Heute: May 27, 2018, 7:24 am
  
IT, Software & Technologie

LogiMAT 2018: Digitalisierung von Logistikprozessen im Fokus von leogistics

SAP-Logistiklösungen zur Abbildung administrativer und exekutiver Prozesse

 

PR-Inside.com: 2018-01-18 22:01:46
Hamburg, 18.01.2018 – Die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management, präsentiert auf der LogiMAT 2018 in Halle 8, Stand C45 die leogistics Execution Platform, eine auf SAP-Technologie Basis entwickelte Transportlösung zur Umsetzung exekutiver Logistikprozesse. Darüber hinaus stellt die leogistics ihr Dienstleistungsangebot rund um die Digitalisierung von Logistikprozessen entlang des SAP SCM Produktportfolios vor. Die das SAP SCM Standardportfolio ergänzenden Komplementärlösungen innerhalb der leogstics Execution Platform unterstützen die gesamte operative Steuerung sowohl von internen als auch externen Transportprozessen über alle Verkehrsträger (Straße, See, Luft) hinweg. Als ganzheitliche Lösung bildet die leogistics Execution Platform unter anderem die Transportplanung, Kollaboration, Transport Execution, Track & Trace sowie werksinterne Logistikprozesse in einer Plattform ohne komplexe Schnittstellen und Medienbrüche ab. Prozessteilnehmer werden effizient in Prozesslandschaften sowie IT- und Systemumgebungen integriert. Zusätzlich können Digitalisierungsstrategien wie IoT (Internet-of-Things) oder Cloudlösungen mit bestehenden Systemen verknüpft werden. Messebesucher erhalten Einblicke in die vorkonfigurierten Prozesse in der Werks-, Standort-, Bahn- und Hafenlogistik. Am 13. März findet in der Zeit von 12.15 bis 12.45 Uhr auf dem Forum Innovation ein Vortrag von Geschaftsführer André Käber zum Thema „Digitale Transportsteuerung mit der leogistics Execution Platform“ inklusive Anwendungsbeispielen aus den Bereichen Bahnlogistik, Standortlogistik und Zulaufsteuerung statt.


leogistics Execution Platform

Die auf SAP-Technologie Basis entwickelte modulare leogistics Execution Platform ermöglicht Logistikern die vernetzte Steuerung sämtlicher operativer Prozesse. Durch eine nahtlose Anbindung an vor- und nachgelagerte SAP-Systeme trifft sie genau die Forderungen von Unternehmen nach einer durchgängigen Prozessssteuerung und -transparenz. So ermöglicht die Execution Platform beispielsweise unter Verwendung von SAP ERP und Telematik-Daten eine durchgängige Visualisierung der Zulaufsteuerung in einem Supply Chain Control Tower zu schaffen. In der Zusammenführung von Geschäftsprozessdaten, aktuellen LKW GPS-Koordinaten, Wetterdaten sowie aktuellen Verkehrsdaten und Staumeldungen lassen sich Transport- und Routeninformationen von Eingangstransporten großflächig auf digitalen Landkarten abbilden. Mit der gleichzeitigen Definition von Geofences sind mögliche Lieferschwierigkeiten und -verzögerungen für den OEM, Zulieferer und Spediteure transparent und in Echtzeit erkennbar.

Die Lösung kann in den verschiedensten Branchen, darunter Automobilzulieferer, Elektronikhandel, Maschinenbau, Hafenlogistik und Chemie eingesetzt werden. leogistics begleitet und unterstützt seine Kunden ebenfalls bei der Migration und Implementierung von Logistikprozessen in S/4HANA.

„Seit Gründung der leogistics haben wir uns auf die Optimierung von Logistikprozessen spezialisiert und ermöglichen unseren Kunden, ihre Supply Chains auf der Grundlage von Echtzeitinformationen transparent und effizient zu gestalten. Mit der leogistics Execution Platform stellen wir ihnen modulare auf SAP Technologie entwickelte Logistiklösungen zur Verfügung, die die SAP Standardsoftware dort ergänzen, wo keine Prozessabdeckung logistischer Anforderungen in SAP möglich ist. Wir bieten passgenaue, flexible und agile Lösungen, die auch in disruptiven Zeiten ein hohes Maß an Planungs- und Prozesssicherheit garantieren“, äußert André Käber, Geschäftsführer der leogistics GmbH.

Weitere Informationen:

Vortrag: https://www.logimat-messe.de/de/die-messe/rahmenprogramm/forum-innovationen

360 Grad Portfolio: https://leogistics.com/portfolio

Über leogistics

Die leogistics GmbH ist ein Tochterunternehmen der internationalen cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH und gehört zur Materna Gruppe.

Spezialisiert ist die leogistics als globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Execution (SCE) auf die Kernthemen Transportation Management und Warehouse Management. Neben der logistischen Geschäftsprozess- und Anwendungsberatung bietet leogistics die Weiterentwicklung und Integration ergänzender, auf SAP-Technologie basierender Logistiklösungen an. Diese ermöglichen Unternehmen eine vollständige und durchgängig flexible Abbildung, Planung und Steuerung ihrer logistischen Prozesse und Wertschöpfungsketten.

Zum Kundenstamm des zertifizierten SAP Service Partners zählen namhafte Firmen aus den Branchen Consumer Products, Automotive, Pharmaceuticals und Logistics Service Provider. Gemeinsam mit der Muttergesellschaft cbs Corporate Business Solutions bietet leogistics das Serviceportfolio eines SAP-Lösungsanbieters und zugleich umfassende Gestaltungsexpertise für globale Prozess- und SAP-Systemlandschaften.

Kontakt:

leogistics GmbH

Borselstraße 26

D-22765 Hamburg

Ulrike Nehls

Tel.: +49 (0)40 298 12 68 90

ulrike.nehls@leogistics.com

Presseinformation
Stemmermann - Text & PR
Hinter dem Rathaus 1

23966 Wismar

Tanja Stemmermann
PR-Beraterin
+49 (0)3841/ 22 43 14
email
www.stemmermann-pr.de


# 651 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
LogiMAT 2018: Zetes ermöglicht digitale Supply Chain [..]
Hamburg, 16. Januar 2018 – Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes präsentiert auf der LogiMAT 2018 vom 13. bis 15. [..]
EuroCIS 2018: Detego zeigt digitale InStore-Lösungen für [..]
Graz, 10. Januar 2018 — Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, stellt auf [..]
Zetes Austria: Manufacturing & Logistics Summit 2018 [..]
Perchtoldsdorf, 12. Dezember 2017 – Im Oktober 2017 startete die erste Pilotfabrik Österreichs, ein Projekt der Technischen Universität [..]
Alcorta verfolgt Automobilkomponenten mit Serialisierungslösung von [..]
Brüssel/ Elgoibar/ Hamburg, 30. November 2017 – Die Alcorta Forging Group, ein führender Hersteller von Automobilkomponenten, verfolgt [..]
NRF 2018: Detego zeigt neue Quickstart- und [..]
Graz, 28. November 2017 - Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, präsentiert vom [..]
 
Mehr von: IT, Software & Technologie
Bestellwesen und Rechnungsfreigabe bei SONAX
SONAX gehört ebenso wie ihre Schwestergesellschaft Hoffmann Mineral zur Unternehmensgruppe Hoffmann und ist innerhalb dieses Firmenkonstrukts [..]
Rolf Lutzer weiterer Geschäftsführer der Fasihi GmbH
Rolf Lutzer (47) ist seit dem 7. Mai 2018 neben Saeid Fasihi weiterer Geschäftsführer des Ludwigshafener Software-Unternehmens Fasihi [..]
Pydio erfindet Open Source-Filesharing für das Unternehmen [..]
Pydio, die Firma hinter der populären Open Source-Filesharing-Lösung, hat eine völlig neu programmierte Version des Projektes freigegeben. [..]
Schützen Sie Ihre Daten vor Bedrohungen wie [..]
Mobef-Salam Ransomware Beschreibung Die Mobef-Salam Ransomware ist ein Verschlüsselungs-Ransomware-Trojaner, der erstmals am [..]
i&k software unterstützt die Projektgruppe Seeadlerschutz Schleswig-Holstein
Seit rund 50 Jahren engagiert sich die Projektgruppe Seeadlerschutz für den Erhalt und die Vermehrung der Seeadlerpopulation in [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.