Heute: December 11, 2018, 3:18 pm
  
Kunst

Liebe und mehr – Lyrik von Wolfgang ANDERS & ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG Silvia EHRENREICH – Malerei und Schüttbilder

20. August bilder.worte.töne
20. August bilder.worte.töne
Am 20. August liest Wolfgang Anders erstmals bei bilder.worte.töne. Unter dem Titel „Liebe und mehr“ präsentiert er diesmal ausschließlich Lyrik. Die international tätige Malerin Silvia Ehrenreich zeigt Malerei und Schüttbilder, die 2016 entstanden sind.

 

PR-Inside.com: 2016-07-06 20:02:21
Sprachgenau und vielschichtig - Lyrik von Wolfgang Anders und Malerei von Silvia Ehrenreich!

Am 20. August liest Wolfgang Anders erstmals bei bilder.worte.töne. Unter dem Titel „Liebe und mehr“ präsentiert er diesmal ausschließlich Lyrik. Die international tätige Malerin Silvia Ehrenreich zeigt Malerei und Schüttbilder, die 2016 entstanden sind.


Das literarische Schaffen von Wolfgang Anders ist – laut Eigendefinition – „vielschichtig, möglichst sprachgenau und bedeutungsgeladen, ohne dass dabei experimentelle Purzelbäume vollzogen werden“. Er glaubt an das „literarische Obertongefüge“. Die feinen Zwischentöne erfordern vom Publikum ein genaues Hinhören.


Ebenso vielschichtig erweist sich das bildnerische Schaffen von Silvia Ehrenreich. Aktuell sind es Schüttbilder, mit denen die überaus vielseitige Künstlerin ihr Themenspektrum seit heuer erweitert. Sie bedient sich in ihrer Kunst ganz unterschiedlicher Stilmittel und Techniken und probiert immer wieder Neues aus.


Wolfgang ANDERS (Gregor Hartmann): Geboren 1959 in Wien, lebt im Weinviertel (NÖ). Schreibt Lyrik und Prosa. Beiträge in Anthologien im Pilum Literatur-Verlag 2014, 2015 und 2016; Nominierung zum Tagebuchtag 2014, „Frucht des Maulbeerbaums“ (Anthologie 2015) sowie die Gesellschaftssatire „Leopardengarten“; Lesungen von Lyrik im Literaturquartier „Alte Schmiede“, Bibliothek Mistelbach, Galerie im Kuhstall, Literatursalon Deutsch Wagram, Literaturstammtisch Kalvarienberg); Kultur-Redakteur im Vienna-Journal.


Silvia EHRENREICH: Geboren 1956 in Wien. Lebt in Wien und Lunz am See (NÖ). Zeichnet und malt seit der Kindheit. Regelmäßig Teilnahme an der Sommerakademie Bohemia in Prag und Kosteletz. Kurse in Porträt- und Aktzeichnen (Künstlerische VHS & Künstlerhaus), Ölmalerei (bei Michael Fuchs) und SW-Fotografie. 2010 Nominierung/Teilnahme „Verborgene Schätze der österreichischen Aquarellmalerei“, Leopold Museum, Wien. Zahlreiche Präsentationen, Ausstellungen national und international. Mitglied der Freien Kunst- und Kulturinitiative Q202 und bei ::kunst-projekte::.

Presseinformation
verein ::kunst-projekte:: der [galerie]studio38 zvr 123612155
Kirchstetterngasse 41 1160 Wien

Ursula Pfeiffer
Kuratorin, Organisatorin
06801282380
email
www.galeriestudio38.at/Literatur20

Veröffentlicht durch
Ursula Pfeiffer
06765153203
e-mail
www.galeriestudio.at



# 305 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Kunst
NUIGINI - LAND OF THE UNEXPECTED I
Dies spiegelt sich auch in der Kunst wider, die vom täglichen Leben und der Mythologie der Stämme erzählt. Während Rinden(bast)stoffe, [..]
grenzüberschreitend. Karten als Projektionsflächen der [..]
In einer Zeit, in der Globalität und territoriale Abgrenzung in einem Spannungsverhältnis stehen, soll diese Gegenüberstellung die [..]
Ausstellung "Licht und Dunkel"
Ohne Licht würden wir nicht wissen, dass es Dunkelheit gibt. Das Sichtbarmachen der Dunkelheit lässt das Licht selbst sichtbar [..]
Mardayin - Aboriginal Art von Maningrida Arts
ÜBER NIXEN UND ANDERE GEISTWESEN AUS DEM WESTERN ARNHEM LAND In der Kunst des Arnhemlands spielen die allgegenwärtigen Geist- [..]
Biennale Austria Ausstellung - TIME IS ...
Thema Grundsätzlich wird eine Beschäftigung mit dem Phänomen Zeit in den bildenden Künsten immer von zwei Seiten erfahrbar: Zeit [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.