Heute: November 24, 2017, 1:00 am
  
Personalien

Grund zur Freude: 2 Mitarbeiterjubiläen bei der Richard Köstner AG in Diespeck

Nadine Helmreich arbeitet seit 10 Jahren und Helmut Brummer bereits seit 40 Jahren für die Köstner-Niederlassung in Diespeck

 

PR-Inside.com: 2015-09-02 14:01:59
Diespeck. Niederlassungsleiter Martin Trautner ist stolz auf die Treue seiner Mitarbeiter. Offiziell am 1. September 2015 gratuliert die Richard Köstner AG Niederlassung in Diespeck ihren Jubilaren Nadine Helmreich und Helmut Brummer. Zusammen bringen die beiden fünf Jahrzehnte auf ihr Arbeitszeitkonto. Besonders in der heutigen, schnelllebigen Berufswelt ist das nicht selbstverständlich und eine besondere Freude für die Geschäftsleitung.

Beide Mitarbeiter haben ihre Ausbildung als Kaufmann beziehungsweise Kauffrau im Groß- und Außenhandel im Unternehmen Köstner absolviert und sind seitdem nicht mehr aus dem Betrieb wegzudenken.


Nadine Helmreich, seit 10 Jahren dabei, war lange Zeit verantwortlich für Wareneingänge, Lagerabwicklung und Produktionsaufträge. Über die Jahre hinweg hat sie ihren Chef Martin Trautner besonders mit ihrer Gewissenhaftigkeit und ihren „flinken Fingern bei der Erfassung der Positionen in die EDV“ beeindruckt. Nach ihrer Mutterschaftspause unterstützt die 26-jährige jetzt die Kollegen in der Betonstahl-Biegerei. Flexible Arbeitszeiten und das gute Betriebsklima waren Anreiz genug für die junge Mutter, wieder beim Familienunternehmen Köstner zu arbeiten.

Helmut Brummer, seit 40 Jahren im Unternehmen, kümmerte sich 30 Jahre lang um den Stahlverkauf. Seit nunmehr 10 Jahren ist er für die Stahl-Anarbeitung zuständig. Martin Trautner freut sich über die langjährige Zusammenarbeit mit dem freundlichen und zuverlässigen Kollegen: „Dass ein Mitarbeiter die Entwicklung der Firma über 40 Jahre hinweg begleitet, zeigt seine Verbundenheit zum Unternehmen. Sein Wissen und seine Erfahrung sind sehr wertvoll für uns.“

Der Betrieb des Köstner Stahlzentrums in Diespeck ist einer von zehn Standorten der Firmengruppe Richard Köstner, nur wenige Kilometer von der Köstner Firmenzentrale im benachbarten Neustadt an der Aisch entfernt.

Für Bauunternehmen sowie Metall verarbeitende Handwerks- und Industriebetriebe aller Art werden Flachprodukte, Rohre, Hohlprofile, Träger, Stabstahl, Betonstahl/Matten sowie Aluminium, Edelstahl und Blankstahl angeboten. Das Dienstleistungsangebot umfasst Sägen und Anarbeitung von Trägern und von Betonstahl/Matten in der Biegerei. Auch die neue Strahl- und Primeranlage sowie die Brennschneideanlagen im „Schwesterhaus“ Plauen stehen für die Kunden des Standortes Diespeck zur Verfügung.

Darüber hinaus können die Kunden der Niederlassung Diespeck auf das gesamte Sortiment des Köstner-Stammhauses in Neustadt/Aisch zugreifen, mit den Schwerpunkten Bauelemente, Sanitär/Haustechnik, Werkzeuge/Befestigungstechnik und Motorgeräte.

Die Lieferung der Waren für den Stahlhandel in Diespeck erfolgt überwiegend mit eigenem Fuhrpark der auch über LkW mit Ladekran verfügt.

Porträt Köstner Stahlzentrum Diespeck

Der Betrieb des Köstner Stahlzentrums in Diespeck ist einer von zehn Standorten der Firmengruppe Richard Köstner, nur wenige Kilometer von der Köstner Firmenzentrale im benachbarten Neustadt an der Aisch entfernt.

Für Bauunternehmen sowie Metall verarbeitende Handwerks- und Industriebetriebe aller Art werden Flachprodukte, Rohre, Hohlprofile, Träger, Stabstahl, Betonstahl/Matten sowie Aluminium, Edelstahl und Blankstahl angeboten. Das Dienstleistungsangebot umfasst Sägen und Anarbeitung von Trägern und von Betonstahl/Matten in der Biegerei. Auch die neue Strahl- und Primeranlage sowie die Brennschneideanlagen im „Schwesterhaus“ Plauen stehen für die Kunden des Standortes Diespeck zur Verfügung.

Darüber hinaus können die Kunden der Niederlassung Diespeck auf das gesamte Sortiment des Köstner-Stammhauses in Neustadt/Aisch zugreifen, mit den Schwerpunkten Bauelemente, Sanitär/Haustechnik, Werkzeuge/Befestigungstechnik und Motorgeräte. Die Lieferung der Waren für den Stahlhandel in Diespeck erfolgt überwiegend mit eigenem Fuhrpark der auch über LkW mit Ladekran verfügt.

Der Betrieb in Diespeck ist ebenso wie die anderen Standorte von Köstner Stahlzentrum nach DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) sowie nach EN 1090 (Werkseigene Produktionskontrolle) zertifiziert. Bei Bedarf können Werkszeugnisse mit Herkunfts- und Chargennachweis ausgestellt werden.

Neben dem Stahlhandel ist an dem Standort in Diespeck auch der Köstner-Umzugsservice beheimatet. Er bietet gewerbliche und private Umzüge, Einlagerungen, Haushaltsauflösungen und mehr. Der Köstner-Umzugsservice gehört dem überregionalen Leistungsverbund DMS an und ist ebenfalls nach Qualitätsmanagement ISO 9001:2008 zertifiziert. Das Unternehmen Köstner versteht sich als Anbieter für die regionale Wirtschaft und legt viel Wert auf gute Kundenbeziehungen und nachhaltiges Wirtschaften.

Presseinformation
Richard Köstner AG
Bahnhofstraße 4


91456 Diespeck

Herr Martin Trautner
Niederlassungsleiter Diespeck Stahlzentrum
09161 - 668 124
email
www.koestner.de

Veröffentlicht durch
Stefan Beck

e-mail
www.pressebeck.de



# 674 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Personalien
Mitarbeiter von hl-studios hilft Kindern in Indien
Heartkids heißt der Verein: 2004 wurde er von Judith Retz, einer Freiburgerin, gegründet. Das Ziel: Notleidenden Kinder in [..]
Hoyck Management Consultants verstärkt sich mit Ralf [..]
Ab 1. Oktober 2017 verstärkt Ralf Schmidt-Stoll als Senior Manager das Team der Frankfurter HR-Beratung Hoyck Management Consultants. [..]
Der OECKL. Europa 2017/2018 mit Datenbankanbindung ist [..]
Viele Amtsträger der Europäischen Union stehen in multilateralen Zusammenhängen, die man elektronisch besonders bequem nachvollziehen [..]
Teracue GmbH unter neuer Führung
Mit Wirkung zum 15. Februar 2017, scheiden Wolfgang Schmiegelt und Karl-Heinz Wenisch als Geschäftsführer der Teracue GmbH [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.