Heute: November 23, 2017, 6:22 am
  
Verbnde & Vereine

Handball: HC Erlangen erreicht souverän DHB-Pokal-Achtelfinale

Handball-Bundesliga: Mit großen Selbstbewusstsein und zwei deutlichen Siegen zog der HC Erlangen am Wochenende in die nächste Runde des DHB-Pokals
(Foto: hl-studios, HJKrieg, Erlangen) – Johannes Sellin: der neue Liebling der HC Erlangen-Fans?
(Foto: hl-studios, HJKrieg, Erlangen) – Johannes Sellin: der neue Liebling der HC Erlangen-Fans?
PR-Inside.com: 2017-08-22 13:55:21
Der HC Erlangen ist mit zwei überzeugenden Auftritten beim „Erstrunden-Final-Four“ in Nußloch ins Achtelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson schlug, nachdem sie gestern den Drittligisten SG Nußloch mit 24:42 aus dem Wettbewerb warf, am heutigen Abend die SG BBM Bietigheim mit 33:19 (17:10).


Die Schwaben am Anfang stark

Im Gegensatz zum gestrigen Auftritt gegen Nußloch bei dem der HC Erlangen 20 Minuten brauchte bis er sowohl in Abwehr als auch in der Offensive das richtige Tempo fand, setzte der Erstligist gegen den Zweitliga-Vertreter aus Bietigheim sofort die von Robert Andersson gewünschte Marschroute um. Der Erlanger Entschlossenheit im Defensivverbund und der Kaltschnäuzigkeit im Angriff konnten sich die Schwaben nur in der ersten Viertelstunde erwehren. Dann nahm der HC-Express mächtig Fahrt auf und schraubte das Ergebnis innerhalb von zehn Minuten auf einen 7-Tore-Abstand. Auch in der Höhe verdient ging der HC Erlangen mit einem 17:10 in die Kabine.

Die Ansage: Tempo hochhalten

In der Ansprache vor dem Spiel sagte Andersson seinen Schützlingen, dass die einzige Gefahr des heutigen Tages wäre, wenn sie sich dem Tempo des Gegners anpassen. Dies war aber auch nach dem Wechsel nicht der Fall. Ein starker Nikolas Katsigiannis und eine sehr agile Abwehr sorgten dafür, dass der HC immer wieder zu einfachen Gegenstoß-Toren kam. Auch als das Ergebnis weiter in die Höhe schnellte, hörten die Franken nicht auf ihr hohes Tempo weiterzugehen, ihre Angriffe mit aller Entschlossenheit zu Ende zu spielen und sich weiter Selbstbewusstsein zu holen. Am Ende stand auf der Anzeigetafel in der Nußlocher Olympiahalle ein 33:19 zu Gunsten des HC Erlangen, der nun mit breiter Brust in das erste Bundesliga-Spiel am 31. August in heimischer Arena Nürnberger Versicherung gegen den TBV Lemgo starten kann.

Trainerstimmen nach dem Spiel:

Hartmut Mayerhofer (Trainer der SG BBM Bietigheim): „Man hat heute einen Klassenunterschied gesehen. Der HC Erlangen hat es uns extrem schwer gemacht und wir mussten für jeden Torerfolg echt kämpfen. Das Ergebnis geht auch in der Höhe völlig in Ordnung.“

Robert Andersson (Trainer des HC Erlangen): „Kein Spiel wird in den ersten 15 Minuten entschieden und so war das auch heute. Wir haben heute sehr konsequent gedeckt und uns in der richtigen Situation sehr gut präsentiert. Man hat am Wochenende gesehen wie schnell es gehen kann, wenn man nicht mehr mit von der Partie ist. Ich bin mit den letzten beiden Tagen sehr zufrieden.“

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist die Werbeagentur Förderer von Kreisläufer Nico Büdel (#20).

Informationen unter: www.hc-erlangen.de

Presseinformation
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen

Hans-Jürgen Krieg
Unternehmensentwicklung/PR
+49 9131 7578-0
email
www.hl-studios.de


# 479 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Handball: HC Erlangen siegt gegen die Wölfe [..]
(Erlangen) - Mit 29:26 (17:11) besiegte die Mannschaft von Cheftrainer Robert Anderson im Testspiel am vergangenen Samstag in [..]
HC Erlangen: Family-Day in der Arena Nürnberger [..]
Es ist eines der größten Spiele das der HC Erlangen in dieser Saison noch vor der Brust hat. Beim Duell [..]
HS Ansbach: Die Generation Y im Blick
Die Generation Y hat andere Präferenzen bei der Jobwahl als ältere Generationen. Was zählt, sind interessante Herausforderungen, Flexibilität [..]
HMI17: Aus Virtual Reality wird Effectual Reality
Eine Botschaft muss ankommen – und zwar im Körper. Sie muss zum Erlebnis werden, damit sie haften bleibt. Was das [..]
Handball: HC Erlangen reist zum Bergischen HC
(Erlangen) - Nach einer zweiwöchigen Spielpause greift der HC Erlangen am kommenden Samstag wieder ins Geschehen der DKB Handball-Bundesliga [..]
 
Mehr von: Verbnde & Vereine
„Konzessionierte Spielbanken machen den Weg frei zu [..]
„Wenn auf der Basis der Paradise Papers das illegale Glücksspiel in Online-Casinos und damit verbundene Geldtransfers in [..]
Welthospiztag 2017: "Für eine bedarfsgerechte Hospiz- [..]
Olpe, 13.10.17. Am morgigen 14. Oktober findet der Welthospiztag unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung.“ [..]
DSbV: Globalisierung des Glücksspielmarktes auf dem grünen [..]
„In Deutschland steht die Neuregelung der Sportwetten-Marktes Anfang 2018 auf der Agenda. Ein chinesischer Sportwetten-Anbieter nutzt [..]
NLP-Kongress „Vielfalt und Innovation“ 28.-29.10.2017
NLP-Kongress in Nürnberg am 28.-29.10.2017 „Vielfalt und Innovation“ Der NLP-Kongress 2017 hat das Ziel, die Weite der [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.