Heute: May 25, 2018, 1:00 pm
  
Bildung, Beruf & Sprachen

Kompaktseminare – Quadratur des Kreises

In der Unternehmensberatung war in den letzten Jahren festzustellen, dass der klassische Frontalunterricht im ebenso klassischen Schulungsseminar für viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ermüdend ist und letztendlich nicht immer die gewünschten Erfolge mit sich bringt.
Rebel-Management-Training
Rebel-Management-Training
PR-Inside.com: 2017-06-06 15:12:52
Für das Unternehmen bedeuten die klassischen Seminare, dass Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nicht greifbar sind, die Arbeit bleibt liegen. Finden die Seminare am Wochenende statt, um diesem Missstand vorzubeugen, fehlt es den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen meist an der Motivation und sie sind von vornherein schon "grundgenervt".


Dennoch sind Seminare und Schulungen wertvoll. Wenn man es als Schulungsanbieter schafft, die Menschen nicht nur mental zu begeistern, sondern ihnen Erlebnisse zu bieten, die das Gelernte lebendig werden lassen, dann legt man das Fundament für den Transfer in den Arbeitsalltag.

Die Lösung bringen Kompaktseminare.

Mittels dieser Kurzsseminare ist es möglich, Potentiale zu erkennen und nutzbar zu machen, lösungsorientiert arbeiten und den Transfer in den Arbeitsalltag zu sichern.

Vielfältige Kompetenzen sichern interdisziplinäres Arbeiten (Soziologie, Psychologie, Pädagogik, Sportdidaktik). Somit kann der Seminarteilnehmer/ die Seminarteilnehmerin exakt an ihrem Standpunkt abgeholt werden.

Potentiale nutzbar machen

Die meisten Potentiale, die zur Lösung von Herausforderungen genutzt werden können, sind durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen meist im Unternehmen vorhanden. Allein die Nutzung gelingt nicht immer.

Zweifel und Denkblockaden, mangelndes Miteinander oder einfach die Neuartigkeit der Herausforderung lassen Möglichkeiten brach liegen.

Theoretisch wüsste man, wie es geht, in der Praxis sieht vieles anders aus.

Hier setzen die Kompaktseminare an. Lösungen werden nicht auf dem Papier erarbeitet, sondern erlebt. Es kommen Methoden der modernen Psychologie und der Erlebnispädagogik zum Einsatz. Erst ein Erleben kann den Transfer in den beruflichen Arbeitsalltag verbessern, ja fast gewährleisten.

Themen

Alle Themen können im Einzelcoaching oder auch in geschlossenen Firmengruppen oder branchenübergreifend behandelt werden.

• Teamentwicklung

• Konfliktmanagement

• Selbstwertgefühl

• Steigerung der Präsenz

• Abbau von Blockaden

• Umgang mit Ängsten

Eckdaten

Wir unterrichten ausschließlich in Kleingruppen von maximal 6 Personen.

Interdisziplinär

Erleben statt erlernen

Kompakter Zeitaufwand von 4 Stunden

Weitere Informationen zum Thema findet man unter

www.rebel-management-training.de/deutsch/leistungen-themen/Kompa ..

Presseinformation
Rebel-Management-Training
Pflugstr. 33a, 86179 Augsburg

Nadine Rebel
Inhaberin
0173/3730772
email
www.rebel-management-training.de


# 349 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bildung, Beruf & Sprachen
„Arbeitsrechtliches Frühstück“: FOM Hochschule lädt [..]
Längst ist die Teilzeitarbeit aus der unternehmerischen Praxis nicht mehr wegzudenken. Trotzdem geraten Arbeitgeber in diesem [..]
Bessere Chancen dank Master-Abschluss?
Kaum ist der Bachelorabschluss in der Tasche stellen sich viele Studierende die Frage: „Brauche ich einen Master?“. Warum [..]
Informationsveranstaltung der Brüder Grimm Berufsakademie Hanau
Das Abitur ist so gut wie sicher und was kommt dann? 
Die Brüder Grimm Berufsakademie Hanau informiert am 23.05.2018 über [..]
Seminare von TILL.DE zur Sommerzeit
Braunschweig 15.05.2018 - Seminare zur Weiterbildung sind eine gute Möglichkeit sich in neue Themen einzuarbeiten und neue Fähigkeiten [..]
HENRICHSEN Gruppe erhält Award für mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur
Die HENRICHSEN Gruppe zählt zu den Siegern des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs «Bayerns Beste Arbeitgeber». Dies [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.