PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Rennleitung hat das Reglement verabschiedet

Meldeformular für Klausenrennen 2013 ist verfügbar


pressetext Nachrichtenagentur GmbH

(PR-inside.com 17.01.2013 06:53:13)

Drucken Ausdrucken

Glarus (pts005/17.01.2013/06:50) - Die Rennleitung hat das Reglement für das 11. internationale Klausenrennen, das vom 27. bis 29. September 2013 stattfindet, verabschiedet und das Meldeformular zum Download auf der offiziellen Website http://www.klausenrennen.com bereitgestellt.

Das diesjährige Rennen lässt folgende Kategorien zu:

A Competition-Klasse für Renn- und Sportwagen bis Baujahr 1946
In dieser Klasse gewinnt, wer als Schnellster das Ziel erreicht.
Die Teilnehmer müssen über eine gültige Rennlizenz verfügen.

B Regularity-Klasse für Renn- und Sportwagen bis Baujahr 1946
In dieser Klasse geht es darum, zwei Läufe in derselben Zeit zu fahren.
Die Geschwindigkeit ist dabei nicht massgebend.

Das OK-Klausenrennen hat die Möglichkeit für das Startfeld der Klasse A, Fahrzeuge bis Baujahr 1953 zuzulassen.

C Competition-Klasse für Rennmotorräder, Rennseitenwagengespanne und Threewheeler bis Baujahr 1946
Die Teilnehmer dieser Klasse benötigen eine gültige Rennlizenz, denn sie messen sich in der Geschwindigkeit.

D Regularity-Klasse für Rennmotorräder, Rennseitenwagengespanne und Threewheeler bis Baujahr 1946
Wie in der Klasse B, müssen in dieser Klasse zwei möglichst gleiche Läufe gefahren werden. Gewinner wird, wer die kleinste Differenz hat.

X Renn- und Sportwagen ohne fossile Antriebe.

Das Reglement basiert auf den Bestimmungen der Verbänden FIA, NSK, UEM/FIM und FMS/FAM und erfüllt deren hohen Sicherheitsanforderungen.

Die Anmeldung kann per Post oder elektronisch erfolgen. Die Anmeldung muss bis spätestens 30. Juni 2013, 24 Uhr (Poststempel) an das OK Klausenrennen, c/o Verkehrshaus der Schweiz, Renndienste, CH 6006 Luzern oder daniel.geissmann@verkehrshaus.ch gesendet werden.

Mit der Anmeldung muss das jeweilige Startgeld einbezahlt werden. Ausserdem müssen der jeweiligen Kategorie entsprechend verschiedene Dokumente mitgesendet werden.

Die Fotos der angemeldeten Fahrzeuge sollten in jedem Fall elektronisch als .jpg oder .tiff Datei gesendet werden.

Ein Fachkomitee wird die Anmeldungen prüfen und über die Teilnahme entsprechend den Regeln entscheiden und bis spätestens 15. Juli 2013 alle Angemeldeten schriftlich informieren.

Verantwortlich für das Rennen ist Daniel Geissmann. Hauptberuflich ist er Leiter der Sammlung und Ausstellung des Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Daniel Geissmann verfügt über eine grosse Erfahrung bei der Organisation von Oldtimerrennen, zuletzt organisierte er den klassischen Grand Prix in Bern.

(Ende)

Aussender: OK Klausenrennen
Ansprechpartner: André Leutwiler
Tel.: + 41 43 888 33 97
E-Mail: presse@klausenrennen.com
Website: www.klausenrennen.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130117005 ]


Erklärung: Die pressetext Nachrichtenagentur mit Sitz in Wien und Büros in Berlin und Zürich stellt ihren Abonnenten und Lesern Wirtschaftsinformationen in Text, Bild, Audio- und Videofiles zur Verfügung. Die Übernahme und Weiterverbreitung von Kunden-Aussendungen (Quellenkürzel: pts) ist kostenfrei und bedarf keiner eigenen Vereinbarung. In jedem Fall gilt die Verpflichtung, mit übernommenen Beiträgen einen Link auf die pressetext-Webseite zu setzen. pressetext.de
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt