PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Leitmessen LEARNTEC und Learning Technologies im Januar 2013

IMC stellt Innovationen zu Digital Learning 2013 vor


pressetext Nachrichtenagentur GmbH

(PR-inside.com 19.12.2012 16:49:05)

Drucken Ausdrucken

Saarbrücken (pts019/19.12.2012/16:45) - [ i ] Es tut sich viel beim digitalen Lernen; und IMC AG hat viel Neues und Spannendes zu bieten. Eine gute Gelegenheit, dies der Öffentlichkeit vorzustellen, sind wie immer die beiden Leitmessen zum technologiegestützten Lernen: Die LEARNTEC in Karlsruhe (29.-31. Januar 2013) und die Learning Technologies in London (29.-30. Januar 2013). Hier stellt IMC innovative New Media Konzepte, technologische Neuerungen

und packende Social Media-Kampagnen vor. Auch das Zukunftsthema MOOC (Massive Open Online Course) wird am Stand von Europas größtem Anbieter digitaler Lernlösungen prominent vertreten sein. [ /i ]

Open Learning - Massive Open Online Courses

Aktuell startet die IMC AG mit "OpenCourseWorld" die erste hochschulübergreifende MOOC-Plattform Deutschlands ( http://www.opencourseworld.de ). Gemeinsam mit Hochschulen und Top-Referenten werden hier offene, kostenfreie Online Kurse angeboten. Die Plattform ist mit den Themen "Leadership Development" und "Business Process Management" gestartet. Zielgruppen für diese Kurse sind Mitarbeiter in Unternehmen wie Studierende gleichermaßen. Die offenen Kurse sind didaktisch hochwertig aufbereitet und kombinieren die Vorzüge von Online-Video-Präsentationen mit Online-Dokumenten und interaktiven Tests. Neben der Plattform selbst wird auch das Partnermodell mit Hochschulen präsentiert. Interessierte Hochschulen werden von IMC von der Konzeption über die Umsetzung und den Betrieb der Angebote unterstützt.

Social Media-Kampagnen

Mit neuen Köpfen im IMC Kreativteam - Jonas Schmitt, Gründer der Werbeagentur Schönermedien, sowie Moritz Erdt, Gründer von Mensabattle - treibt die IMC ihren innovativen New und Social Media-Ansatz weiter voran. Ob lernen, informieren oder werben - auf dem LEARNTEC-Messestand der IMC werden kreative und erfolgreiche (Social) Mediakampagnen vorgestellt.

Smart Learning

Ob Smart Show, interaktiver Film, eBook oder Game - die Tendenz in der Content-Entwicklung geht ganz klar hin zu prägnanten, fokussierten Lernmedien mit konzeptioneller Schärfe und klarem Design. Das fordert die Lernenden, lädt sie ein und macht Lernen zum Erlebnis: Mehr denn je sind Lernende heute aktive Nutzer, und moderne Lerninhalte zeichnen sich aus durch viel Kreativität, Interaktivität, Spontanität und Witz. Smart Learning heißt das dann - und die IMC zeigt, wie es geht: Durch die intelligente Verbindung von Instructional Design mit Fachwissen, durch Innovation bei den Formaten, mit Frische bei der Entwicklung des Designs und in der souveränen Anwendung neuester Technologien - verbunden mit einem stringenten und verlässlichen Management von Projekten.

Mobile Learning Apps

IMC präsentiert die nächste Generation ihrer Learning Apps für Android und iOS. Diese ermöglichen immer mehr Nutzerprozesse, von der Buchung von Kursen, den Abruf von News bis hin zum Zugriff auf Inhalte und Kursangebote entwickeln sich die Apps zu einem gefragten Angebot in Unternehmen. Auch ganz neue Anwendungsszenarien entstehen. So können Inhalte für ein Präsenztraining und Klassenraumlernen integriert und synchronisiert werden und Lernende können zum Beispiel die Folien auf ihrem Tablet synchronisiert mit in die Präsenzveranstaltung nehmen. Weiterhin sind Tests und Evaluationen auch abbildbar. Kunden nutzen beispielsweise die Testmöglichkeit in Präsenzveranstaltungen, um Zwischenfeedback und Lernerfolg unmittelbar abzufragen und dann in den Veranstaltungen individueller auf den Fortschritt einzelner Personen reagieren zu können.

