PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Gesellschaft & Kultur

Klangfarbige Reise von Hamburg nach Nürnberg beim Kirchheimer Konzertwinter



(PR-inside.com 07.02.2013 16:28:41) - Am Sonntag, den 24. Februar 2013 um 17:00 Uhr setzt der Kirchheimer Konzertwinter mit dem vorletzten Konzert der Saison sein diesjähriges Motto „Ausgezeichnet! – Begegnungen mit Preisträgern internationaler Musikwettbewerbe“ fort. In der Protestantischen Kirche in Kirchheim an der Weinstraße bringt das Ensemble Les Timbres barocke Triosonaten für Violine, Viola da Gamba und Cembalo von Buxtehude, Telemann, Bach, Krieger und Erlebach zu Gehör.

Drucken Ausdrucken
Die drei jungen Musiker aus Frankreich, Belgien und Japan haben 2009 den renommierten Brügger Musica Antiqua Wettbewerb gewonnen – einen der wichtigsten Preise für Alte Musik. Seither ist das international besetzte Trio mit Yoko Kawakubo, Violine, Myriam Rignol, Viola da Gamba und Julien Wolfs, Cembalo, unter dem Namen Les Timbres, das übersetzt „Klangfarben“ bedeutet, ein gern gesehener Gast auf den Podien der Alten Musik-Szene. Das
Trio konzertierte bereits erfolgreich in Europa und Japan. Im Dezember 2012 gewannen die drei Künstler den internationalen Preis Pro Musicis, der ihnen zahlreiche Konzerte in Frankreich und in den USA ermöglicht. Darüber hinaus sind alle drei Musiker als Solisten bei verschiedenen internationalen Wettbewerben als Preisträger hervorgegangen. Sie spielen regelmäßig mit renommierten Ensembles der Szene für Alte Musik zusammen wie dem Bach Collegium Japan, Le Concert Français, Ensemble Pygmalion, La Chapelle Rhénane, Harmonie Universelle oder il Gardellino.

Die Presse lobt das harmonische Zusammenspiel des Ensembles Les Timbres,das von einer jugendlich sprühenden Vitalität geprägt ist. Ihre Themen-Programme gelten als sehr durchdacht und loten die Möglichkeiten der Besetzung auf vielfältige Weise bestens aus. So ist auch die Vortragsfolge für das Konzert in Kirchheim am 24. Februar 2013 gestaltet, welche mit „Von Nord nach Süd“ bzw. „Von Hamburg nach Nürnberg“ überschrieben ist. Das Ensemble Les Timbres schlägt darin einen Bogen von der frühbarocken Musik eines Dieterich Buxtehude bis zur hochbarocken Kunst des Hamburgischen Musikdirektors Georg Philipp Telemann. Musikalische Abstecher ins thüringische Rudolfstadt zum dortigen Hofkapellmeister Philipp Heinrich Erlebach und ins sächsische Leipzig zu Thomaskantor Johann Sebastian Bach stehen ebenfalls auf dem Programm, bevor die Reise durch die Barockzeit im fränkischen Nürnberg bei Johann Philipp Krieger endet. Damit kombinieren die jungen Musiker in ihrem Programm Triosonaten für Violine, Viola da Gamba und Cembalo bekannter mit heute nahezu vergessenen Komponisten und zeigen die schier unerschöpfliche Vielfältigkeit der Musik um 1700 in Deutschland auf.

Veranstalter ist der Freundeskreis für Kirchenmusik in Kirchheim e.V. in Zusammenarbeit mit der Protestantischen Kirchengemeinde. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.konzertwinter.de nachzulesen.

Über die Konzertreihe:
Der Kirchheimer Konzertwinter wird vom Freundeskreis für Kirchenmusik in Kirchheim/Weinstraße e.V. in Zusammenarbeit mit der Protestantischen Kirchengemeinde veranstaltet. Alte Musik steht regelmäßig im Mittelpunkt der 1990 gegründeten Konzertreihe in der Protestantischen Kirche St. Andreas. Der Themenschwerpunkt in der Saison 2012/2013 lautet: „Ausgezeichnet!“ – Begegnungen mit Preisträgern bedeutender internationaler Musikwettbewerbe. Künstlerischer Leiter ist der Bassbariton und Bachpreisträger Dominik Wörner.
Pressebereich mit Bildmaterial und ausführlichen Biographien: www.konzertwinter.de/scripts/presse.html

Presse-Information:
Freundeskreis für Kirchenmusik in Kirchheim/Weinstraße e.V.

Oberer Waldweg 7
67281 Kirchheim an der Weinstraße

Kontakt-Person:
Corinna Wörner

Telefon: 06359/2894
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.konzertwinter.de


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt