Heute: November 18, 2017, 7:21 am
  
Wissenschaft & Forschung

L. Ron Hubbard´s Forschungswege und Errungenschaften

In einem Schriftstellerleben, das mehr als ein halbes Jahrhundert umfasste, wurde L. Ron Hubbard zu einem der bekanntesten Namen auf dem Gebiet der Unterhaltungs- und Sachliteratur. Er hinterließ eine umfangreiche Sachbuchliteratur, die wohl die umfassendste Darlegung über den Verstand und die Seele des Menschen darstellt.
L. Ron Hubbard´s Forschungswege und Errungenschaften
L. Ron Hubbard´s Forschungswege und Errungenschaften
PR-Inside.com: 2017-07-05 12:07:42
Es lässt sich keine passendere Aussage finden, die das Leben L. Ron Hubbards besser charakterisieren würde, als seine einfache Erklärung: „Ich helfe anderen gerne und zu den größten Freuden meines Lebens zählt, zu sehen, wie sich jemand von den Schatten befreit, die seine Tage verdunkeln.“


Die Materialien der Dianetik und Scientology umfassen das größte Informationsgefüge, das je über den Verstand, das geistige Wesen (Seele) und das Leben selbst zusammen getragen wurde. Während der fünf Jahrzehnte der Forschung, Untersuchung und Entwicklung von diesen damals als Wissenschaft benannten Gebieten, verbesserte und systematisierte L. Ron Hubbard diese unablässig.

Über 255 Millionen Exemplare seiner Werke, die mittlerweile in über 70 Sprachen übersetzt wurden, befinden sich heute weltweit im Umlauf. Alles in allem umfassen diese Arbeiten über 3000 aufgezeichnete Vorträge und etwa 5000 Schriften, darunter neunzehn „New York Times“ Bestseller.

Als Zeugnis für den großen Umfang seines literarischen Vermächtnisses gibt es vier Einträge im Guinness-Buch der Rekorde: der meist veröffentlichte Autor, der meist übersetzte Autor, der Autor mit den meisten Hörbuchtiteln sowie das in die meisten Sprachen übersetzte nicht-religiöse Buch.

Während L. Ron Hubbards Bücher die Zusammenfassungen von Errungenschaften und Schlussfolgerungen enthalten, so wie sie auf dem Entwicklungspfad seiner Forschung erschienen, liefern seine Vorträge die laufende, tägliche Aufzeichnung der Forschung und erklären die Gedanken, Schlussfolgerungen, Tests und Demonstrationen, die auf dieser Route lagen. In dieser Hinsicht bilden die Vorträge die vollständige Aufzeichnung des gesamten Forschungsweges und liefern nicht nur die wichtigsten Errungenschaften in der Dianetik und Scientology, sondern auch, warum und wie L. Ron Hubbard zu ihnen gelangte.

+++

Die erste Scientology Kirche wurde in den USA im Jahre 1954 von damaligen Anhängern der Scientology-Religion gegründet. Begründer der „Dianetik“ und „Scientology-Religion“ ist L. Ron Hubbard. Mittlerweile gibt es über 10.000 Kirchen, Missionen und Gruppen in 167 Nationen, die insgesamt ca. 10 Millionen Mitglieder weltweit betreuen.

Grundsätzlich geht es in der Scientology-Religion um die spirituelle Erlösung des einzelnen Menschen. Ihr Ziel ist, dem Einzelnen zu helfen, sich und sein Leben von einer spirituellen Grundlage aus zu verstehen (durch Wissen) und ihn in die Lage zu versetzen, alles zu verbessern, was er aus eigenverantwortlicher Sicht für alle Aspekte des Daseins als notwendig erachtet und in einer Weise, die er aus dieser Sicht als notwendig erachtet.

Presseinformation
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
Beichstrasse 12, 80802 München

Uta Eilzer
Öffentlichkeitsarbeit
089-38607-0
email
www.skb-pressedienst.de


# 435 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Forschungen und Entdeckungen im Bereich des Lebens
Um etwas zu beschützen, muss man wissen, was es ist und ein wissenschaftlich fundiertes Wissen davon haben, was es ist. [..]
Werkzeuge für das Leben: Online-Kurse zur Lebensverbesserung
L. Ron Hubbard hat in der Scientology Religion die grundlegenden Fragen nach dem Sinn des Lebens und dem Woher und [..]
Neues Gebäude der Scientology Kirche in Kopenhagen [..]
Die Scientology Kirche Kopenhagen hat nun ihre neue Heimat im Zentrum der dänischen Hauptstadt. Das alte Gebäude, in dem die [..]
Nutzbare Lösungswege zur Verbesserung der Lebensbedingungen
Der Beginn der internationalen Ausbreitung der Scientology-Religion fiel mit der Zeit zusammen, als L. Ron Hubbard in Europa lebte. [..]
16tes Drug-Free-Marathon für ein drogenfreies Ungarn
Laut Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction EMCDDA) [..]
 
Mehr von: Wissenschaft & Forschung
Der Höhlenbär: Ein pflanzenfressendes Raubtier
München / Wiesbaden – Apotheken, Bücher, Dörfer, Filme, Gasthäuser, Höhlen, Lebensmittel und andere Produkte, Sportvereine, Straßen, [..]
Das Rätsel der Großsteingräber
München / Wiesbaden - Geradezu schlagartig haben in der Jungsteinzeit vor rund 5.500 Jahren die Ackerbauern und Viehzüchter in [..]
Taschenbücher und E-Books über die Bronzezeit
München / Wien / Zürich – Zahlreiche gedruckte Taschenbücher und Broschüren sowie E-Books im PDF-Format des Wiesbadener Wissenschaftsautors [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.