Business Process Guidance und Social Help Desk

Mit Software lernen macht Spaß; Software zu erlernen ist häufig eine Qual: Schulungen bringen nicht das, was man als Anwender in der täglichen Arbeit braucht; und das im Klassenraum Erlernte ist am Arbeitsplatz schnell wieder weg. Dass Software-Training so nicht sein muss, zeigt das Performance Support Werkzeug der IMC: Lerninhalte werden an den Arbeitsplatz gebracht, Hilfestellungen sind in Arbeitsprozesse integriert und Anleitungen gibt es immer dort, wo man sie braucht: Nicht im Handbuch, sondern in der Software selbst. Zahlreiche Unternehmen sind in den letzten Monaten diesen Weg mit der IMC Business Process Guidance Lösung gegangen - und das mit Erfolg: Schulungsaufwände wurden reduziert, der Lernerfolg gesteigert, und Mitarbeiter sind mit der neuen Lösung, die einem eher informellen Microlearning-Ansatz folgt, überaus zufrieden. Das hat auch damit zu tun, dass Lösungen für Anwenderprobleme auch anderen Mitarbeitern im Unternehmen zur Verfügung stehen: Der IMC Performance Support ist zugleich ein Social Help Desk, das Erfahrungswissen innerhalb der Organisation teilt und verteilt. Über die gelungene Kombination von Prozessunterstützung für Software-Anwender und Social Helpdesk können sich Messebesucher am Stand der IMC informieren.

IMC Compliance: individuell beraten und rechtskonform geschult

Wer für Mitarbeiter eine leistungsfähige Umgebung für rechtskonforme Schulungen sucht, wird bei der IMC Compliance Suite fündig: Wie kein anderes System bildet diese Software-Lösung den kompletten Compliance Learning Lifecycle ab: Differenzierte Zielgruppenbildung ("Nomination"), detaillierte Nachverfolgung von Lernaktivitäten und -ergebnissen (Tracking), automatisierter Versand von Erinnerungsnachrichten ("Chasing") und detaillierte Auswertungen und Dokumentationen ("Reporting"). Damit können Compliance-Schulungen sehr effizient und mit erheblich reduziertem administrativem Aufwand realisiert werden; und dafür erhielt die IMC vor kurzem den Brandon Hall Silver Award in der Kategorie "Best in Compliance Training" ( http://www.im-c.de/germany/de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/einzelansicht/article/imc-und-mobiliar-versicherung-gewinnen-brandon-hall-silber-award ).

Die Messen in Karlsruhe und London bieten eine gute Gelegenheit, sich diese preisgekrönte Lösung genauer anzuschauen - und sich zugleich über das neue Beratungsangebot der IMC in Sachen Compliance zu informieren: Von der Identifikation und Analyse relevanter Pflichtthemen, Zielgruppen sowie benötigter Kennzahlen und gegebenenfalls schon vorhandener Lerninhalte über den Aufbau eines umfassenden Compliance-Prozessplans bis hin zu dessen Umsetzung unterstützt und berät die IMC ihre Kunden umfassend

IMC Learning Suite

Elliott Masie hat es gefordert, die IMC hat es gemacht: "More Learning Options!" reklamiert der eLearning-Guru und Analyst für emergente Lerntechnologien; folglich steht in der neuen IMC Learning Suite der Lerner im Mittelpunkt einer durchweg intuitiven Lernumgebung. Diese vereinfacht das Lernen durch grafisch anspruchsvolle Bedienelemente und bindet Lerner über soziale Komponenten und kollaborative Tools in die Mitgestaltung und Optimierung von Bildungsprozessen ein. Zudem aggregieren Reports, die in die Lernumgebung eingebunden sind, große Datenmengen auf ein Mikro-Level; kontextsensitive "On-The-Fly"-Übersichten zu allen möglichen Bildungsaktivitäten können abgerufen werden.
Die IMC Learning Suite wird erstmals auf den beiden Messen in Karlsruhe und London als Preview gezeigt; Interessenten können sich dort von den neuen Design-Elementen und der reduzierten und stark vereinfachten "one click learning"-Navigation einen exklusiven Eindruck verschaffen.

