Heute: November 20, 2017, 10:45 am
  
Wirtschaft & Industrie

Komplexitätsmanagement im Mittelstand

Komplexität meistern: ilea-Workshops
Komplexität meistern: ilea-Workshops
In einer neuen Workshop-Reihe entwirft das ilea-Institut mit den Verantwortlichen in mittelständischen Unternehmen Strategien, um die steigende Komplexität zu meistern.

 

PR-Inside.com: 2017-04-20 15:16:06
Unter anderem aufgrund der fortschreitenden Globalisierung und Digitalisierung der Wirtschaft steigt die Komplexität in den Unternehmen sowie in deren Umfeld kontinuierlich. Folgen hiervon sind neben einem erhöhten Innovations- und Veränderungsdruck wachsende Risiken und eine zunehmende operative Hektik – unter anderem, weil die Halbwertszeit der Strategien, Entscheidungen und Planungen sinkt und die Unternehmen immer schneller und flexibler auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren müssen.


Dabei stoßen häufig auch die alt-bewährten Management-Methoden und -Konzepte an ihre Grenzen. Deshalb hat das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Stuttgart, die Workshop-Reihe „Komplexität meistern“ konzipiert. In ihr wird den Geschäftsführern und leitenden Angestellten von mittelständischen Unternehmen sowie deren Projekt- und Change-Managern das Bewusstsein und Können vermittelt, das sie in der von Veränderung und Komplexität geprägten VUCA-Welt zum Steuern des Unternehmenserfolgs brauchen. Außerdem entwerfen sie gemeinsam Vorgehen, wie ihr Unternehmen die vielfältigen Herausforderungen meistern kann.

Die Workshop-Reihe, die nur firmenintern durchgeführt wird, besteht auf vier eintägigen Workshops, deren Design und inhaltliche Schwerpunktsetzung dem Bedarf des jeweiligen Unternehmens angepasst werden kann. Der erste Workshop trägt die Überschrift „Blick in die Zukunft“. In ihm ermitteln die Teilnehmer unterstützt von den beiden Workshop-Moderatoren, welche Faktoren die Komplexität im Umfeld ihres Unternehmens und in diesem selbst erhöhen. Dabei beleuchten sie auch die Marktsituation und entwickeln ein grobes Modell zum bewussten Umgang mit Komplexität. Außerdem erarbeiten sie alternative Zukunftsszenarien für ihr Unternehmen. Im Workshop 2 „Aktueller Handlungsbedarf“ analysieren sie, welche unternehmerischen Risiken in den Szenarien schlummern und quantifizieren diese. Hieraus leiten sie anschließend Sofortmaßnahmen ab.

In Workshop 3 geht es um die langfristige „Fitness am Markt“. In ihm definieren die Verantwortlichen gemeinsam Initiativen und Projekte, die das Unternehmen fit für die Zukunft machen. Hierbei beschäftigen sie sich auch mit Fragen wie: Sollte die Organisation unseres Unternehmen künftig von flachen Hierarchien und interdisziplinären Teams geprägt sein? Sollten wir unsere Marktsensorik und -beobachtung schärfen? Wie kann sich unsere Agilität erhöhen? Sollten wir uns auf unser Kerngeschäft fokussieren? Inwieweit muss sich unsere Unternehmens- und Führungskultur verändern?

Im vierten und letzten Workshop befassen sich die Teilnehmer vor dem Hintergrund der Ergebnisse der ersten drei Workshops gezielt mit der Geschäftsstrategie. Sie überprüfen, inwieweit die aktuelle Strategie eventuell modifiziert werden sollte. Außerdem entwerfen sie Konzepte, wie angesichts der sinkenden Planbarkeit unterschiedliche Szenarien bei der Unternehmensentwicklung berücksichtigt werden können.

Die Workshops werden vom ilea-Geschäftsführer Michael Schwartz und der ilea-Strategieberaterin Prof. Dr. Kerstin Seeger geleitet. Sie führen die Teilnehmer strukturiert durch die Workshops und bringen in den Prozess ihre Strategie- und Führungserfahrung sowie ihr Change-Knowhow ein. Parallel dazu arbeiten sie die Workshop-Ergebnisse mit der Methode des Simultanvisualisierens so auf, dass diese mit Workshop-Ende nachvollziehbar strukturiert und visualisiert vorliegen.

Unternehmen, sich für die Workshop-Reihe „Komplexität meistern“ interessieren, finden nähere Informationen hierüber auf der Webseite des ilea-Instituts (www.ilea-institut.de) in der Rubrik „Leistungen“. Sie können das Institut auch direkt kontaktieren (Tel.:0711/351 37 28; E-Mail: mail@ilea-institut.de).

Presseinformation
ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Rüderner Straße 9

73733 Esslingen

Michael Schwartz
Geschäftsführer
0711/351 37 28
email
www.ilea-institut.de


# 537 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Interim-Manager: Den Einkauf zeitlich befristet unterstützen
Der Einkaufsmanagement-Berater Dirk Nold, Inhaber der Nold Consulting GmbH, Köln, hilft Unternehmen als Interim-Manager, ihren [..]
Unternehmer- & Führungskräfte-Coaching in Hamburg
In der modernen Arbeitswelt stehen Führungskräfte und Unternehmer häufig vor Herausforderungen, mit denen sie noch wenig Erfahrung [..]
B2B-Vertriebsberatung: Carola Repky verstärkt das Team [..]
Eine steigende Zahl von Kunden hat die Management- und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld bei Heilbronn (D), [..]
Themenabend München: „Komplexe Sachverhalte einfach erklären“
Einen Themenabend mit dem Titel „Keep it simple" – 5 Regeln des einfachen Erklärens“, veranstaltet die Münchner Niederlassung [..]
Business-Coach, Hamburg: den Berufserfolg steigern
Ihre Leistung und Performance zu steigern – dabei hilft der Hamburger Business-Coach und Berater Dierk Rommel Unternehmern und [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Aeris erreicht "Visionary"-Positionierung in Gartners Magic [..]
IoT-Anbieter erhält Positionierung für seine Umsetzungsfähigkeit bis hin zur Vollständigkeit der Vision und wird im Vergleich [..]
Gunvor sichert sich einen revolvierenden Kredit über [..]
Gunvor SA / Gunvor sichert sich einen revolvierenden Kredit über 1,39 Mrd. USD . Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate [..]
Saarländisches Innovationsforum Stahl 4.0 vom Bundesforschungsministerium unterstützt
16.11.2017, Berlin/Saarbrücken Neues Innovationsforum Stahl 4.0 vom BMBF in Berlin bewilligt Das Bundesministerium für Bildung [..]
Fördermittel und Finanzierung für einen Onlineshop
Warum also nicht in diesem Moment auf geeignete staatliche Fördermittel und Darlehen für Existenzgründer für den eigenen Onlineshop [..]
Tax CMS: Dokumentationspflichten mit Mehrwert meistern
Vier von zehn mittelständischen Unternehmern (42 Prozent) sehen im digitalen Wandel eher eine Herausforderung als eine Chance. [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.