Heute: November 19, 2017, 12:27 am
  
Reise, Freizeit & Sport

Kreta erleben im Sommer 2017 – Ein Reisebericht von Ullrich Angersbach

Ein Reisebericht von Finanzexperte und Reisefreund Ullrich Angersbach
Knossos
Knossos
PR-Inside.com: 2017-07-03 09:17:59
Im Frühjahr 2017 hat Ullrich Angersbach die Insel Kreta besucht. Seine Erfahrungen und seine Reiseziele hat er unter http://www.ullrich-angersbach-kreta.de zusammengefasst. So enthält sein Bericht wertvolle Reisetipps und interessante Erfahrungen.


Kreta kennt man gemeinhin als Sonnen- und Badeinsel. Finanzexperte Ullrich Angersbach hat sich Zeit genommen, auch die kulturellen Highlights der Insel zu besuchen und ist dazu über 1000 Kilometer kreuz und quer über die Insel gefahren. Dabei konnte er nicht nur die meist atemberaubende Schönheit der Gebirgswelt abseits der Badeorte genießen, sondern auch viel über die wechselvolle Geschichte von Kreta erfahren. Die bekannte Geschichte begann vor über 5000 Jahren und fand ihren ersten Höhepunkt 1900 bis 1450 v. Chr. in den Palastbauten der Minoer, einem Volk, dass durch die eindringenden Griechen des Festlandes mehr und mehr verdrängt wurde.

Überall stößt man auf Überreste von Bauten der Minoer, aber die bedeutendste Sehenswürdigkeit aus dieser Zeit ist der minoische Palast von Knossós. Besonders malerisch hingegen sind die venezianischen Häfen und Festungen von Chaniá und Réthimno. Sehenswert sind auch das Nationalheiligtum Kloster Arkádi und die Nachbarinsel von Spinalónga, wohin 1913 bis 1957 Leprakranke aus ganz Griechenland verbannt wurden. 

Über all das berichtet Ulrich Angersbach im Rahmen eines knappen historischen Überblicks ohne wissenschaftlichen Ballast, aber mit eigenen ausgesucht schönen Fotos. Dieser Artikel von Angersbach ist Kultur „light“ und seine Auswahl an Sehenswürdigkeiten sollte in jeden Badeurlaub als willkommene Abwechslung eingebaut werden. 

Auch gibt Angersbach wenig bekannte Tipps, wie man sich gegenüber Personen verhalten sollte, die Touristen in ihr Lokal locken wollen (sogenannte Pusher) und was beim Bestellen von Fisch oder Kaffee zu beachten ist. Die Lektüre des Artikels http://www.ullrich-angersbach-kreta.de lohnt sich für alle, die wenig Zeit haben und sich dennoch auf eine Kreta-Reise vorbereiten wollen. 

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Ullrich Angersbach

e-mail
www.ullrich-angersbach.de



# 305 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Ullrich Angersbach: Rentieren sich Wohnmobilen eigentlich?
Selbst die Süddeutsche Zeitung bläst in dieses Horn und zitiert eine neuere Studie von Professor Schularick, wonach die Renditen [..]
 
Mehr von: Reise, Freizeit & Sport
Wenn Firmen ihren Namen ändern - Reiseveranstalter [..]
Wenn Firmen ihre Namen ändern Stuttgart/Hannover, 13.11.2017 „Raider heißt jetzt Twix“, daran erinnert sich jeder, der [..]
UNESCO Weltkulturerbe in Katalonien
Die Kultur ist ein Identitätsmerkmal Kataloniens. Künstler wie Gaudi, Miro und Dali sind berühmte Katalanen. Auch gibt es [..]
Mareen Hufe beste Deutsche beim IRONMAN Hawaii. [..]
Mit einer Zeit von 9:23:11 setzte die Profisportlerin Mareen Hufe aus Wesel am 15. Oktober beim IRONMAN Hawaii ein Ausrufzeichen. [..]
Führungswechsel beim Tourismusverband im Landkreis Kelheim
Kelheim, 18. Oktober 2017 – Der Tourismusverband im Landkreis Kelheim verabschiedete zum Oktober seinen langjährigen Geschäftsführer [..]
Das Aostatal kürt die Königin der Kühe
Das Aostatal, Valle d’Aosta, ist die kleinste italienische Region, im Nordwesten der Hochalpen mit den Viertausendern Gran [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.