Heute: October 18, 2018, 9:49 pm
  
Bücher

5000 Jahre Kostheim - Neues Buch über alten Ort am Main

Ernst Probst und Doris Probst warten in ihrem neuen Buch mit vielen Fakten über ihren Wohnort Kostheim auf.
Kostheim am Main - Foto: Ernst Probst
Kostheim am Main - Foto: Ernst Probst
PR-Inside.com: 2018-08-02 17:07:24
Mainz-Kostheim – Haben sich in der Gegend von Kostheim am Main bereits in der Steinzeit frühe Jäger oder Bauern aufgehalten? Hat man Hinterlassenschaften aus der Bronzezeit und Vorrömischen Eisenzeit gefunden? Welche Funde liegen aus der Römerzeit vor? Wie hat sich die Einwohnerzahl entwickelt? Seit wann heißt der Ort Kostheim oder Mainz-Kostheim?


Auf diese und viele andere Fragen gibt das Taschenbuch „5000 Jahre Kostheim“ von Ernst Probst und Doris Probst eine Antwort, das nur bei Amazon erhältlich ist. Das umfangreiche Werk des Ehepaares umfasst 563 Seiten mit zahlreichen Abbildungen (Fotos, Zeichnungen, Karten, Gemälde).

Geschildert werden das Auf und Ab von Kostheim im Laufe der Geschichte, die mit seltenen archäologischen Funden einer Geweihaxt und von Steinbeilen beginnt. Wiederholt sind der Ort und die katholische Kirche „St. Kilian“ am Mainufer zerstört worden. Zu leiden hatte die Bevölkerung aber auch unter Naturkatastrophen (Dürre, Überschwemmungen, Eisgänge, Erdbeben).

Erstaunlich ist, welche hohen Gäste (Kaiser, Könige, Herzöge, Bischöfe) auf die Insel Maaraue oder nach Kostheim kamen. Auf der Maaraue hielten sich die bedeutenden Kaiser Karl der Große und Barbarossa auf. Beim Reichsfest zu Pfingsten 1184 sind angeblich bis zu 70.000 Gäste auf der Maaraue gewesen, was kaum vorstellbar ist. Napoleon war mehr als nur einmal hier.

Und wer hat nicht schon alles – zumindest zeitweise – in Kostheim gelebt? Beispielsweise ein falscher Prophet, eine große Wohltäterin, ein berühmter Augenarzt, tüchtige Firmengründer, mutige Pfarrer, kampfstarke Boxer, engagierte Umweltschützer, erfolgreiche Autoren und verdienstvolle Heimatforscher.

Reich war Kostheim stets, was die Zahl der Vereine und Gaststätten betrifft. Zeitweise gab es rund 70 Gaststätten und 45 Vereine. Manches ist aber auch verschwunden. Zum Beispiel die drei Kinos, die es einst im Ort gegeben hat.

Bestellungen des Taschenbuches „5000 Jahre Kostheim“ nur bei „Amazon“ unter der Internetadresse

www.amazon.de/dp/1721540504/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1533116504&sr ..

Presseinformation
Autor Ernst Probst
Im See 11

Ernst Probst
Journalist und Autor
+49613421152
email
www.buch-welt.blogspot.com


# 334 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Kostheim ist älter, als man dachte
Mainz-Kostheim – In der Gegend des Wiesbadener Stadtteils Kostheim haben sich bereits in der Jungsteinzeit vor mindestens 5000 [..]
Wiesbadener Spotter zeigt seine Fotos
Wiesbaden - Auf der Homepage www.stefanprobst1981.de befindet sich eine Fotodatenbank mit derzeit 771 Flugzeug- und 5 Busfotos. Diese [..]
 
Mehr von: Bücher
Kleine Geschenke für gute Freunde
Gelegenheiten gibt es viele: Geburtstag, Jubiläum, bestandene Prüfung, Umzug ins eigene Heim oder der Start am neuen Arbeitsplatz. Statt [..]
Der Fuchsflüsterer vom Zeltinger Platz.
Mit seinem Debüt „Der Fuchsflüsterer vom Zeltinger Platz. Berliner Taxigeschichten“ gibt Christian Schmitz einen Einblick in [..]
Eine leichte Brise von Küstenromantik
Einfach da sitzen und die Gedanken über das Meer auf die Reise schicken – dazu regt das Buch „Windgeflüster“ an. [..]
Deutsche Einheit? Bücher zum Thema im Verlag [..]
Am 3. Oktober 2018 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 29. Mal. Was hat sich seitdem entwickelt? Welche Erinnerungen bleiben [..]
Alles ist besser mit Aliens – auch [..]
Im September 2018 erscheint Mikis Wesensbitters neues Buch „Guten Morgen, du schöner Mehrzweckkomplex“ in der Edition Subkultur. [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.