Heute: December 11, 2017, 2:22 pm
  
Kunst

Herbert Bauer Brunnenmarkt! Ein Einkaufsbummel in 16 Bildern

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 19 Uhr 


SPÖ Ottakring Bezirksorganisation Schuhmeierplatz 17-18, 1160 Wien
Donnerstag, 27. Oktober 2016, 19 Uhr SPÖ Ottakring Bezirksorganisation Schuhmeierplatz 17-18, 1160 Wien
Am 27. Oktober wird die Einzelausstellung „Brunnenmarkt. Ein Einkaufsbummel in 16 Bildern“ des Künstlers Herbert Bauer in der SPÖ Bezirksorganisation Ottakring eröffnet. In seiner Serie, die erstmals vollständig präsentiert wird, hat Bauer das bunte Treiben und das gelebte Miteinander vieler Kulturen auf dem Brunnenmarkt detailreich festgehalten.

 

PR-Inside.com: 2016-09-14 15:44:26
Die Brunnenmarktbilder von Herbert Bauer – multikulturelle Farbenpracht!

Ausstellungseröffnung BRUNNENMARKT! Ein Einkaufsbummel in 16 Bildern von Herbert BAUER

Musikalisches Rahmenprogramm bei der Eröffnung:

Wienerisches für Zither und Violine: Schrammel, Strauss, Kollmaneck, Karas u. a.


Cornelia MAYER – Zither, Maria SCHLIEBER - Geige

Die Brunnenmarktbilder von Herbert Bauer – multikulturelle Farbenpracht!

Am 27. Oktober wird die Einzelausstellung „Brunnenmarkt. Ein Einkaufsbummel in

16 Bildern“ des Künstlers Herbert Bauer in der SPÖ Bezirksorganisation Ottakring eröffnet. In seiner Serie, die erstmals vollständig präsentiert wird, hat Bauer das bunte Treiben und das gelebte Miteinander vieler Kulturen auf dem Brunnenmarkt detailreich festgehalten.

Herbert Bauer, der seit vielen Jahren künstlerisch tätig ist und anfangs auf Stillleben und Landschaften spezialisiert war, hat im Laufe der Zeit eine besondere Vorliebe für die Darstellung von Menschen („d’ Leit“) entwickelt. Und was eignet sich dafür besser als ein Markt?

Der Brunnenmarkt mit seinem internationalen und multikulturellen Flair bot dem in Wien Landstraße lebenden Künstler die ideale Möglichkeit, die bunte Mischung und das lebendige Treiben, das ihn schon immer fasziniert hat, in farbenprächtigen Acrylbildern zu verewigen. Mit großer Freude hat Herbert Bauer den Treffpunkt der Kulturen aus aller Welt beobachtet und sich vor Ort für seine Szenerien vom Bauernmarkt über die Textil- oder Schuhhändler bis hin zum legendären Käsestand inspirieren lassen. Die verschiedenen Sprachen und das gelebte Miteinander sind für den leidenschaftlichen Maler der beste Beweis, dass Integration funktionieren kann und auch soll.

Die ersten Werke zum Brunnenmarkt entstanden bereits 1996, von 2010 bis 2016 sind weitere dazu gekommen. Erstmals ist die gesamte Serie in einer repräsentativen Einzelschau öffentlich zugänglich.

Herbert Bauer, geboren 1937 im Weinviertel, lebt in Wien. Abendstudium an der Wiener Kunstschule, von

1971 bis 1993 hauptberuflich als selbständiger Graphiker tätig. Laufende Weiterbildung in verschiedenen Techniken der Malerei. Werkserien zu verschiedenen Themen: Akte, Landschaften, Städte-Impressionen (z. B. Wien, Krumau, Venedig), Menschen und Tiere,

Tanz und vieles mehr. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Wien und den Bundesländern.

Mitglied bei ::kunst-projekte::.

Presseinformation
verein ::kunst-projekte:: der [galerie]studio38 zvr 123612155
Kirchstetterngasse 41 1160 Wien

Ursula Pfeiffer verein ::kunst-projekte:: der [galerie]studi
Kuratorin
6801282380
email
www.galeriestudio38.at/KunstBauer

Veröffentlicht durch
Ursula Pfeiffer
06765153203
e-mail
www.galeriestudio.at



# 382 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Kunst
DON’T FORGET TO SING! Aboriginal Art aus [..]
MALEND UND SINGEND DIE WELT ERKLÄREN Das Malen (wie auch das Singen und Tanzen) hat im Leben der Aborigines der [..]
Jorge Stever Ausstellung „die würde der stille“
er ist ein unaufgeregter mann, jahrgang 1940. ein zurückhaltender, stets elegant gekleideter künstler, der keine interviews gibt. [..]
Vernissage, Ein Kalkulationsmodell zur Herstellung von [..]
Konzept *: Die theoretischen Wissenschaften haben traditionell nach einfachen, universalen und zeitlosen Gesetzen gesucht, Fische [..]
WÜSTE - MEER - SCHÖPFERMYTHEN - Aboriginal [..]
„In den Werken der Spinifex und Yolŋu findet auf künstlerische Weise die Auseinandersetzung einer Jahr-tausende alten Kultur [..]
Neue Welten in der Ausstellung
Die groß angelegte Vernissage ist am 15.Oktober von 11-18 Uhr in Gelsenkirchen-Beckhausen in der Lanferbruchstrasse 7. Danach [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.