Heute: May 23, 2018, 1:32 am
  
Bau & Immobilien

Keine Mengen, kein Geld - Einfache tabellarische Mengenerfassung mit MWM-Libero

Keine Mengen, kein Geld für das ausführende Unternehmen. Doch die Erfassung aller verbauten Mengen für die Rechnungsstellung kann äußerst aufwändig sein und es kommen schnell mehrere Hundert Seiten zusammen.
Tabellarische Erfassung der Mengen in MWM-Libero V 11
Tabellarische Erfassung der Mengen in MWM-Libero V 11
PR-Inside.com: 2017-05-25 21:14:03
Keine Mengen, kein Geld für das ausführende Unternehmen. Doch die Erfassung aller verbauten Mengen für die Rechnungsstellung kann äußerst aufwändig sein und es kommen schnell mehrere Hundert Seiten zusammen. Die Software MWM-Libero Version 11 des Bonner Softwarehauses MWM-Software & Beratung GmbH ist die erste GAEB-zertifizierte Mengenermittlung, die neben der positionsweisen eine tabellarische Erfassung der Mengen durch den Anwender ermöglicht.


Bei der tabellarischen Erfassung der Werte wählt der Anwender die gewünschten Positionen sowie Kriterienwerte, wie z. B. Raumbezeichnungen. Diese stellt die Software dann tabellarisch dar. Der Anwender muss dann nur noch von Spalte zu Spalte klicken und die Werte eingeben. Diese Vorgehensweise ist wesentlich schneller und überschaubarer als die positionsweise Erfassung. Eine so erstellte Tabelle kann der Anwender auch als Vorlage auf dem Tablet nutzen und die Werte handschriftlich eingeben oder die Tabelle als Ausdruck mit auf die Baustelle nehmen. Darüber hinaus ist es möglich, neue Tabellen aus bestehenden abzuleiten. Selbstverständlich kann der Anwender, während er Eingaben tätigt, neue Positionen oder Kriterienwerte angelegen oder diese aus anderen Tabellen übernehmen. Genauso selbstverständlich kann er Eingaben kopieren, wenn z.B. ähnliche Räume aufgemessen werden.

Erfolgt die Eingabe aus einem handschriftlichen Aufmaß auf der Baustelle, sind in der gleichen Art und Weise, wie das Baustellenaufmaß aufgebaut ist, die Werte in der Tabelle zu erfassen. Neben der Tabellenerfassung bietet MWM-Libero folgende Möglichkeiten der Datenerfassung:

• Schreiben, Eingabe mittels Tastatur

• Import aus Excel

• Import aus DA11/X31-Dateien

• Messen mit Laser-Entfernungsmesser

• Messen mit GPS-Systemen

• Aufmaß aus Zeichnungen

• Aufmaß aus Bildern

• Aufmaß mit mobilen Geräten

• Aufmaß aus BIM-/IFC-Modellen

• Aufmaß aus Punktwolken und 3D-Modellen (geplant)

Weitere Informationen siehe www.mwm.de

Über MWM

Im Juli 1992 gründeten Dipl.-Ing. (FH) Michael Hocks und Dipl.-Ing. Wilhelm Veenhuis die MWM Software & Beratung GmbH mit dem Ziel Dienstleistungen und EDV-Lösungen für branchenspezifische IT-Fragestellungen im Bauwesen anzubieten. Besonderes Augenmerk legten die beiden geschäftsführenden Gesellschafter dabei auf Aufmaßprogramme für tragbare Rechner. Über 2.500 Kunden mit über 11.500 Installationen beweisen den Erfolg des Unternehmens. So bietet MWM Interessierten unter anderem das GAEB-Konvertierungstool MWM-Primo, MWM-Libero für Aufmaß, freie Mengenermittlung und Bauabrechnung, MWM Piccolo für LV und Aufmaß auf Android-Geräten, MWM-PISA für die Angebotsbearbeitung, MWM Rialto für die Umwandlung von GAEB- in Excel-Dateien, den DA11-Konverter MWM-Ponto etc.

Seit 2000 ist MWM Mitglied im Bundesverband Bausoftware e.V (BVBS). Seit 2001 ist Wilhelm Veenhuis im Vorstand des BVBS, seit 2006 leitet er den Arbeitskreis „Datenaustausch" und seit 2008 die Arbeitsgruppe "GAEB-Experten im BVBS".

Presseinformation
MWM Software & Beratung GmbH
Combahnstr. 43

53225 Bonn

Dipl.-Ing. Wilhelm Veenhuis

0228 / 400 68-0
email
www.mwm.de

Veröffentlicht durch
Heike Blödorn
+49/ 721/ 920 46 40
e-mail
www.bloedorn-pr.de



# 455 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bau & Immobilien
Sicherheitskonstruktionen von ALUPROF
Bielitz/Polen, den 22. Mai 2018 – In der Sommerzeit machen sich viele Urlaubsreisende Sorgen um die Sicherheit ihres Hab und [..]
LEWO Unternehmensgruppe: Verfehlte Ziele im Wohnungsbau
Leipzig, 11.05.2018. „Die Bauindustrie sieht nach dem Boomjahr 2017 kein Ende des Aufschwungs“, erklärt Stephan Praus, der [..]
WKZ Wohnkompetenzzentren: Mietpreisbremse und Förderung von [..]
Ludwigsburg, 08.05.2018. „Ein rasches Paket zur Dämpfung des Mietpreisanstiegs in den Städten soll es werden und eine Offensive [..]
Die WKZ Wohnkompetenzzentren über die Entscheidung des [..]
Ludwigsburg, 30.04.2018. „Experten hatten es nicht anders erwartet und auch wir hatten es schon kommuniziert: Das Bundesverfassungsgericht hält [..]
Unsanierte Objekte in Städten werden immer seltener [..]
Die Tatsache, dass historische Sanierungsobjekte in den deutschen Metropolen langsam, aber sicher rar werden, geben Expertenmeinungen zufolge, [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.