PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Wirtschaft & Industrie

Gerhard Schröder hält in Istanbul Ansprache an CEOs der YPO aus 100 Ländern


© Business Wire 2013

(PR-inside.com 28.02.2013 08:05:28)

Drucken Ausdrucken
Mehr als 2500 leitende Führungskräfte aus 101 Ländern treffen sich in Istanbul anlässlich des von der Young Presidents’ Organization (YPO) veranstalteten Global Leadership Summit 2013. Die YPO ist ein gemeinnütziges globales Netzwerk von jungen CEOs, die bestrebt sind, durch Bildung und Ideenaustausch bessere Führungskräfte zu werden (Better Leaders Through Education and Idea Exchange TM ). Am diesjährigen Gipfel hielt auch der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder eine Rede über
die Aussichten der Eurozone. „Selbst in diesen turbulenten Zeiten bin ich davon überzeugt, dass Europa großartige Aussichten für die Zukunft hat“, konstatierte er. „Europa kann im Hinblick auf die Machtzentren der Welt, die USA und China, sowohl dazwischengeschaltet als auch in Zusammenarbeit mit ihnen eine konstruktive und wertvolle Rolle spielen. Sofern die Europäische Union ihren Integrationskurs fortführt, sowohl im Inneren als auch nach außen, wird sie in sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und politischer Hinsicht eine berechtigte, lebendige und dynamische Gemeinschaft und ein Vorbild für andere Nationen und Regionen bleiben. Nur ein vereinigtes Europa hat eine Chance in einer politisch und wirtschaftlich globalisierten Welt.“ Weitere Hauptredner waren der ehemalige britische Premierminister Tony Blair, Lord Sebastian Coe KBE (Vorsitzender des britischen Olympiaverbands), Muhtar Kent (Vorsitzender und CEO der Coca-Cola Company) sowie der ehemalige griechische Premierminister George Papandreou. Der Gipfel, der eines der weltweit größten Treffen von leitenden Führungskräften darstellt, richtet den Fokus auf Themen wie die Betriebsführung in schwierigen Volkswirtschaften sowie auf Erfahrungsberichte von früheren Regierungschefs und einen Ideenaustausch zwischen Unternehmensführern, die an der vordersten Front der Wirtschaft stehen. Frühere Global Leadership Summits fanden unter anderem in Singapur, Barcelona, Miami, Kapstadt und Sydney statt und umfassten prominente Führungskräfte wie Apple-Mitgründer Steve Wozniak, König Abdullah II. von Jordanien, Erzbischof Desmond Tutu und Virgin-Group-Gründer Sir Richard Branson. Über die YPO Die YPO (Young Presidents’ Organization) ist ein gemeinnütziges globales Netzwerk von jungen CEOs, die bestrebt sind, durch Bildung und Ideenaustausch bessere Führungskräfte zu werden (Better Leaders Through Education and Idea Exchange TM ). Die 1950 ins Leben gerufene Organisation bietet 20.000 Gleichgesinnten und ihren Familien in mehr als 120 Ländern Zugang zu einzigartigen Erlebnissen, erstklassigen Ressourcen, Top-Bildungsinstituten und spezialisierten Netzwerken, damit sie ihr Geschäft, ihre Gemeinschaft und ihre persönliche Führungsrolle verbessern können. Insgesamt beschäftigen von YPO-Mitgliedern geführte Unternehmen mehr als 15 Millionen Menschen rund um die Welt und erwirtschaften jährlich 6 Billionen US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.ypo.org : . Folgen Sie uns außerdem auf Facebook : oder Twitter : . Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab. YPOMichèle Foster, +33.9.7044.0704 (Europa) press@ypo.org : mailto:press@ypo.org


Erklärung: (C) Das Copyright für sämtliche Pressemeldungen und Bilder, die mit Business Wire gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Agentur Business Wire. Dieser Artikel darf ohne schriftliche Genehmigung der Agentur Business Wire weder kopiert noch veröffentlicht werden. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte Business Wire unter der Internetadresse (http://www.businesswire.com/).
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com


AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt