PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Gore erhält CE-Kennzeichnung für Niedrigprofil-Komponente für AAA-Endoprothese GORE® EXCLUDER®


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 21.01.2013 09:02:04)

Drucken Ausdrucken
Das Unternehmen W. L. Gore & Associates, Inc. (Gore) : hat für den neuen ipsilateralen Truncus-Endoprothesenschenkel mit niedrigerem Profil (Durchmesser von 31 mm) und die aortalen Extender-Komponenten (Durchmesser von 32 mm) seiner Endoprothese GORE® EXCLUDER® AAA : für die Behandlung von abdominalen Aortenaneurysmen (AAAs) : die CE-Kennzeichnung erhalten. Durch das reduzierte Profil kann der Truncus-Endoprothesenschenkel mit
einem 18-Fr- GORE® DrySeal-Schaft : und die aortale 32-mm-Extender-Komponente mit einem 17-Fr-kompatiblen Schaft verwendet werden, womit das Gerät GORE® EXCLUDER® eines der niedrigsten Profile für die Behandlung von Aortenhälsen mit einem Innendurchmesser von 27-29 mm erhält. Aufgrund dieser zentralen Verbesserung bei der einfachen Anwendung des Geräts GORE EXCLUDER benötigen Ärzte, die eine minimal invasive endovaskuläre AAA-Reparatur durchführen, ein geringeres Zugangsgefäß (6,8 mm). Es wurden keinerlei Veränderungen am Gerät GORE EXCLUDER vorgenommen – stattdessen hat Gore ein innovatives Verfahren eingesetzt, bei dem ePTFE-Materialien verwendet werden, damit das Gerät am Katheter bleibt. Außerdem ist geplant, dass GORE-EXCLUDER-Geräte mit niedrigerem Profil weiterhin auf den Markt gebracht werden. Die zukünftige Senkung der Einführungsschaftprofile ist beispielhaft für das Engagement von Gore für die Verbesserung der Patientensicherheit bei gleichzeitig weiterhin einfachem Einsatz des Geräts GORE EXCLUDER. Der 31-mm-Truncus-Endoprothesenschenkel wird nur mit dem GORE®-C3®-Zuführungssystem erhältlich sein : . „Um eine endovaskuläre Behandlung für AAA zu erhalten, müssen bei Patienten bestimmte Anforderungen an ihre Gefäße erfüllt sein, wodurch die für diese minimal invasive Alternative zu einer offenen chirurgischen Reparatur in Frage kommende Patientengruppe eingeschränkt wird“, sagte Dr. Paul Bachoo, MD, Consultant Vascular Surgeon am Aberdeen Royal Infirmary in Aberdeen (Schottland). „Mit dem 31-mm-Truncus-Schenkel mit niedrigerem Profil von Gore wird eine endovaskuläre Behandlung für mehr Patienten verfügbar, während sie gleichzeitig für Ärzte leichter durchzuführen und eine langfristige Abstimmung einfacher wird.“ Die Endoprothese GORE EXCLUDER AAA ist ein endovaskulärer Stentgraft, der das Aneurysma abdichtet und eine neue Bahn für den Blutfluss erzeugt. Die Komponente wird mittels einer katheterbasierten Technik durch einen kleinen Einschnitt in das Bein des Patienten eingesetzt. Sobald der Chirurg den Graft in die erkrankte Aorta eingesetzt hat, kann der Stent-Graft durch das GORE C3 Delivery System : individuell und intuitiv angepasst werden. Komplikationen, die auftreten können, wenn der Graft nach dem Einsetzen verschoben werden muss, können aufgrund der Möglichkeit der Repositionierung der Komponente minimiert werden. „Gore engagiert sich bei der Konzipierung innovativer Geräte, dank denen mehr Patienten von minimal invasiven endovaskulären Reparaturen profitieren können“, sagte Ryan Takeuchi, Leiter des Aorta-Geschäftsbereichs bei Gore. „Durch die Senkung der Zugangsprofile von Gore wird die Auswahl der Produktgrößen und der für Ärzte verfügbaren Optionen erweitert und gleichzeitig die Anbringung einfach gehalten, sodass die bestmögliche Patientenversorgung ermöglicht wird.“ ÜBER W. L. GORE & ASSOCIATES Die Abteilung für Medizinprodukte von Gore bietet seit über 35 Jahren kreative therapeutische Lösungen für komplexe medizinische Probleme. In diesem Zeitraum sind über 35 Millionen innovative Medizinprodukte von Gore implantiert worden, haben weltweit Leben gerettet und zu mehr Lebensqualität beigetragen. Die umfangreiche Reihe an Medizinprodukten von Gore umfasst Gefäßprothesen, endovaskuläre und interventionelle Geräte, chirurgische Netze zur Behebung von Hernien, Weichteilrekonstruktion, Staple-Line-Verstärkung und Nähte für Gefäß-, Kardio- und Allgemeinchirurgie. Gore wurde kürzlich vom Magazin „Fortune“ im 15. Jahr in Folge zu einem der besten Arbeitgeber gewählt. Weitere Informationen finden Sie unter www.goremedical.com : . Aufgeführte Produkte sind möglicherweise nicht in allen Märkten erhältlich. GORE ® , C3 ® , EXCLUDER ® und die Konstruktionsdesigns sind Handelsmarken von W. L. Gore & Associates. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. Chempetitive Group für W. L. Gore & AssociatesRachel Lear oder Erik Clausen(781) 775-3640 GoreMedical@Chempetitive.com : mailto:GoreMedical@Chempetitive.com


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt