PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Bildung & Beruf

9. HDT-Fachtagung: Gurtförderer und ihre Elemente - mit Exkursion Weltkulturerbe Zollverein



(PR-inside.com 23.02.2013 23:27:48) - Zum 9. Mal im Fokus: Planen, Auswählen, Auslegen von Gurtfördererkomponenten/-systemen am 12.-13. Juni 2013 im Haus der Technik, Essen

Drucken Ausdrucken
Zur 9. HDT-Fachtagung Gurtförderer und deren Elemente am 12.-13. Juni 2013 im Haus der Technik, Essen bieten 14 Referenten 14 Praxisbeiträge an 1,5 Tagen: über Anlagenplanung und deren Ausrüstung, Projektberichte Papua-Neuguinea und Koralm-Projekt, Energierückgewinnung, Tragrollenoptimierung und Verschleißschutz, Ex-Schutz, Staubbindung und Lärmprobleme
Hochleistungs-Gurtförderer in der Erz- und Mineralaufbereitung - Entwicklung innovativer Lösungsansätze - Optimierte Zuverlässigkeit und Effizienz der elektrischen Ausrüstung, Automatisierungs- und Antriebstechnik von Bandanlagensystemen - Einsatz
eines Pipe Conveyors zur Gold-Erz Förderung in Papua Neuguinea - Projektbericht: Materialbewirtschaftung Baulos KAT2 am Koralmtunnel - Energierückgewinnung mit einer Förderbandanlage im Kieskraftwerk Schesatobel - Betriebserfahrungen beim Einsatz von Gurtförderern für heißen Zementklinker - Der optimale Verschleißschutz von Materialübergaben bei Gurtförderanlagen - Bewertung von Zündgefahren nach DIN EN 13463-1 - Staubbindung durch Wasserdispersions- und Wasserbedüsungssysteme - Tragrollenoptimierung zur Effizienzsteigerung von Gurtförderern - Lösung von Lärmproblemen für Komponenten und Anlagen der Fördertechnik - Keeping conveyors centered: Conveyor Belt Tracking Technologies - Ermittlung der Materialparameter zur Optimierung von Stahlseil-Fördergurtverbindungen mit Hilfe der FEM - Instandhaltung von Gurtförderern durch externe Service-Anbieter



Eine Exkursion
Ist am Nachmittag des 13. Juni 2013 zum Weltkulturerbe Zollverein/Essen geplant mit einer Altkokerführung: Die ehemals größte Zentralkokerei Europas beschäftigte mehrere Tausend Arbeiter, die täglich rund um die Uhr im Einsatz waren. Zusammen mit einem ehemaligen Koker erschließen Sie diese seit 1993 stillgelegte Anlage und lernen faszinierende Orte kennen. Sie erfahren, wie hier einst pro Tag rund 11.000 Tonnen Kohle zu Koks veredelt wurden.


Mehr Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V.
information@hdt-essen.de und Tel. 0201/1803-1, Frau Wiese, Fax 0201/1803-346 oder direkt
www.hdt-essen.de/W-H040-06-258-3
Kontaktinformation:
Haus der Technik e. V.

Hollestraße 1
45127 Essen

Kontakt-Person:
Dipl.- Ing. Kai Brommann

Telefon: 0201 1803 251
E-Mail: e-Mail

Web: www.hdt-essen.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt