauchen Freiheit genauso wie wir Luft zum Atmen brauchen. Und Ihre Kirche und Ihre Programme tragen dazu bei, in das Leben der Menschen die Freiheit zu atmen zu bringen."

Die Direktorin des Miami-Drade County Education Program, Frau Tamara Batalha, beschrieb sich selbst als „Kämpfer für Kinder. Im Alter von 10 Jahren konnte meine eigene Tochter nicht lesen. Jedoch – wenn Gott ein Fenster schließt, öffnet er eine Tür. Und diese Tür war die Tür zur Scientology-Kirche! "

Frau Batalhas Tochter schrieb sich in das Applied Scholastics-Programm ein, das auf L. Ron Hubbards bahnbrechenden Studierwerkzeugen basiert. "Und in nur drei Monaten stieg sie vom Kindergarten Niveau auf das Niveau zum Lesen und Schreiben in der dritten Klasse auf", sagte sie. "Was man durch die Studier-Technologe erreicht, ist ein Wunder. Ich begann mich zu fragen, jetzt, wo mein Kind gerettet wurde, wie viele andere Kinder da draußen aus dem Analphabetentum gerettet werden können? "Acht Monate später eröffnete sie eine Applied Scholastics Schule in Süd-Miami.

Miami City Drug Education Counselor, Herr Eduardo Sabillon, verließ sein heimisches Honduras im Alter von 12 Jahren und kam nach Miami - zu einer Zeit, als die Stadt gleichbedeutend mit dem weltweiten Drogenhandel war. Mr. Sabillons Leidenschaft im Leben war es, den Drogenmissbrauch zu bekämpfen.

"Meine größte Herausforderung war ein Mangel an Ressourcen", sagte er den Anwesenden bei der Eröffnung. "Als ich Ihr Drug-Free World Curriculum fand, war es, als ob der Himmel Sie geschickt hat. Ich begann mit dem Programm in Miami und sah, wie sehr es die Jugend anzog. Sein geradliniger Stil beschönigt nicht die Realität des Drogenkonsums."

"Und so war „das Wort“ schnell in aller Munde. Bald schien es, als wollten alle das Programm, indem sie Radiosender anriefen, Fernsehsender anriefen sowie Kirchen und Jugendgruppen. Sie alle sagten: "Wir brauchen etwas, dem sich unsere Jugend anschließen kann. So wurde unsere Drug-Free-Bewegung lebendig."

Herr Sabillus unterstrich die allgegenwärtige Partnerschaft, und er sprach von der neuen Scientology Kirche als eine ständig wachsende Plattform für den gesellschaftlichen Wandel. "Wir haben noch viel mehr zu tun", sagte er. "Und so möchte ich mich bei Ihnen für diese neue Scientology-Kirche und diesen fantastischen Neuanfang für Miami bedanken. Denn schließlich wird nicht jeden Tag eine Organisation wie diese geöffnet. Und deshalb haben Sie mein aufrichtiges Versprechen, dass wir alle das Beste daraus machen."

Besucher der neuen Idealen Org Miami erhalten im Öffentlichkeitsinformationszentrum eine Einführung in die Dianetik und Scientology. Die Displays, die mehr als 500 Filme enthalten, zeigen die Inhalte und die Ausübung der Scientology Religion sowie das Leben und Vermächtnis des Stifters L. Ron Hubbard. Das Informationszentrum bietet auch einen ausführlichen Überblick über die vielen von Scientology unterstützten humanitären Programme.

Presseinformation
Scientology Kirche Hamburg e.V.
Domstraße 9

20095 Hamburg

Frank Busch
Pressesprecher
040/3560070
email
www.presse-scientology-hamburg.de

Veröffentlicht durch
Frank Busch
040/3560070
e-mail
www.scientology-hamburg.org



# 1166 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Ehrenamtliche Scientology Geistliche in Kolumbien im [..]
Die Scientology Kirche Bogotá bringt Hilfe und Unterstützung in das von einer schweren Naturkatastrophe heimgesuchte Kolumbien. Sintflutartige [..]
Ist es möglich, glücklich zu sein?
Am 22.4.17 gab der venezolanische Fernsehmoderator Eduardo Galan in der Hamburger Scientology Kirche ein Seminar, wo er der [..]
Aufklärung über Drogen wird fortgesetzt
Die Hamburger Initiative „Sag Nein zu Drogen, Sag Ja zum Leben“ führte am vergangenen Wochenende verschiedenen Aktionen durch, [..]
ERÖFFNUNG NORDAMERIKAS GRÖSSTER SCIENTOLOGY KIRCHE
Am 19. März 2017 wurde im San Fernando Valley die Einweihung der größten nordamerikanischen Scientology Kirche mit 5.000 Gästen [..]
Eine inspirierende Geburtstagsfeier würdigt Leben und [..]
Um den Geburtstag (13. März) von L. Ron Hubbard (LRH) zu feiern, versammeln sich in jedem Jahr Scientologen aus sechzig [..]
 
Mehr von: Religion
Scientology-Religion ähnlich dem Buddhismus
Die Scientology-Religion ähnelt dem Buddhismus und anderen asiatischen Religionen. Der Gedanke der „Augenscheinlichkeit des [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.