PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Reise, Freizeit & Sport

International anerkannte Pole-Trainer Ausbildung ab 2013 auch in Deutschland



(PR-inside.com 15.12.2012 10:09:55) - CrazyPole bietet offiziell anerkannte internationale Ausbildung für Pole-Trainer an
Ab 2013 ist CrazyPole Ausbilder für Pole-Trainer des Profi-Levels. Von Discoveries Dance entwickelt und von der PFA (Pole Fitness Association) anerkannt, richtet sich dieses Teacher-Training an Personen, die selbst schon sehr fit an der Pole sind und nun offiziell und international anerkannt als Pole-Trainer tätig werden möchten.

Drucken Ausdrucken
Der Präsenz-Unterricht findet an einem Wochenende statt, hinzu kommen eine Hausarbeit und eine Abschlussprüfung.
Das Programm umfasst von Warm-up über Stundenaufbau, Umgang mit schwierigen Teilnehmern, richtige Hilfestellung bei herausfordernden Pole-Figuren, Musikwahl und Anatomiekenntnisse auch Unfallprävention und Tipps und Tricks, um verschiedene Pole-Tricks und Drehungen auf den Leistungsgrad der entsprechenden Schüler und Schülerinnen zuschneiden zu können.

Die Unterlagen werden in Englisch zur Verfügung gestellt, der Unterricht wird auf
Deutsch und bei Bedarf auch auf Englisch abgehalten. Es sind demnach alle Personen, die sich als Pole-Trainer lizensieren lassen, willkommen.
Dies Gesamtkosten der Ausbildung umfassen ca. 459,00$, was ca. 350,00€ entspricht.

Teilnahmevoraussetzungen sind entsprechende Pole-Kenntnisse, ein aktueller Erste-Hilfe-Kurs (Bescheinigung muss vorgelegt werden) und eine berufliche Haftpflichtversicherung, die auch das Pole-Risiko mit einschließt.

Hat man das Training und die Prüfung erfolgreich abgeschlossen, erhält man direkt von Discoveries Dance zwei Zertifikate und wird in der Datenbank als international lizensierter Pole-Trainer gelistet.

Fragen zu den geforderten Grundvoraussetzungen, sowie zu Ablauf- und Kostenmodalitäten können jederzeit an die Ausbilderin Nadine Rebel (CrazyPole Augsburg; nadine@crazy-pole.com) gestellt werden.

Erster voraussichtlicher Termin wird im Frühsommer 2013 sein. Genug Zeit also, den Erste-Hilfe-Kurs vorher noch aufzufrischen und sich – falls noch nicht vorhanden, um eine berufliche Haftpflichtversicherung zu kümmern.

Presse-Information:
CrazyPole Augsburg/ Rebel-Management-Training

Nadine Rebel
Pflugstr. 33a, 86179 Augsburg



Kontakt-Person:
Nadine Rebel/ Alina Schmidt

Telefon: 0821/5679197 - 0173/3730772
E-Mail: e-Mail

Web: www.crazy-pole.com


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt