Heute: February 19, 2018, 2:39 pm
  
Bildung, Beruf & Sprachen

FOM Hochschule in Bremen begrüßt Erstsemester

Frischer Wind: Kollegium und Studienangebot auf Wachstumskurs
170 Erstsemester der FOM Hochschule in Bremen vor dem Haus Schütting.
170 Erstsemester der FOM Hochschule in Bremen vor dem Haus Schütting.
PR-Inside.com: 2017-09-05 14:04:15
Der „Große Saal“ im Haus Schütting war Anfang September bis auf den letzten Platz gefüllt. Am Sitz der Handelskammer Bremen begrüßten Vertreter der FOM Hochschule die frischgebackenen Erstsemester in gebührendem Rahmen zum Wintersemester. Doch nicht nur die altehrwürdigen Räumlichkeiten sorgten bei den rund 170 Studierenden für große Augen.


Allen voran James Pont, seines Zeichens ein pflichtbewusster Butler, überraschte mit einer persönlichen Begrüßung und kündigte jeden Neuankömmling – in feinstem britischen Akzent – beim Betreten des Saales klangvoll an. Eine Tradition mit der die Hochschule die Stimmung aufhellt und ihren Erstsemestern die Aufregung nimmt. Neben Mister Pont stärkte auch Karlheinz Heidemeyer, Geschäftsführer des Bereichs Aus- und Weiterbildung der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, die Entscheidung der Studierenden pro berufsbegleitendes Studium: „Die Handelskammer Bremen hat ein hohes Interesse daran, dass Sie sich stets weiterbilden. Sie verdienen meinen höchsten Respekt, dass Sie diese Herausforderung auf sich nehmen. Aber am Ende sind nicht nur Sie, sondern auch die Bremer Unternehmer stolz auf Ihre Entscheidung“.

Dr. Marc Förster, Geschäftsleiter der FOM Hochschule in Bremen, hatte zwei Tipps für die Studienbeginner im Gepäck: „Knüpfen Sie Kontakte – am besten fangen Sie heute damit an. Und darüber hinaus empfehle ich Ihnen, dass Sie sich im Laufe Ihres Studiums einbringen. Machen Sie die Veranstaltungen zu Ihren Veranstaltungen.“ Nach der Begrüßung und dem obligatorischen Gruppenfoto vor dem Schütting bekamen Studierende und Hochschulvetreter bei einem Get-togehter die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Denn bereits einen Tag später begann für einige Studierende der inhaltliche Teil des Studiums. Die wissenschaftliche Studienleiterin, Prof. Dr. Tina Nehlsen-Pein, formulierte diesen Umstand mit einem Augenzwinkern: „Freie Samstage und Partys am Freitagabend sind völlig überbewertet.“

Im Vergleich zum vergangen Jahr ist die Zahl der Erstsemester nochmals gestiegen. Nicht verwunderlich, dass die FOM Hochschule in Bremen auf diese Entwicklung reagiert und ihr Angebot um die Bachelor-Studiengänge „Marketing & Digitale Medien“ und „Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik“ sowie den Masterstudiengang „Taxation“ erweitert. Auch die Dozentenschaft an der Bremer FOM wird verstärkt: Mit Dr. Manuela Kesselmann ist ab sofort eine weitere Expertin aus dem Bereich Gesundheitsökonomie an Bord.

Mit mehr als 42.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden an bundesweit 29 Hochschulzentren die Möglichkeit, berufsbegleitend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen zu absolvieren. Die Studienabschlüsse sind staatlich und international anerkannt. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und hat von der FIBAA Anfang 2012 das Gütesiegel der Systemakkreditierung verliehen bekommen – als erste private Hochschule Deutschlands.

Presseinformation
FOM Hochschule in Bremen
Linzer Str. 7, 28359 Bremen

Marcel Waalkes
Pressekontakt
0421 699 255-18
email
www.fom.de


# 461 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
IDePLATE-System: Ein Beispiel für Innovationskraft „made [..]
Bremen, Juni 2017. Der deutsche Kfz-Kennzeichenhersteller Tönnjes E.A.S.T. hat gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern NXP [..]
 
Mehr von: Bildung, Beruf & Sprachen
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf bietet Berufsorientierung 4.0
KREIS STEINFURT. Industrie 4.0, Handwerk 4.0, Arbeitswelt 4.0 – solche Begrifflichkeiten sind in aller Munde. „Für uns [..]
Praxistage Social Media und Onlinekommunikation am 10. [..]
Experten für PR und Marketing im Bereich Social Media und Onlinekommunikation arbeiten mit den Teilnehmern in Workshops wie [..]
„Junge Menschen ermutigen und fördern“
Düsseldorf, 14. Februar 2018 – Cohausz & Florack fördert junge Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung – [..]
1 500 IHK-Zertifikate wurden verliehen
Die Europäische Kommunikations-Akademie für Bildung, Beratung und Projekte e.V. verlieh in Kooperation mit der Industrie- und [..]
Coaching- und Trainerausbildung kombiniert: Prozessbegleiter für [..]
Prozessbegleiter für Coachingbasiertes Training® helfen Menschen dabei, ihre Arbeitswelten im Zusammenspiel mit Kunden, Kollegen [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.