Heute: November 18, 2017, 4:02 am
  
Religion

Ideale Scientology Kirche Budapest eröffnet

Ideale Scientology Kirche Budapest eröffnet
PR-Inside.com: 2016-07-28 19:07:07
Am 23. Juli 2016 wurde die neue Ideale Scientology Kirche Budapest eröffnet – ein Meilenstein für spirituelle Freiheit.

Schon jetzt gibt es unglaubliches über Scientology in Ungarn zu berichten - ein Land, das seit Jahrhunderten seine Mythen und Geschichten gehegt hat. In den letzten Tagen der 1980er Jahre und Anfang der 1990er Jahre zog sich der totalitäre und atheistische Kommunismus aus Osteuropa und zu einem Großteil aus Asien und Russland zurück. Die Ungarn - wie alle Menschen, die unter der sowjetischen Herrschaft gelitten hatten – suchten alsbald nach Wahrheit und Religion. 1988 durchbrach eine einzige Kopie von L. Ron Hubbards Dianetik: Ein Leitfaden für den menschlichen Verstand den Eisernen Vorhang, und eine Bewegung wurde entfacht.

Jetzt, rund 25 Jahre nach dem das erste Scientology Banner in Budapest gehisst wurde, eröffnete die Scientology Religion in der historischen Stadt eine ideale Scientology Organisation. Die Ideale Org ist die 52. Ideale Org, die seit dem Jahr 2003 eröffnet wurde, und 50 weitere Einweihungen sind bereits in Vorbereitung.


"Es wird gesagt, dass die ganze Welt Ihre Stadt als Hauptstadt der Freiheit kennt", sagte das kirchliche Oberhaupt von Scientology, David Miscavige, in einer Ansprache vor rund 3.500 Scientologen und Freunden am 23. Juli zur Eröffnung der Idealen Scientology Kirche Budapest. "Ihr Kampf, frei zu sein, lässt sich in jede bekannte Sprache der Erde in die Tat umsetzen. Man sagt auch, dass, wenn sich Menschen nach Freiheit sehnen, werden sie ‚Bürger von Ungarn‘. "

Ungarn liegt in der Mitte von Europa mit den Nachbarstaaten Österreich, Slowakei, Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien. Vor tausend Jahren gründeten Nomaden aus dem Osten das Königreich Ungarn mit Stephan I. als ihren König. Dann kamen die Mongolen und Osmanen, die österreichischen Habsburger, die Deutschen und Russen. Es gab Kriege und große Umwälzungen, enorme kulturelle Veränderungen und wunderbare Musik, und nicht zu vergessen die ungarische Küche.

Heute ist Budapest das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum Ungarns und eine der großen Metropolen Mittel- und Osteuropas. Voller großer, historischer Sehenswürdigkeiten – das Schloss Buda, die Fischerbastei, die Kettenbrücke, und so vieles mehr – und ist nun um eine Sehenswürdigkeit reicher, welches die Arbeit von Tausenden von Scientologen ist.

Die ideale Scientology Kirche steht mitten im pulsierenden Herzen von Budapest. Sie liegt an einer der Hauptverkehrsstraßen der Stadt, der Váci Straße, im pulsierenden Bezirk XIII - die fast 6.000 qm große Kirche ist nicht zu übersehen. Ein 25 m hoher Scientology Schriftzug kann jeden Tag von mehr als 100.000 Pendlern gesehen werden.

"Sehnsucht nach spiritueller Unabhängigkeit" so beschreibt Herr Miscavige Ungarn und die Anwesenden bei der Eröffnung. „Hier steht was Sie gebaut haben, um zu demonstrieren, dass es getan werden kann – Ihre neue Ideale Scientology-Kirche von Budapest!“

Die feierliche Eröffnung der Kirche ist der Höhepunkt des schnellen Wachstums der Religion seit der Gründung in Ungarn vor einem Vierteljahrhundert. In der Tat gibt es mehr als 33 Missionen in Ungarn und darüber hinaus in den Nachbarländern Rumänien, der Slowakei und der Tschechischen Republik. Vertreter aus jedem der oben genannten waren unter den 3.500 Scientologen und Gästen, die an der großen Eröffnungsfeier teilnahmen.

Unter den Teilnehmern waren wichtige, führende Persönlichkeiten der ungarischen Gesellschaft, die die Kirche in ihrem neuen Zuhause begrüßten: Dr. István Komáromi, Brigadegeneral; der pensionierte Polizeichef des Bezirks von Pest; Dr. Ildikó Hekáné Szondi, stellvertretender Vorsitzender für Kultur, Bildung, Tourismus und Jugend der Stadt Szeged; Frau Agnes Debreceni, Vorstandsmitglied der Gardony Education Foundation von Ungarn; und der nationale renommierte Autor Herr István Nemere.

"Es war vor 15 Jahren, als Sie mir zum ersten Mal die Hand entgegenstreckten. Sie wollten einen Marathon-Lauf in Ungarn durchführen, der unser Land auf das Drogenproblem aufmerksam machen sollte ", sagte Dr. Komáromi den Zuhörern. " Und so haben wir zusammen den ersten Drug-Free Ungarn Marathon im März 2002 veranstaltet. Und seit dieser Zeit haben Sie diese Nation mit unserer Botschaft überschwemmt. Über 400 Städte und Gemeinden wurden erreicht und mehr als zwei Millionen Anti-Drogen-Hefte verteilt. Die Jugend einer ganzen Nation wurde inspiriert, ein drogenfreies Leben zu führen. "

Frau Debreceni beschrieb, wie Applied Scholastics, unter Verwendung von L. Ron Hubbards Studiertechnologie die Bildungslandschaft verwandelt hat. "Ganz am Anfang meiner Karriere stieß ich auf Probleme, meine Schüler auszubilden. Viele Kinder wurden als "problematisch" eingestuft oder diagnostiziert mit "Lernschwierigkeiten." Es ist erschütternd für einen Erzieher, diese Probleme zu sehen und nicht die Werkzeuge zu haben, um ihnen zu helfen. Doch in dieser sich akkumulierenden Dunkelheit gibt es immer noch Menschen, die dafür arbeiten, den Menschen Hoffnung zu bringen; die nicht bereit sind aufzugeben. Und ich traf diese Menschen in Applied Scholastics Ungarn. "

Ungarns Nationalcharakter wird teilweise durch die Kultur und die Liebe zu den Geisteswissenschaften definiert. Dr. Szondi erinnerte daran, dass sie zum ersten Mal Scientologen in ihrem „Bürgerkaffee-Haus“ getroffen hat, wo Bürger hinkommen um zu lernen, wie sie sich mehr in der Gesellschaft engagieren können. "Ich bin immer bestrebt, alles zu zeigen was gut ist und das in der Stadt zu zeigen", sagte sie. "Und auf jeden Fall trifft das auf Sie zu und besonders auf Der Weg zum Glücklichsein. Denn wer will nicht glücklich sein? Aber noch wichtiger ist, dass ich glaubte, andere müssen darüber wissen. Ich glaube, dass der ungarische Weg blühen und gedeihen sollte. "

Spricht man über kulturelles Erbe, dann muss man den Stifter von Scientology, L. Ron Hubbard, als einen herausragenden Schriftsteller vieler Genres hervorheben, so der Autor Istvan Nemere. "Herr Hubbard sagte, er sei nur ein Mensch und dennoch baute er einen Weg in die Freiheit und einen, der nicht zu steil ist, um ihn zu gehen", sagte Herr Nemere. "Wegen ihm, egal wie klug oder glücklich, wie reich oder arm – jeder kann eine höhere Stufe erreichen, die über das hinausgeht, was sie sich jemals vorgestellt haben. Zusammen gefasst lässt sich sagen, dass L. Ron Hubbard der größte Menschenfreund des 20. und 21. Jahrhunderts ist."

___

Besucher der neuen Idealen Org Budapest erhalten im Öffentlichkeitsinformationszentrum eine Einführung in die Dianetik und Scientology. Die Displays, die mehr als 500 Filme enthalten, zeigen die Inhalte und die Ausübung der Scientology Religion sowie das Leben und Vermächtnis des Stifters L. Ron Hubbard.

Das Informationszentrum bietet auch einen ausführlichen Überblick über die vielen von Scientology unterstützten humanitären Programme. Dazu gehören eine weltweite Menschenrechtsinitiative, eine weitreichende Drogenaufklärungskampagne, ein Drogenpräventions- und Rehabilitationsprogramm, ein globales Netzwerk von Zentren für Lese- und Schreibfähigkeit sowie das Programm der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, die heute die größte nicht-staatliche Katastrophenhilfsorganisation darstellen.

Die Kapelle bietet Platz für die verschiedenen kirchlichen Dienste wie Sonntagsandachten, Hochzeiten und Taufen. Ebenso werden in ihr eine Vielzahl von Veranstaltungen abgehalten, die auch Mitgliedern aller Konfessionen offen stehen. Die Ideale Org von Budapest umfasst ferner mehrere Seminarräume und Klassenzimmer, zusätzlich zu einem ganzen Stockwerk, dass einzig dem Scientology-Auditing (Seelsorge) gewidmet ist.

Presseinformation
Scientology Kirche Hamburg e.V.
Domstraße 9

20095 Hamburg

Frank Busch
Pressesprecher
040/3560070
email
www.presse-scientology-hamburg.de

Veröffentlicht durch
Frank Busch
040/3560070
e-mail
www.scientology-hamburg.org



# 1186 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Religion
Scientology-Religion ähnlich dem Buddhismus
Die Scientology-Religion ähnelt dem Buddhismus und anderen asiatischen Religionen. Der Gedanke der „Augenscheinlichkeit des [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.