Heute: November 12, 2018, 11:18 pm
  
Banken & Finanzen

FRED Executive Search geht in Frankfurt an den Start

Logo: FRED Executive Search
Logo: FRED Executive Search
Zum 7. September 2017 nimmt FRED Executive Search – ein neuer Headhunter am Finanzplatz Frankfurt und spezialisiert auf die Industriesektoren Finance, Real Estate und Digital – seine Tätigkeit auf. Damit firmieren Tim Zühlke, Hans M. Mantell und Szymon Kedzierski ab sofort nicht mehr unter Indigo Headhunters, sondern haben mit FRED Executive Search ein innovatives Headhunting-Unternehmen gegründet.

 

PR-Inside.com: 2017-09-07 14:29:20
FRED ist spezialisiert auf die Suche nach Führungskräften und Spezialisten in der Finanzindustrie, im hochdynamischen Real Estate-Markt sowie in den Bereichen Technologie und Digitalisierung. FRED bietet seinen Kunden nicht nur strategische Beratung im Rekrutierungsprozess, sondern erstellt auch Marktanalysen und berät bei der Vergütung von Führungskräften. FRED Executive Search verfügt über ein tiefes Verständnis für den Wandel der Arbeitswelten. Die Berater berücksichtigen daher insbesondere die neuen Bedürfnisse und Ansprüche der Kandidaten an Personalberatung und Arbeitgeber.


Mit FRED positionieren die langjährig erfahrenen Headhunter ein hochwertiges Executive Search Angebot, das die inzwischen höheren Anforderungen der Märkte und die aus der digitalen Transformation entstandenen Branchentrends berücksichtigt.

„Wir haben mit FRED Executive Search ein Unternehmen gegründet, das den Personalbedürfnissen von Unternehmen im digitalen Zeitalter entspricht“, so Tim Zühlke, Partner und Geschäftsführer von FRED Executive Search sowie ehemaliger Gründungspartner von Indigo Headhunters. „Die neuen Entwicklungen innerhalb der Finanzindustrie zusammen mit der Digitalisierung und technologischen Innovationen wurden lange Zeit bei der Suche und Auswahl von Kandidaten vernachlässigt. Mit FRED können wir schneller und flexibler auf die gestiegenen Marktanforderungen reagieren“, so Zühlke weiter. Zentrale Ausrichtung von FRED ist dabei die Einbeziehung neuer Marktentwicklungen und die damit verbundene künftige Ausrichtung der Unternehmen.

FRED Executive Search hat sich auf die Kerndisziplinen des Standorts Frankfurt spezialisiert. „FRED steht für Finance, Real Estate und Digital. Wir sehen in diesen Bereichen große Schnittmengen, deren Kompetenzen sich am Standort Frankfurt bündeln. Wir stehen mit unserem langjährigem Know-how und bester Vernetzung im Zentrum dieser Disziplinen und können so unseren Auftraggebern fundiertes Expertenwissen, aktuelle Marktanalysen und schnelle Resultate liefern“, freut sich Szymon Kedzierski, Partner und Geschäftsführer von FRED Executive Search.

„Die digitale Transformation verändert Märkte und Akteure nachhaltig. Ganze Unternehmensbereiche müssen sich immer stärker spezialisieren oder gar neu aufgestellt werden, um den Anschluss zum Wettbewerb nicht zu verlieren. Unsere langjährige Branchenexpertise und unser Verständnis für die Dynamik der aktuellen Veränderungsprozesse helfen unseren Kunden dabei, Führungskräfte und Spezialisten passgenauer auszuwählen und ihre Unternehmen für künftige Aufgaben entsprechend vorzubereiten“, erläutert Hans M. Mantell, Partner und Geschäftsführer von FRED Executive Search.

Presseinformation
FRED Executive Search
Bockenheimer Landstraße 51-53


60325 Frankfurt am Main

Tim Zühlke
Geschäftsführer
069 17537-4441
email
www.fred-search.com


# 436 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Unchained: Utocat will international wachsen
Sein Ziel: Das Rollout in Frankreich beschleunigen und den europäischen Markt mit seiner Software-Lösung Catalizr zu erobern. Sie [..]
Kfz-Versicherung zahlt nicht immer bei Wildunfall
08.11.2018. Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich im Herbst aufgrund der frühen Dämmerung enorm. Das [..]
Vergleichsportale für Autoversicherungen nicht neutral
06.11.2018. Die Werbung für Autoversicherungen nimmt derzeit erkennbar zu, da der übliche Wechseltermin, der 30. November, nicht [..]
Nachfrage nach seltenen Erden steigt – Privatanleger [..]
Denn ohne die Seltenerdmetalle gäbe es weder Windkraftanlagen noch beispielsweise Motoren für den wachsenden Markt an Elektroautos [..]
Finanzbranche lockt mit den lukrativsten Gehältern – [..]
Absolute Spitzenverdiener in Deutschland sind mit einem Jahresgehalt von 115.300 Euro die Oberärzte. Wer jedoch über keine medizinische [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.