PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Banken & Finanzen

Fremdwährungskredit-was tun?



(PR-inside.com 19.12.2012 20:24:26) - Fachgruppenobmann Holzer: „Allgemeine Ratschläge können zum Nachteil der Kunden
sein. Jeder Fremdwährungskredit ist einzeln zu beurteilen.“

Drucken Ausdrucken
St.Pölten 19.12.2012
Sonntagabend, dem 16.12.2012 wurde in ORF 2 in der Sendung Im Zentrum zum Thema Land der Zocker diskutiert. Dabei wurde auch darauf hingewiesen, dass noch über 200.000 Kreditnehmer einen Fremdwährungskredit haben. Darunter befinden sich sowohl Privatpersonen wie auch Gemeinden oder Länder. Diese stünden vor dem Dilemma, ohne das nötige Fachwissen Aktionen zur Schadensminimierung setzen zu sollen.

Unter den Diskutanten war auch Univ.Prof. Mag. Dr.
Stefan Pichler. Er vertrat dabei die Ansicht, dass jeder, der noch über einen Fremdwährungskredit verfüge, diesen sofort in einen Euro-Kredit umschulden sollte und den dabei entstehenden Verlust in Kauf nehmen müsste.

Diesem generellen Ratschlag kann sich Michael Holzer, Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister der Wirtschaftskammer Niederösterreich nicht anschließen"Eine Entscheidung über die Maßnahmen zum Fremdwährungskredit sollte nicht vorschnell, sondern nur nach eingehender Beratung durch einen gewerblichen Vermögensberater erfolgen. Dieser sollte auch unabhängig von Produktgebern oder Banken sein. Jeder Fremdwährungskredit ist nach Laufzeit sowie nach Entwicklung des Tilgungsträgers und Aushaftung einzeln zu beurteilen.
Oft fehlt eine neutrale Gegenüberstellung von Kursverlust zu Zinsgewinn, da können wir helfen" erklärt Holzer Nach der Analyse dieser Kriterien richtet sich die Empfehlung zum Ausstieg oder Weiterbedienen des Kredites. So lassen sich unnötige Kosten vermeiden"

Die gewerblichen Vermögensberater stehen immer auf Seiten des Kunden.
Auch bei Terminen mit der Bank sorgen sie für ein Gespräch auf Augenhöhe. Sie helfen auch Gemeinden bei der Organisation oder Überprüfung eines Schuldenmanagements. Eine Liste qualifizierter Vermögensberater steht auf der Website der Fachgruppe unter www.noe-finanzdienstleister.at zur Verfügung.

~
Rückfragehinweis:
Michael Holzer, holzer@finanzpuls.com, Mobil: +43 699 19212012

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Landsbergerstraße 1
3100 St.Pölten

Die Fachgruppe der niederösterreichischen Finanzdienstleister ist Teil der Wirtschaftskammer und damit die gesetzliche Interessensvertretung u.a. der Vermögensberater.
Michael Holzer ist der gewählte Obmann der Fachgruppe und selbständiger Unternehmer.
~

Presse-Information:
Fachgruppe Finanzdienstleister der WKNÖ

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Landsbergerstraße 1
3100 St.Pölten


Kontakt-Person:
Michael Holzer
Fachgruppenobmann
Telefon: +43 699 19212012
E-Mail: e-Mail

Web: www.noe-finanzdienstleister.at


Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt