Heute: December 16, 2017, 12:20 am
  
Wissenschaft & Forschung

Menschenaffen und Säbelzahnkatzen auf dem Wissberg

Erstaunliches aus dem Taschenbuch „Der Ur-Rhein. Rheinhessen vor zehn Millionen Jahren“ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst
Rhein-Elefant Deinotherium - Zeichnung: Heinrich Harder
Rhein-Elefant Deinotherium - Zeichnung: Heinrich Harder
PR-Inside.com: 2017-11-16 10:09:57
Gau-Weinheim / Eppelsheim / Wiesbaden - Der Wissberg bei Gau-Weinheim (Kreis Mainz-Bingen) gehört zu den bedeutendsten Fundstellen mit Ablagerungen des Ur-Rheins (Dinotheriensande) in Rheinhessen. Er ist wie Eppelsheim (Kreis Alzey-Worms) in Rheinhessen ein weltbekannter Fundort von Säugetieren aus dem Obermiozän vor etwa zehn Millionen Jahren. In einer Sandgrube auf dem Wissberg kamen sogar fossile Reste von Menschenaffen zum Vorschein.


Nachzulesen ist dies in dem Taschenbuch „Der Ur-Rhein. Rheinhessen vor zehn Millionen Jahren“ des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Es ist beim „GRIN-Verlag“ (München) erschienen und beim Buchgroßhändler „Libri“ unter der Internetadresse www.libri.de/shop/action/productDetails/8105517/ernst_probst_der .. erhältlich.

Am Wissberg bei Gau-Weinheim sind folgende Tierarten durch fossile Funde aus Ablagerungen des Ur-Rheins belegt:

Rhenopithecus eppelsheimensis (Menschenaffe)

Aceratherium incisivum (Nashorn)

Brachypotherium goldfussi (Nashorn)

Dicrocerus elegans (Nashorn)

Dihoplus schleiermacheri (Nashorn)

Tapirus priscus (Tapir)

Tapirus antiquus (Tapir)

Chalicotherium goldfussi (krallenfüßiges „Huftier“)

„Cervus“ nanus (Zwerghirsch)

Dorcatherium naui (Wassermoschustier)

Miotragocerus cf. pannoniae (Waldantilope)

Deinotherium giganteum (Rüsseltier)

Gomphotherium angustidens (Rüsseltier)

Tetralophodon longirostris (Rüsseltier)

Amphicyon eppelsheimensis (Bärenhund)

Machairodus aphanistus (Säbelzahnkatze)

Lutra sp. (Fischotter)

Steneofiber jaegeri (Biber)

Euprox dicranocerus (Zwerghirsch)

Trionyx sp. (Schildkröte)

Das Taschenbuch „Der Ur-Rhein. Rheinhessen vor zehn Millionen Jahren“ ist Altbürgermeister Heiner Roos aus Eppelsheim und dem Paläontologen Johann Jakob Kaup (1803-1873) gewidmet. Roos ist der „geistige Vater“ des Dinotherium-Museums in Eppelsheim. Kaup hat sich um die Erforschung der Tierreste aus den Ablagerungen des Ur-Rheins in Rheinhessen verdient gemacht.

Presseinformation
Autor Ernst Probst
Im See 11

Ernst Probst
Journalist und Autor
+49613421152
email
buch-welt.blogspot.com


# 260 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Der Vogel mit den größten Eiern
München / Wiesbaden - Ein bis zu 3 Meter hoher und mehr als 400 Kilogramm schwerer gefiederter Riese steht im [..]
Schweigen ist nicht immer Gold
München / Wiesbaden - Das Internet bietet unvorstellbar viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel. Dinosaurier erbrachten den [..]
Er interessiert sich nicht nur für Dinos
München / Wiesbaden – „Gehen Sie heim zu Ihren Dinosauriern!“ verabschiedete der Geschäftsführer einer Tageszeitung einen [..]
Taschenbücher und E-Books von Ernst Probst über [..]
München / Wiesbaden - Nach Ansicht von Kryptozoologen, die weltweit nach verborgenen Tierarten (Kryptiden) suchen, leben auf [..]
Der Tatzelwurm – Das Rätseltier in den [..]
Bern / München / Wiesbaden - Ein unscharfes Foto von einem unbekannten Tier aus der Schweiz mit einem Maul wie [..]
 
Mehr von: Wissenschaft & Forschung
Munich Investment Forum: Tech-Startups im Pitch und [..]
Das Munich Investment Forum ist seit 2014 eine Präsentations- und Netzwerkplattform für junge Unternehmen und bringt Forscher, Gründer, [..]
Digitales Auge für bessere Kontrolle und Instandhaltung [..]
Mehr als 33.000 Kilometer misst das Streckennetz der Deutschen Bahn, auf dem die Züge täglich Millionen Menschen und Güter durch [..]
Künstliche Intelligenz für die industrielle Mikrobiologie
Pünktlich zum 20. Jahrestag ihrer Firmengründung präsentiert die vermicon AG die neue Scan VIT® Technologie. Das automatisierte Analysesystem [..]
Recht der Unternehmer im Fokus
„Arbeitsrechtliches Frühstück“: FOM Hochschule lädt ein Die Zahl der befristeten Arbeitsverträge ist in den vergangenen Jahren [..]
Anforderungen an digitales Personalmanagement FOM Hochschule [..]
Im Rahmen der Ausbilderkonferenz lädt die FOM Hochschule in Bremen am Donnerstag, 26. Oktober, zum Austausch über digitales Personalmanagement [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.