PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Diverses

Hongkongs Schmuck-Messe wird 30



(PR-inside.com 14.12.2012 16:26:55) - Die HKTDC Hong Kong International Jewellery Show feiert 2013 ihre 30. Ausgabe - und damit ihre Erfolgsgeschichte als eine der größten Schmuckmessen der Welt. Sie findet wieder zum gewohnten Termin vom 5. bis 9. März 2013 im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) statt.

Drucken Ausdrucken
Hongkong liebt Luxus und teure Juwelen, sei es von weltbekannten oder renommierten einheimischen Marken. Dies gilt auch für den Handel mit Schmuck. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2012 kletterten Hongkongs Juwelenexporte um 17,6 Prozent auf 5,6 Milliarden US-Dollar. Die drei Topmärkte waren die USA, Indien und Schweiz. Sie machten zusammen rund 48 Prozent der Exporte aus. Hongkongs exzellente Expertise im Juwelenhandel und bei
der Schmuckherstellung spiegelt sich auch auf der Messe im März wider.

Die vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierte HKTDC Hong Kong International Jewellery Show verzeichnete 2012, im glücksbringenden Jahr des Drachen, einen Besucher- und Ausstellerrekord. Über 38.100 Besucher aus 143 Ländern strömten ins Hong Kong Convention und Exhibition Centre (HKCEC), darunter acht Prozent mehr Gäste aus boomenden Ländern wie Brasilien, Russland, Indien und China. Die Nachfrage der neuen Mittelschicht nach Schmuck und Uhren steigt weiter, zur Freude der Aussteller. Erstmals dabei waren 2012 Aussteller aus Argentinien, Myanmar und Dänemark. Zur 30. Ausgabe der Messe erwarten die Veranstalter mehr als 3.200 Aussteller (2012: 3110).

Brillante Auswahl
Das Ausstellungs-Spektrum der HKTDC Hong Kong International Jewellery Show reicht von Diamanten, Halbedelsteinen und Perlen über Gold und Silber bis hin zu antiken Schmuck und trendigen Uhren-Kollektionen. Bei aller Vielfalt ist die Schmuck-Messe übersichtlich gestaltet: Während sich die „World of Glamour“ um Hongkonger Designer dreht, konzentriert sich die „Hall of Fame“ auf internationale Markenkollektionen, die sich durch erstklassiges Design und Verarbeitung auszeichnen.
Lose Diamanten, Edelsteine und Perlen finden sich in der „Hall of Nature“, Uhrenkollektionen in der „Hall of Time“, edle Schmuckkollektionen in der „Hall of Extraordinary“ und Silberschmuck in der „Hall of Chic“. Darüber hinaus präsentieren Aussteller im „Exclusive Showroom“, einem Bereich mit abgetrennten Räumen, ihre Juwelen, Diamanten und Perlen. Wer auf der Suche nach antiken Schmuckstücken ist, wird in der „Antique & Vintage Jewellery Galeria“ fündig, wohingegen hippe Designerstücke in der in der „Designer Galleria“ bereit liegen. Angesichts der Fülle des Angebots haben die Aussteller für Jade und Perlen jeweils eigene Bereiche eingerichtet.

Zusätzlich zu den themenorientierten Ausstellungsbereichen stellten sich in 2012 zahlreiche Länder (China, Brasilien, Kolumbien, Deutschland Indien, Italien, Japan, Korea, Malaysia, Philippinen, Singapur, Spanien, Sri Lanka Taiwan, Thailand, Türkei und USA) vor, ebenfalls mit eigenen Pavillons vertreten waren Handelsorganisationen und Institutionen, etwa Antwerp World Diamond Centre, International Colored Gemstone Association oder Platinum Guild International. Auch Deutschland war auf der Messe 2012 mit 36 Ausstellern präsent, darunter drei Neuzugänge.

Trendbarometer
Die HKTDC Hong Kong International Jewellery Show gilt jedoch nicht nur als ideale Sourcing-Gelegenheit für Einkäufer aus aller Welt, sondern auch als Trendbarometer. Rund 20 Veranstaltungen standen in 2012 auf dem Programm, etwa Schmuckauktionen von Paspaley Pearl und Robert Wan Tahiti Perles, Networking-Treffen, Schmuckpräsentationen sowie Fachseminare. Welche Veranstaltungen für 2013 geplant sind, erfahren Sie demnächst im Veranstaltungskalender.

Ein Messehighlight sind die Designwettbewerbe. Schließlich erfreut sich die Hongkonger Designer-Szene nicht nur in puncto Mode internationaler Reputation, auch beim Schmuck-Design setzt sie neue Impulse – wie man bei dem lokalen Design-Wettbewerb „Hong Kong Jewellery Design Competition“ erkennen kann (siehe Gewinner 2012).

240 Schmuckstücke haben die Hongkonger Designer bereits bei der Jury eingereicht, das Thema für 2013 lautet „Glitter in Moon“. Die Gewinner und ihre Meisterwerke werden auf der Messe präsentiert. Neben diesem lokal orientierten Wettbewerb sorgt auch der alle zwei Jahre stattfindende, international ausgerichtete Wettbewerb “International Jewellery Design Excellence Award (IJDE)” für großes Interesse. Im Jahr 2011 bewarben sich 109 ausgezeichnete Designer aus 21 Ländern um den „Champion of the Champions“-Titel. Zum IJDE Award 2013 sind über 180 Bewerbungen aus 28 Ländern, darunter Deutschland, eingegangen. Die Ergebnisse, die am ersten Messetag, dem 5. März 2013 bekannt gegeben werden, werden mit Spannung erwartet.

Presse-Information:
Hong Kong Trade Development Council (HKTDC)



Kontakt-Person:
Christiane Koesling
Corporate Communications Manager
Telefon: Tel: 069 - 9 57 72 - 161
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.hktdc.com/


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt