Heute: January 18, 2018, 6:53 am
  
Bau & Immobilien

GLOBAL-ACT: Baustart für Energieeffizienz-Eigentumswohnungen in Köln-Raderberg

Köln, 10.04.2017 In Köln-Raderberg hat die Kölner Wohnprojektentwicklerin GLOBAL-ACT GmbH jetzt unter dem Projektnamen „Südpunkt“ mit dem Bau von hochwertigen Energieeffizienz-Eigentumswohnungen begonnen.
Neubau-Eigentumswohnungen in Köln Raderberg
Neubau-Eigentumswohnungen in Köln Raderberg
PR-Inside.com: 2017-04-10 13:19:34
Die 14 exklusiven, zwischen 50 und 99 Quadratmeter großen Neubauwohnungen, für die jetzt die Bauarbeiten begonnen haben, sollen im Frühjahr 2018 bezugsfertig sein. Mit ihren sehr durchdachten Raumkonzepten eignen sie sich sowohl für Singles als auch für Familien. Alle Wohnungen verfügen über großzügige Balkone bzw. Terrassen im Erd- und Dachgeschoss. Zur hochwertigen Ausstattung gehören unter anderem dreifach isolierverglaste Fenster mit der Einbruchwiderstandsklasse 2, namhafte Markenprodukte im Sanitärbereich sowie Eichenparkettböden und Fußbodenheizung. Tiefgarage und ein Aufzug runden das exklusive Angebot ab.


Das dreigeschossige Neubauprojekt mit zusätzlichem zurückgesetztem Staffelgeschoss zeichnet sich aus durch eine zeitlose und sehr klare Architektursprache. Konzipiert ist der Neubau als KfW 55 Energieeffizienzhaus, u.a. mit Nutzung von Solarthermie. Vorteil: Die neuen Eigentümer einer Wohnung können durch ein spezielles Förderprogramm des Bundes von besonders günstigen Zinskonditionen der KfW-Bank profitieren (www.kfw.de).

Die Lage im Kölner Süden gab dem Neubauprojekt auch seinen Namen: „Südpunkt“. Die Annastraße 3 befindet sich in Raderberg, direkt an der Grenze zu Bayenthal. Eingebettet zwischen dem noblen Villenviertel Marienburg und der hippen Südstadt bietet der Standort eine enorme Angebotsvielfalt. Dabei schätzen die Bewohner besonders die kurzen Wege. Mit dem Goltstein-Carree und dem Einkaufszentrum Schönhauser Straße existieren gleich zwei große Einzelhandelszonen. Diese werden ergänzt durch viele kleinere Geschäfte. Keine Wünsche offen lässt auch das gastronomische Angebot im Kölner Süden. Zudem sind die neuen Wohnungen verkehrlich bestens angebunden: mit mehreren Bahn- und Buslinien sowie über den Bonner Verteiler an gleich drei Autobahnen.

Nach den Worten von Ghaffar Ghaffari, geschäftsführender Gesellschafter der GLOBAL-ACT GmbH, konzentriert sich sein Unternehmen ganz gezielt auf kleinere und mittlere Wohnprojekte. „Nur so können wir den künftigen Bewohner auch wirklich entsprechend unserem eigenen Anspruch hohe Individualität und Exklusivität bieten“, erläutert Ghaffar Ghaffari.

GLOBAL-ACT entwickelt jährlich rund 120 Wohnungen in Köln – sowohl im Neubau als auch durch Sanierung und Modernisierung im Bestand. Das Unternehmen setzt dabei vor allem auf bevorzugte Citylagen und integrierte Standorte mit guter und gewachsener Infrastruktur.

Neben dem Neubau in Raderberg entwickelt GLOBAL-ACT aktuell Projekte unter anderem in der Altstadt-Süd, der Altstadt-Nord, der Neustadt-Süd sowie in Braunsfeld und Ehrenfeld.

Die GLOBAL-ACT GmbH engagiert sich seit rund 15 Jahren als Entwickler hochklassiger Wohnimmobilien in Köln – vornehmlich in attraktiven Innenstadtlagen. Das Leistungsportfolio von GLOBAL-ACT reicht von der Projektentwicklung und Realisation über Beratung und Verkauf bis hin zur Unterstützung in Finanzierungsfragen.

Mehr Infos unter www.südpunkt.de; www.global-act.de

Presseinformation
GLOBAL-ACT GmbH
GLOBAL-ACT GmbH, Agrippinawerft 12, 50678 Köln, E-Mail: info@global-act.de

Ulrich Becher
Presse
0221-340 264-40
email
www.global-act.de


# 449 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Bau & Immobilien
NEUES DRUTEX PVC-ROLLLADENSYSTEM ERHÄLTLICH
Bytow/Polen, den 12. Januar 2018 - DRUTEX, einer der führenden Hersteller von Fenstern, Türen und Rollläden in Europa, hat [..]
LEWO Unternehmensgruppe über die stagnierenden Genehmigungszahlen im [..]
Leipzig, 11.01.2018. „Im vergangenen Jahr wurden in den bislang statistisch veröffentlichten ersten neun Monaten deutlich weniger [..]
Experten geben einen Rückblick über die Diskussionen [..]
Ludwigsburg, 10.01.2018. „Das Immobilienjahr 2017 war geprägt von vielen Diskussionen und wenig zielführenden Entscheidungen“, meint [..]
Dem Kölner Büromarkt gehen die Flächen aus
Ursache des Umsatzrückganges auf dem Kölner Büroimmobilienmarkt ist unter anderem der Mangel an adäquaten Flächen. „Es [..]
Start für Bonner „Haus der Höfe“
Bonn, 02. Januar 2018. Die PARETO GmbH und die STRABAG Real Estate GmbH haben den Startschuss für die Bauarbeiten ihrer [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.