Heute: June 21, 2018, 12:20 pm
  
Meldungen

HEPATITIS-AUSBRUCH IM NIGER – 250.000 VOR BOKO HARAM GEFLÜCHTETE BEDROHT

Die Lage im nigrischen Diffa ist angespannt. Die Terrorgruppe Boko Haram bedroht rund 250.000 Flüchtlinge aus der Tschadseeregion. Nun ist auch noch Hepatitis E ausgebrochen. Vor allem Schwangere sind gefährdet. Aktion gegen den Hunger versorgt die Menschen mit sauberem Trinkwasser und Hygiene-Sets.
©Aktion gegen den Hunger/Gabriel Villarrubia
©Aktion gegen den Hunger/Gabriel Villarrubia
PR-Inside.com: 2017-08-31 18:00:02
Berlin, 31. August 2017. In Diffa im Süden des Niger ist Hepatitis E ausgebrochen. Bisher sind über 1.600 Menschen mit dem Virus infiziert. „Hepatitis E ist besonders für Schwangere gefährlich“, erklärte Celia González, Expertin für Wasser und Hygiene bei der internationalen humanitären Organisation Aktion gegen den Hunger. Bei Menschen mit schwachem Immunsystem kann die Infektion tödlich enden. Das Virus wird durch Wasser übertragen, das mit Fäkalien verunreinigt ist.


„Wir sorgen für sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen, damit sich die Krankheit nicht weiter verbreitet“, so González. Teams von Aktion gegen den Hunger verteilen Seife, Hygiene-Sets und bauen Notunterkünfte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter klären nebenbei über Hygienemaßnahmen auf, um Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen und die Ausbreitung zu stoppen.

In Diffa an der Grenze zu Nigeria halten sich geschätzt 248.000 Menschen auf, die vor der Terrorgruppe Boko Haram aus der Tschadseeregion geflohen sind. Inzwischen nehmen die Spannungen zwischen der ansässigen Bevölkerung und den Vertriebenen zu, denn Trinkwasser ist knapp. „Die Situation ist weit davon entfernt, stabil zu sein“, sagte Pauline Jacquart, Notfallkoordinatorin von Aktion gegen den Hunger im Niger. „Weil Boko Haram weiter Dörfer angreift und Häuser plündert, sind viele Menschen gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen. Und wer in den umkämpften Gebieten fischen geht oder Nahrung sucht, ist in großer Gefahr.“

In der nicht weit entfernten Region Mayahi waren im Juli 13 Prozent der Kinder mangelernährt. Grund war die extreme Trockenzeit. Inzwischen verheißen Wettervorhersagen für die Gegend um Diffa eine gute Ernte. Allerdings bedroht Boko Haram die Arbeit auf den Feldern und damit die Lebensmittelversorgung.

Über Aktion gegen den Hunger:

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim. Die internationale entwicklungspolitische und humanitäre Organisation unterstützt 14,7 Millionen Menschen in 49 Ländern. Seit 38 Jahren kämpft Aktion gegen den Hunger gegen Mangelernährung, schafft Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung. Mehr als 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

Presseinformation
Aktion gegen den Hunger
Wallstr. 15a, 10179 Berlin

Sylvie Ahrens-Urbanek
Leiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
030 - 279 099 714
email
www.aktiongegendenhunger.de/

Veröffentlicht durch
Sylvie Ahrens
030 27909970
e-mail




# 385 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Meldungen
Medien-Schnuppertag und Musikevent „Krach auf’m Dach“ [..]
Die Veranstaltung bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, sich auf dem Campus in Stuttgart mit den Studenten und Auszubildenden auszutauschen [..]
Zwei zum Seminar anmelden – Einen mitnehmen [..]
Melden sich dabei zwei Teilnehmende zum regulären Seminarpreis beim selben Training an, können sie einfach eine dritte Person [..]
Inkometa-Award der SCM: Preisträger ausgezeichnet
Berlin, am 02.05.2018: Die Preisträger des Inkometa-Awards stehen fest! Auf der Inkometa-Gala wurden in den Kategorien Strategie, [..]
AFA AG: Behauptungen der Verbraucherzentrale sind unwahr
Die AFA AG wehrt sich gegen die unwahren Behauptungen der Verbraucherzentrale Hamburg. Auf ihrer Internetseite „marktwaechter.de“ hatte [..]
Hahlbrock darf G+H-Patent für Bauelemente bei funktechnischen [..]
Düsseldorf, 19. März 2018 – Die Hahlbrock GmbH aus Wunstorf, ein Hersteller von Formteilen aus faserverstärkten Kunststoffen, darf [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.