Heute: January 17, 2019, 5:59 am
  
Wirtschaft & Industrie

Lärmminderung heute im Maschinen- und Anlagenbau

Ein Seminar am 26.04.-27.04.2018 im Haus der Technik in Essen
Lärmminderung heute im Maschinen- und Anlagenbau
PR-Inside.com: 2018-03-26 14:26:03
Die Optimierung bei der Entstehung und der Übertragung von Körperschall und die Reduzierung der sekundären Luftschallabstrahlung sind Themen in allen Bereichen der Industrie, der Wirtschaft und dem täglichen Lebensumfeld.

Die Entstehung von Körperschall ist allgegenwärtig in allen Arbeitsprozessen von Mühlen, Getrieben, Lüftern, Reibung, Heizungs- und Klimaanlagen, Werkzeugmaschinen wie Fräsmaschinen, Drehmaschinen, Schleifmaschinen, Bohrmaschinen, Bearbeitungszentren, Betrieb von Motoren, Wechselrichtern und Schienenfahrzeuge sind einige der Tätigkeitsbereiche, bei denen Lärmminderung notwendig ist und immer größerer Aufmerksamkeit bedarf.

Isolation von Körperschall und Lärm heißt das Hauptthema unserer neuen Fachveranstaltung unter Leitung von Dr.-Ing. Süleyman Güney, einem ausgewiesenen Spezialisten auf dem Gebiet der Lärmminderung an Maschinen und Anlagen.

Die Teilnehmer erfahren in dem Seminar Isolation von Körperschall und Lärm wie die Entstehung und Ausbildung von Körperschall und von sekundärem Luftschall reduziert werden kann. Die Auswirkungen von Körperschall können bei der Übertragung von Körperschall bedeutend gravierender werden. So wird auch die Luftschallabstrahlung größer. Die Möglichkeiten zur Reduzierung, zur Vermeidung und zur Begrenzung der Entstehung und insbesondere der Übertragung von Körperschall werden von dem praxiserprobten Trainerteam in den beiden Seminartagen erklärt. Dabei werden im Seminar auch Probleme diskutiert, die die Wirkung dieser Maßnahmen mindern können. Insbesondere werden die Schwerpunkte Körperschalleinbruch, Wärmestau, Dichtigkeit, dynamische Eigenschaften von Strukturen auf der Agenda stehen.

Das Weiterbildungs-Seminar Isolation von Körperschall und Lärm findet am 26.-27.04.2018 im Haus der Technik in Essen statt. Eingeladen sind alle Interessenten, die sich mit Minderung des Lärms im Maschinen –und Anlagenbau sowie Immissionsbeeinflussungen jeglicher Art beschäftigen.


Nähere Informationen zu der Weiterbildung finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter:


www.hdt-essen.de/W-H110-04-147-8

Presseinformation
Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Seydelstr. 15

10117 Berlin, Mitte

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
Niederlassungsleiterin
030 39493411
email
www.hdt.de


# 320 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
ADC Therapeutics vermeldet Behandlung des ersten Patienten [..]
Antikörper-Wirkstoff-Konjugat auf Pyrrolobenzodiazepin-Basis zielt auf AXL ab, eine Rezeptor-Tyrosinkinase, die in soliden Tumoren [..]
Überwachung von Remote Standorten mit Didactum
In Serverraum und Rechenzentrum darf eine kontinuierliche Messung und Überwachung der wichtigen Umweltfaktoren Temperatur und [..]
GridGain fügt seiner In-Memory-Computing-Platform-as-a-Service-Lösung GridGain [..]
Zudem kann ab sofort mit nur wenigen Mausklicks eine In-Memory-Datenbank-Testumgebung für Apache Ignite gestartet werdenFoster City [..]
DoubleVerify übernimmt Leiki – die führende Plattform [..]
Akquisition stärkt die Sicherheitslösungen für Marken von DV weltweitNEW YORK, Jan. 16, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- DoubleVerify, der [..]
Magna gibt Finanzprognose bekannt
Umsatzwachstum und Steigerung der EBIT-Marge1 im Prognosezeitraumhöherer freier Cashflow2 im Zeitraum 2019-2021 im Vergleich zu [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.