Heute: May 26, 2018, 2:31 am
  
Bildung, Beruf & Sprachen

„Meet the Professionals“: Rammstein-Produzent Jacob Hellner zu Gast am SAE Institute

„Meet the Professionals“: Rammstein-Produzent Jacob Hellner zu Gast am SAE Institute
PR-Inside.com: 2017-03-23 12:22:42
München, 23. März 2017: Ab dem 29. März 2017 geht die Eventreihe „Meet the Professionals“ am SAE Institute in die nächste Runde und lädt Studierende und Interessierte zum Praxistalk ein. Gast ist diesmal der schwedische Musikproduzent Jacob Hellner. Zu seinen wohl bekanntesten Credits gehören die Bands Apocalyptica, Clawfinger und Rammstein. An den Standorten Bochum, Köln und Leipzig gibt er wertvolle Einblicke und Tipps für Musikproduktionen im Metal-Genre. Die kostenlose Anmeldung ist auf www.sae.edu/deu/de/events möglich.


Die Reihe „Meet the Professionals“ holt regelmäßig namhafte Medienmacher an das SAE Institute. Diesmal teilt Jacob Hellner sein Wissen. Neben persönlichen Sichtweisen als Produzent, spricht er über seine Herangehensweise an Projekte, die technische Vorbereitung einer Vorproduktion sowie die Zusammenarbeit mit Musikern. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer einen praktischen Einblick in eine Pro Tools Session, in der sämtliche Vorgehens- und Arbeitsweisen erläutert werden.

An insgesamt drei Terminen lädt das SAE Institute zum kostenlosen „Meet the Professionals“ mit Jacob Hellner ein:

- Mittwoch, 29. März 2017 von 16 bis 19 Uhr am SAE Institute Bochum

- Donnerstag, 30. März 2017 von 20 bis 22 Uhr am SAE Institute Leipzig

- Montag, 3. April 2017 von 11 Uhr bis 13 Uhr sowie von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr am SAE Institute Köln

Die Teilnehmerzahl für den englischsprachigen Workshop ist begrenzt. Audio-Enthusiasten, die Jacob Hellner live erleben möchten, können sich unter www.sae.edu/deu/de/events anmelden.

Weitere Informationen zum Workshop sowie die Campusadressen auf: www.sae.edu/deu/de/events.

Über SAE Institute

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft. Der Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das Netzwerk des SAE Institute umspannt 28 Länder auf 6 Kontinenten mit über 50 Instituten. In Deutschland ist das SAE Institute mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Eine neunte deutsche Niederlassung eröffnet ab September 2017 in Hannover. Weitere Informationen sind zu finden auf www.sae.edu.

Presseinformation
SAE Institute
Cuvrystraße 4


10997 Berlin

Antonia Weinrich
PR Manager
040 - 43093949
email
www.sae.edu


# 406 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bildung, Beruf & Sprachen
„Arbeitsrechtliches Frühstück“: FOM Hochschule lädt [..]
Längst ist die Teilzeitarbeit aus der unternehmerischen Praxis nicht mehr wegzudenken. Trotzdem geraten Arbeitgeber in diesem [..]
Bessere Chancen dank Master-Abschluss?
Kaum ist der Bachelorabschluss in der Tasche stellen sich viele Studierende die Frage: „Brauche ich einen Master?“. Warum [..]
Informationsveranstaltung der Brüder Grimm Berufsakademie Hanau
Das Abitur ist so gut wie sicher und was kommt dann? 
Die Brüder Grimm Berufsakademie Hanau informiert am 23.05.2018 über [..]
Seminare von TILL.DE zur Sommerzeit
Braunschweig 15.05.2018 - Seminare zur Weiterbildung sind eine gute Möglichkeit sich in neue Themen einzuarbeiten und neue Fähigkeiten [..]
HENRICHSEN Gruppe erhält Award für mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur
Die HENRICHSEN Gruppe zählt zu den Siegern des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs «Bayerns Beste Arbeitgeber». Dies [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.