Heute: December 15, 2017, 2:59 pm
  
Marketing & Werbung

Interflex geht neue Wege in der B2B-Kommunikation

PR-Inside.com: 2017-03-01 11:37:28
Stuttgart, 28.02.2017 – Mit Printanzeigen, die mit Produkten und Superlativen nur so um sich werfen, ist erst mal Schluss. Interflex erregt zukünftig mit einer neuen Kampagne Aufmerksamkeit. Das Konzept: subtil statt offensichtlich!

Eine Imagebefragung, die Interflex vor kurzem in Auftrag gegeben hat, ergab, dass das Unternehmen Interessenten im Bereich Zutrittskontrolle und Zeiterfassung durchaus ein Begriff ist. Interflex steht in den Köpfen der Befragten jedoch hauptsächlich für seine Produkte. Allerdings spielen Emotionen im B2B-Bereich eine mindestens genauso wichtige Rolle wie in der B2C-Kommunikation. Bedenkt man, dass sich die Produkteigenschaften bei den unterschiedlichen Anbietern oft nur gering unterscheiden, so kann eine emotionale Komponente das Zünglein an der Waage im Kaufprozess sein.


„Beim Durchblättern von Fachzeitschriften ist uns aufgefallen, dass Anbieter bei Produkt- oder Image-Anzeigen häufig mit Stock- oder Firmenfotos arbeiten. Zusätzlich noch ein paar lobende Verkaufsinformationen und fertig ist die klassische B2B-Anzeige“, so Veronika Schottmüller, Ansprechpartnerin im Bereich Marketing Communications bei Interflex. Sie entwickelte und betreute die neue Kampagne inhouse. Der Gedanke dazu ergab sich aus der Fragestellung: „Wie können wir auf sympathische und emotionale Art und Weise den Blick auf unsere Lösungen lenken?“ Keine leichte Aufgabe, zumal Interflex komplexe Lösungen anbietet. Doch Komplexität ist kein Grund für eine komplizierte Kommunikation, dachten sich die Verantwortlichen und verbannten alle Produktinformationen aus der Kampagne.

Entstanden sind Motive mit Sprüchen, die die Zielgruppen aus der Alltagssprache kennen, wie zum Beispiel #dukommsthiernichtrein.

Geplant ist, die Kampagne in Fachzeitschriften, im Web und über Social-Media-Kanäle zu kommunizieren. So möchte das Unternehmen auf subtile und humorvolle Art überraschen und auf seine Lösungen für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung erst auf den zweiten Blick anspielen. Die eigens erstellte Landingpage www.interflex-zutritt-zeit.de untermauert die „Hashtag-Sprüche“ mit Inhalten. So wird den Interessenten erklärt, warum eine professionelle Zutrittskontrolle sowie Zeiterfassung ihre Unternehmen wirklich voranbringen können.

Textinhalte werden ergänzt durch Unternehmens- und Imagefilme sowie Illustrationen, die insbesondere die Softwarelösungen greifbar machen sollen. „Ich stehe voll hinter der Idee, neue Wege in der B2B-Kommunikation und damit auch in der Leadgenerierung für den Vertrieb zu gehen“, so die Marketingleiterin von Interflex, Wencke Sarrach. „Die Informationsbeschaffung unserer Interessenten verlagert sich zunehmend ins Internet. Dort haben wir natürlich weniger die Gelegenheit, die komplexen Inhalte persönlich zu erklären. Umso wichtiger war uns bei der Kampagne, dass die Inhalte möglichst für jedermann verständlich und zugänglich sind“, so Sarrach weiter.

Die Kampagne sowie die Inhalte der Landingpage wurden inhouse entwickelt. Die grafische Umsetzung übernahm Hussak Design. Verantwortlich für die Erstellung der Landingpage sind die Online-Marketing-Spezialisten pro-acct und Matt Renzi. Die Filme auf der Landingpage stammen von der Werbefilmagentur neuzeit.tv.

Über Interflex

Die Interflex Datensysteme GmbH bietet ganzheitliche Lösungen für Workforce Management mit Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung sowie maßgeschneiderte und innovative Sicherheitslösungen mit Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Sicherheitsleitstellen und Besucherverwaltung.

Mehrere Tausend Systeminstallationen, über die rund 4,5 Millionen Beschäftigte administriert werden, zeichnen Interflex als einen der international führenden Anbieter aus. Interflex wurde 1976 gegründet und gehört seit 2013 zur Unternehmensgruppe Allegion.

Weitere Informationen unter www.interflex.de.

Über Allegion™

Allegion (NYSE: ALLE) ist ein internationaler Anbieter im Bereich Sicherheit mit führenden Marken wie CISA®, Interflex®, LCN®, Schlage® und Von Duprin ®. Mit dem Schwerpunkt auf Sicherheit rund um Türen und Zutritt bietet Allegion ein breites Spektrum an Lösungen für Privathaushalte, Firmen, Schulen und andere Einrichtungen. Allegion erwirtschaftet einen Umsatz von 2 Mrd. US-Dollar und vertreibt seine Produkte in rund 130 Ländern weltweit.

Weitere Informationen unter www.allegion.com.

Presseagentur:

dieleutefürkommunikation

Ann Holz

Redakteurin

Kurze Gasse 10/1

D-71063 Sindelfingen

Tel.: +49 7031 / 76 88-25

Fax: +49 7031 / 675 676

E-Mail: aholz@dieleute.de

Presseinformation
dieleutefürkommunikation
Kurze Gasse 10/1


D-71063 Sindelfingen

Ann Holz
Redakteurin
+49 7031 / 76 88-25
email
www.dieleute.de


# 613 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Marketing & Werbung
Seminare von TILL.DE - Ihr Wissensvorsprung im [..]
Braunschweig 14.12.2017 - Die Google Premium Partner Agentur TILL.DE bietet Seminare und Webinare zur Weiterbildung im Bereich Online [..]
Nach Weltklimagipfel: VAGEDES & SCHMID bereitet eigene [..]
Hamburg, 11. Dezember 2017 – Das „Jahrhundertprojekt“ Weltklimakonferenz vom 6. - 17. November 2017 in Bonn war für VAGEDES [..]
Swiss Collective macht Community-Empfehlungs-Marketing gesellschaftsfähig.
Das Schweizer Unternehmen Swiss Collective startet im April 2018 mit einer sehr innovativen Geschäftsidee und Weltneuheit. Die [..]
Wegweisende Unterstützung kleinerer Akustik-Betriebe: POS [..]
Münster/Berlin, 4. Dezember 2017 - Damit kleine und mittlere Hörakustik-Betriebe die Herausforderungen der Zukunft meistern können, [..]
Pantos realisiert Webauftritt "Brexit-Kompendium".
Das Deutsche Aktieninstitut zeichnet jetzt als Initiator für die neue Website www.brexit-kompendium.de verantwortlich. Auf [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.