Heute: November 23, 2017, 10:42 am
  
Verbnde & Vereine

Honig aus aller Welt in Bergedorf

Bildquelle: gepa
Bildquelle: gepa
PR-Inside.com: 2017-01-25 15:45:20
Hamburg-Bergedorf, 23.1.2017. Offensichtlich lieben die Deutschen Honig. Denn nirgendwo auf der Welt wird so viel Honig verzehrt wie bei uns. Die einheimischen Bienen können daher gar nicht so viel Honig produzieren, wie der Verbraucher verlangt. Daher werden 80 % des in Deutschland gehandelten Honigs importiert. Doch durch das weltweite Bienensterben ist unser Honigkonsum bedroht. Der Weltladen Bergedorf zeigt daher am 27. Januar die NDR-Reportage „Die Bienenretter“ und der Imkerverein Bergedorf und Umgebung wird über die Imkerei vor Ort berichten. Bei der anschließenden Honigverkostung können die Teilnehmer Honigsorten aus dem Fairen Handel aus aller Welt kosten.


Rund 1,2 Kilogramm Honig von unterschiedlichen Bienenvölkern aus aller Welt werden pro Kopf und Jahr in Deutschland verspeist. Doch die kleinen Honigproduzenten können noch mehr als nur Honig zu produzieren: Etwa ein Drittel unserer Nahrung hängt von Pflanzen ab, die von Bienen bestäubt werden. Aber die Bienen haben es heute nicht immer leicht. Honigbienen leiden unter vielen Umwelteinflüssen wie z. B. starker Pestizidbelastung, der Varroamilbe, Viren und Nahrungsmangel. Als Folge sterben immer mehr Bienenvölker weltweit - und auch in Deutschland.

Aus diesem Anlass dreht sich am Freitag, den 27. Januar 2017 ab 19.00 Uhr im Weltladen in der Bergedorfer Schloßstraße 33 alles um das Thema Bienen und Honig. Zunächst wird die NDR-Reportage die „Die Bienenretter“ gezeigt. Der Film berichtet von zwei Imkern aus Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Imkerei ist von Rapsmonokulturen umgeben, die nach der Blüte keine Nahrung mehr liefern. Im Sommer 2014 wären ihre Bienen beinahe verhungert. Jetzt haben die beiden den Monokulturen, Parasiten und der Pestizidbelastung den Kampf angesagt.

Zusätzlich wird Ulrich Bick, Vorsitzender des Imkervereins Bergedorf und Umgebung, an diesem Abend im Weltladen zu Gast sein. Er wird Fragen zum Thema Bienen und Imkerei beantworten und aus seiner Erfahrung mit Bienen in Bergedorf und Umgebung berichten.

Um sich ein Bild von den verschiedenen Honigsorten zu machen, lädt der Weltladen zudem im Anschluss an eine Honigverkostung ein, bei der unterschiedliche Sorten vorgestellt werden, die alle über den Fairen Handel zu uns kommen. Fairer Honig aus aller Welt will keine Konkurrenz zu deutschem Honig sein. Da die deutschen Imker nur ca. 20 % des Honigbedarfes in Deutschland decken können, wird der größte Teil unseres Honigs aus Argentinien und Mexiko importiert. Oft sehen die Imker in diesen Ländern aber nur wenig von dem erzielten Gewinn, weil der Honig auf dem Weg zu uns viele Zwischenhändler durchläuft.

Anders beim fair gehandelten Honig. Hier erzielt der Imker nicht nur einen höheren Gewinn als der Imker von konventionellem Honig, sondern zusätzlich wird noch Geld durch die Fair Trade Prämie in gemeinschaftliche Projekte investiert. So können Kleinbauernfamilien unterstützt werden, die die Imkerei als überlebensnotwendigen Zusatzerwerb betreiben und ihren Honig über Kooperativen im Fairen Handel vermarkten.

Kurzportrait: Weltladen Bergedorf

Die Weltläden haben ihren Ursprung im Verkauf von fair gehandeltem Kaffee. Mittlerweile sind sie zu einem Fachgeschäft mit breit gefächertem Sortiment von Lebens- und Genussmitteln wie z. B. Schokolade, Kaffee, Tee oder Wein, Geschenkartikeln, Kunsthandwerk und Textilien - alles aus Fairem Handel - avanciert. Der Weltladen Bergedorf wird von dem Verein Keimling e. V. betrieben. Fast alle Mitarbeiter des Ladens sind ehrenamtlich tätig.

Presseinformation
Weltladen Bergedorf
Bergedorfer Schloßstr. 33


21029 Hamburg

Birgit Löffler
Ansprechpartnerin
040/7219610
email
www.weltladen-bergedorf.de


# 528 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Verbnde & Vereine
„Konzessionierte Spielbanken machen den Weg frei zu [..]
„Wenn auf der Basis der Paradise Papers das illegale Glücksspiel in Online-Casinos und damit verbundene Geldtransfers in [..]
Welthospiztag 2017: "Für eine bedarfsgerechte Hospiz- [..]
Olpe, 13.10.17. Am morgigen 14. Oktober findet der Welthospiztag unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung.“ [..]
Handball-Bundesliga: HC Erlangen unterliegt den Füchsen Berlin
Der HC Erlangen hat nach einem couragierten Auftritt in der Bundeshauptstadt sein Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin mit [..]
Handball-Bundesliga: HC Erlangen trennt sich von Cheftrainer [..]
Der Aufsichtsrat des HC Erlangen traf sich am heutigen Samstag zu einer außerordentlichen AR-Sitzung und gab anschließend bekannt, [..]
DSbV: Globalisierung des Glücksspielmarktes auf dem grünen [..]
„In Deutschland steht die Neuregelung der Sportwetten-Marktes Anfang 2018 auf der Agenda. Ein chinesischer Sportwetten-Anbieter nutzt [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.