PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Bildung & Beruf

Gemeinsam lernen: Am 22. Februar ist Bundesweiter Fernstudientag



(PR-inside.com 13.02.2013 17:52:17) - In wenigen Tagen steht wieder ganz Deutschland im Zeichen der Lernmethode DistancE-Learning. Dann gibt es in vielen Städten sowie im Internet kostenlose Info-Veranstaltungen, am Abend werden die Sieger des Publikums-Votings zum „Fernkurs des Jahres“ und zum „Tutor des Jahres“ bekannt gegeben.

Drucken Ausdrucken
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: In 9 Tagen findet der vom Fachverband Forum DistancE-Learning initiierte Bundesweite Fernstudientag 2013 statt. Einmal im Jahr können Wissenshungrige hinter die Kulissen der DistancE-Learning-Branche schauen, die neuesten Lern-Tools ausprobieren und sich persönlich über unterschiedlichste Fernkurse und Fernstudiengänge informieren. Wie funktioniert eigentlich ein Fernstudium? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Welche finanziellen Unterstützungen gibt es? Antworten auf diese und viele weitere Fragen
bieten die zahlreichen kostenfreien Info-Veranstaltungen am 22. Februar 2013, dem 8. Bundesweiten Fernstudientag. Das Veranstaltungsprogramm unter www.fernstudientag.de umfasst bereits über 60 Aktionen und wird täglich um neue Einträge erweitert.

Die Veranstaltungsangebote vor Ort in über 20 deutschen Städten reichen vom persönlichen Beratungsgespräch über kostenlose Workshops bis hin zum Tag der offenen Tür, und sogar ein Live-Konzert ist geplant. Wer sich an diesem Tag für ein Fernstudium entscheidet, kann bei einigen Anbietern Sonderrabatte in Anspruch nehmen oder sich zu einem kostenlosen Schnupperstudium anmelden. Viele DistancE-Learning-Anbieter veranstalten auch Online-Aktionen wie Gratis-Webinare oder virtuelle Studienberatungen, die vom heimischen Rechner aus wahrgenommen werden können. „Die Lernmethode unterliegt derzeit einem raschen Wandel und passt sich kontinuierlich dem Mediennutzungsverhalten der Teilnehmer an. Das spiegelt sich im zunehmenden Anteil an virtuellen Aktionen am Bundesweiten Fernstudientag wider stellt Mirco Fretter, Präsident des Forum DistancE-Learning, fest. „Der Aktionstag ermöglicht es der DistancE-Learning-Branche, einmal im Jahr die breite Palette an neuen, aber auch an bewährten klassischen Lernmöglichkeiten zu präsentieren

Eine ganz besondere Online-Aktion veranstaltet der Fachverband selbst am Abend des Bundesweiten Fernstudientags: In einem Live-Chat auf der Plattform fernstudium-infos.de gibt der Verbandspräsident um 18:30 Uhr die Sieger aus einem Publikums-Voting bekannt. Bis zum 22. Februar kann ganz einfach und ohne Anmeldung täglich unter www.fernstudientag.de/publikums-voting für den „Fernkurs des Jahres“ und den „Tutor des Jahres“ abgestimmt werden. Dort sind auch alle Informationen über die Nominierten sowie einige Videos einsehbar, in denen sich die zur Wahl stehenden Tutoren persönlich vorstellen. Mit jeder Stimme wird der großartige Einsatz der Tutoren belohnt und der ausgewählte Fernkurs steigt in seiner Bekanntheit.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen am Bundesweiten Fernstudientag 2013 sowie zum Publikums-Voting befinden sich auf www.fernstudientag.de. Im offiziellen Twitter-Kanal unter www.twitter.com/fernstudientag gibt es täglich Neuigkeiten rund um den Aktionstag.

Der Bundesweite Fernstudientag 2013 wird von folgenden Sponsoren unterstützt: FernstudiumCheck.de, ILS Institut für Lernsysteme, SGD Studiengemeinschaft Darmstadt und Studieren-Berufsbegleitend.de

Fotos können Sie als reprofähige Dateien anfordern bei Lisa Häußler, presse@forum-distance-learning.de.

*

Der Fachverband Forum DistancE-Learning

Das Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband e. V. (DFV) hervorgegangen. Seine zurzeit über 100 Mitglieder sind Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – seien es Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen. Damit bietet der Verband eine gemeinsame Gesprächs- und Aktionsplattform für die DistancE-Learning-Branche.

Insgesamt beträgt der Marktanteil der im Fachverband organisierten Fernlehrinstitute über 80 Prozent, das heißt: Mehr als acht von zehn Fernlerner/-innen in Deutschland profitieren vom verbandsinternen Informationsaustausch ihres Anbieters. Das Forum DistancE-Learning versteht sich als erster Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Durch wissenschaftliche und bildungspolitische Aktionen sollen die öffentliche Diskussion angeregt und Impulse für Innovationen gesetzt werden.

Das hohe Engagement des Forum DistancE-Learning hat auch außerhalb der Bildungsbranche für Aufmerksamkeit gesorgt: Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien wurde aufgrund seiner exzellenten und innovativen Verbandsarbeit als „Verband des Jahres“ ausgezeichnet. Auf dem 10. Deutschen Verbändekongress wurde dem Forum DistancE-Learning der Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) verliehen.

Im Online-Pressezentrum unter www.forum-distance-learning.de können Sie sich bei Bedarf alle Pressetexte und -fotos herunterladen.

*

Pressekontakt:

Forum DistancE-Learning – Pressestelle
c/o Laub & Partner GmbH – Lisa Häußler
Kedenburgstraße 44 – 22041 Hamburg
Tel: 040/656 972-30 – Fax: 040/656 972-50
E-Mail: lisa.haeussler@laub-pr.com – www.laub-pr.com

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt