Heute: June 22, 2018, 9:38 am
  
Wirtschaft & Industrie

Kymeta unterstützt Aufräumarbeiten in Puerto Rico durch die Bereitstellung eines mobilen High-Speed-Internetzugangs

PR-Inside.com: 2018-03-13 13:08:03

In Washington ansässiges Technologieunternehmen und Partner stellten mehr als 20.000 Internetsitzungen bereit, um während der Aufräumarbeiten nach Hurrikan Maria Kommunikationslücken zu schließen

Kymeta unterstützt Aufräumarbeiten in Puerto Rico durch die Bereitstellung eines mobilen High-Speed-Internetzugangs

Geschäftliche Anfragen zu Kymeta:
Kymeta Corporation
Lisa Dreher, +1 425-658-8724
Marketingleiterin
ldreher@kymetacorp.com
oder
Anfragen von Medien zu Kymeta:
The Summit Group
Amy Oliver, +1 801-990-1185
PR/Content-Managerin
aoliver@summitslc.com

Kymeta — das Kommunikationsunternehmen löste sein Versprechen globaler, mobiler Konnektivität ein und stellte gemeinsam mit Intelsat und Liberty Puerto Rico die Verbindung zwischen Gemeinden in ganz Puerto Rica wieder her, als aufgrund von Hurrikan Maria die Kommunikation und Stromversorgung unterbrochen wurde.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/201803130056

Kymeta, along with partners Intelsat and Liberty Puerto Rico, traveled to 33 communities across Puer ...

Kymeta, along with partners Intelsat and Liberty Puerto Rico, traveled to 33 communities across Puerto Rico in the aftermath of Hurricane Maria, providing 22,266 internet sessions and 813.44GB data usage to impacted residents. (Photo: Business Wire)

Drei von Kymeta ausgerüstete Fahrzeuge schlossen sich einem Hilfskonvoi an, der von Oktober bis Dezember 2017 die Insel Puerto Rico durchquerte*. Die Fahrzeuge waren mit Kymeta KyWay™ elektronisch gesteuerten Satellitenterminals mit Flachbildschirm und Strahlformung ausgestattet. Trotz Ausfall der Stromversorgung oder Mobilfunkdienste konnten die bereitgestellten energiesparsamen Terminals mithilfe der Fahrzeuge das Kommunikationssystem aktivieren.

„Die Tour unterstützte die Hilfsmaßnahmen durch die Bereitstellung von Kommunikationsmöglichkeiten und brachte Gemeinden High-Speed-Konnektivität, die wochenlang ohne Strom oder Kommunikation waren“, sagte Naji Khoury, President von Liberty Puerto Rico. Insgesamt lieferte die Liberty Puerto Rico Wi-Fi Tour 22.266 Internetsitzungen und 813,44 GB Datennutzung. „Bei Hilfsmaßnahmen in 33 Gemeinden unterstützte dieser Internetzugang die öffentlichen Sicherheitskräfte und half Einwohnern, an provisorischen Geldautomaten auf dringend benötigte finanzielle Mittel zuzugreifen, Rezepte einzulösen und 2.504 FEMA-Anträge zu stellen“, so Khoury weiter. „Außerdem konnten viele Einwohner nach dem Hurrikan erstmals wieder mit Freunden und Familie kommunizieren.“

Für Kymeta war es selbstverständlich, die dringend notwendige Kommunikation nach einer Katastrophe bereitzustellen.

„Das Liberty Puerto Rico Team hat in den vergangenen Monaten unermüdlich daran gearbeitet, für die Insel ein gewisses Maß an Normalität wiederherzustellen“, so Nathan Kundtz, PhD., Gründer, President und CEO von Kymeta. „Fehlende Kommunikation ist eines der häufigsten Probleme für die Einwohner, Ersthelfer und die fortlaufenden Hilfsmaßnahmen nach einer Naturkatastrophe.“ Ein Ausfall des Kommunikationsnetzes ist außerdem das größte Hindernis für die Bereitstellung einer schnellen und effektiven Hilfe bei einer Naturkatastrophe oder einem anderen Notfall. „Die Bereitstellung von Kommunikation, wo es sonst keine gäbe, bedeutet, dass knappe Ressourcen dorthin geschickt werden können, wo sie am dringendsten gebraucht werden“, sagte Kundtz. „Es war uns eine Ehre, die Hilfsmaßnahmen in Puerto Rico zu unterstützen.“

Die Tour lieferte nicht nur High-Speed-Internetzugang, sondern gab auch 36.895 warme Mahlzeiten aus und erbrachte 4.213 medizinische Leistungen, darunter Impfungen.

*Im Laufe der Liberty Puerto Rico Wi-Fi Tour besuchten Kymeta und seine Partner 33 der am schwersten betroffenen Gemeinden in ganz Puerto Rico: Corozal, Toa Baja, Comerio, Naranjito, Barranquitas, Naguabo, Vega Baja, Florida, Arecibo, Cayey, Humacao, Fajardo, Ceiba, Yabucoa, Guayama, Salinas, Utuado, Ciales, Orocovis, Jayuya, Villalba, Coamo, Juana Díaz, Santa Isabel, Maricao, Las Marías, Moca, Lares, Morovis, Aguas Buenas, Patillas, Maunabo und Yaucao.

Über Kymeta

Die weltweite Nachfrage nach der allgegenwärtigen mobilen Konnektivität ist unwiderlegbar. Ein globales, mobiles Netz ist die Antwort darauf, wie Menschen und Orte miteinander verbunden werden können, die noch nie zuvor miteinander verbunden waren.

Kymeta ermöglicht nahtlose, stets verbundene mobile Kommunikation auf Grundlage eines einzigartigen hybriden Ansatzes, bei dem über Satelliten- und Mobilfunknetze gemeinsam ein einheitliches, globales, mobiles Netzwerk bereitgestellt wird. End-to-End-Mobilkommunikation wird über die Konnektivitätsdienste von Kymeta KĀLO™ und das weltweit erste elektronisch gesteuerte Flachbildschirm-Satelliten-Terminal bereitgestellt, das an Orten eingesetzt werden kann, an denen herkömmliche Satellitenschüsseln nicht funktionieren. Das KyWay™-Terminal von Kymeta ermöglicht die mobile Kommunikation mit hohem Durchsatz in Autos, Zügen, Bussen, Lkw, Booten und vielem mehr.

Was sich bewegt, bleibt dank Kymeta verbunden.

Weitere Informationen finden Sie auf kymetacorp.com und KALO.net.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Hossam Abdel-Kader
+43 1 9582319
e-mail
www.pr-inside.com/



# 880 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
CrownBio geht strategische Partnerschaft mit Phanes Therapeutics [..]
SAN DIEGO, 13. März 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Crown Bioscience, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Crown Bioscience International [..]
LeoSat und Phasor erreichen strategische Vereinbarung, um [..]
Phasor, der Entwickler von führenden, elektronisch gesteuerten Antennensystemen (Electronically-Steered Antenna, ESA) und LeoSat, [..]
Engaged Database (TED), eine Benchmark-Stichprobe von [..]
Die Engaged Database (TED) versetzt die Nutzer in die Lage, eigene Audit-Beobachtungen mit einer Vielzahl anderer Audit-Ergebnisse gemäß [..]
Jumbo Supermarkten setzt bei der Optimierung seiner [..]
Quintiq, ein Unternehmen von Dassault Systèmes : Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung [..]
AbCellera in Mehrjahresvertrag mit Leitung der Entwicklung [..]
AbCellera Biologics Inc. gab heute bekannt, dass es einen Auftrag der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) zur [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Work-life-balance- und Business-Coaching mit Nikola Doll, [..]
Auch Berater, Trainer und Coaches entwickeln sich im Laufe ihrer beruflichen Biografie weiter. Deshalb hat die Organisations-, Work-life-balance- [..]
thyssenkrupp Materials: Mehr Lagerkapazität, weniger Kunden-Reklamationen
thyssenkrupp wählte für sein viergassiges Lager die Kragarmregale von OHRA aus: Hier werden die Kragarme eingehängt und können [..]
ALMAS INDUSTRIES klärt über wirkungsvollen Einbruchschutz in [..]
Während der Ferienzeit ist die Angst vor Wohnungs- und Hauseinbrüchen vielerorts sehr hoch. Die Befürchtung, nach dem Urlaub [..]
Wasser- und staubdichte LED-Treiber im schlanken Gehäuse
Für LED-Beleuchtungen in anspruchsvoller Umgebung bietet FRIWO eine neue Treiberfamilie in einem teilvergossenen Strangprofilgehäuse an. [..]
FRANK plastic erweitert Reinraum-Kapazitäten für Medizintechnik
Die FRANK plastic AG eröffnete am 13. Juni einen neuen Reinraum, der die bestehenden Kapazitäten um 400 m² auf nun [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.