Dass Vereinfachung nicht mit einem Verzicht auf Leistungsfähigkeit einhergehen muss, zeigt die umfassende Performance-Umgebung für "Heavy User", die die IMC Learning Suite ebenfalls bietet: Tutoren, Lernmanager oder HR-Manager bewegen sich in einer eigenen, modernen Lernwelt mit allen Tools für die Analyse, die Steuerung und das Monitoring von Lernprozessen. Die IMC beschreitet also bewusst keinen Mittelweg, sondern erfüllt gleichzeitig die hohen Ansprüche beider Zielgruppen in Bezug auf Usability, Performance, Informationstiefe und Interaktivität.

IMC Author

IMC hat ihre Autorenlösung komplett überarbeitet. Mit dem neuen IMC Author, dem Nachfolgeprodukt zum erfolgreichsten deutschen Autorenwerkzeug Powertrainer, erhalten künftige Anwender ein komplett neues Produkt. HTML5 wird dabei das zentrale Ausgabeformat sein, aber auch Learning Apps, die in den App Stores von Google und Apple eingestellt und verkauft werden können, werden mit dem neuen IMC Author produzierbar sein. Weiterhin werden die Kunden mit ihren Inhalten auch interaktive eBooks im ePUB3 Format ausgeben können, so dass interaktive Lernbücher auch über Bookstores distribuiert werden können. Damit wird der IMC Author zu einem vielfältigen, neuartigen Autorenwerkzeug für interaktive Lerninhalte, die auf verschiedenen Distributionskanälen wie über SCORM-fähige Learning Management Plattformen, App Stores wie auch eBookstores bereitgestellt werden können. Auch wird die Nutzung der mit IMC Author produzierten Inhalte auf diversen Endgeräten wie PCs, Tablets und Smartphone nutzbar sein. Der IMC Author wird auf den beiden Leitmessen präsentiert und ab Ende April 2013 als offizielles Produktrelease zur Verfügung stehen. Interessierte können sich die Vorversion bereits auf der LEARNTEC 2013 ansehen. Kunden des Powertrainer können sich ab der LEARNTEC zum First Customer Shipment Programm anmelden und werden so die Möglichkeit haben, früher als zum Public Release Datum den neuen Powertrainer zu nutzen.

Auf der LEARNTEC in Karlsruhe an Stand D10, Halle 1 sowie auf der Learning Technologies in London an Stand Nummer 2 freut sich die IMC AG, auch 2013 wieder neue und bekannte Kontakte zu begrüßen und das umfassende Produktportfolio vorzustellen. Ein persönlicher Beratungstermin kann schon jetzt auf der IMC Website reserviert werden: http://www.im-c.de/germany/de/unternehmen/events/terminvereinbarung .

(Ende)

Aussender: imc information multimedia communication AG
Ansprechpartner: Mag. Tamara Hausmann
Tel.: +49 681 9476 302
E-Mail: tamara.hausmann@im-c.de
Website: www.im-c.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20121219019 ]


Erklärung: Die pressetext Nachrichtenagentur mit Sitz in Wien und Büros in Berlin und Zürich stellt ihren Abonnenten und Lesern Wirtschaftsinformationen in Text, Bild, Audio- und Videofiles zur Verfügung. Die Übernahme und Weiterverbreitung von Kunden-Aussendungen (Quellenkürzel: pts) ist kostenfrei und bedarf keiner eigenen Vereinbarung. In jedem Fall gilt die Verpflichtung, mit übernommenen Beiträgen einen Link auf die pressetext-Webseite zu setzen. pressetext.de
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt