Heute: November 19, 2017, 9:04 pm
  
Marketing & Werbung

Floorgraphics: Fußbodenaufkleber als Kunden-Eyecatcher

Nord Display Logo
Nord Display Logo
Innerhalb des Marketingsektors ist das Erzeugen von Aufmerksamkeit eines der wichtigsten Ziele für den späteren Werbeerfolg. Aufgrund der hohen Praxistauglichkeit setzen viele Unternehmer in diesem Zusammenhang immer häufiger auf großflächige Printwerbung wie beispielsweise Banner oder Displays.

 

PR-Inside.com: 2017-08-15 16:15:34
Da es sich bei diesen Marketingformen allerdings um weitverbreitete Methoden handelt kann es schnell passieren, dass die eigene Maßnahme in der Masse der Konkurrenz untergeht. Aus diesem Grund sind vor allem alternative Werbeformen wie Floorgraphics inzwischen eine ideale Wahl für das Kreieren von wirksamen Eyecatchern.

Was sind Fußbodenaufkleber überhaupt und welche Unterschiede gibt es?

Bei Fußbodenaufklebern bzw. Floorgraphics handelt es sich um selbstklebende Werbeträger für Untergründe. Die Aufkleber sind dabei äußerst robust und speziell für die mechanischen Belastungen von Fußbodenwerbung ausgelegt. Solche Bodensticker eignen sich neben der Bewerbung von Firmen und Produkten ebenfalls als nützliche Wegweiser auf Messen oder in Einkaufszentren. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Positionierung am Boden unterscheiden sie sich stark von vergleichbarer Printwerbung, weshalb sie die Blicke von Passanten & Besuchern förmlich von alleine anziehen.


In Bezug auf die Beschaffenheit des Untergrundes gibt es für Floorgraphics kaum Einschränkungen, da auf dem Markt viele verschieden Varianten verfügbar sind. So gibt es neben Standard-Aufklebern für glatte Böden im Innenbereich auch besonders robuste Exemplare für raue Oberflächen im Außenbereich wie zum Beispiel Asphalt oder Pflastersteine. Des Weiteren existieren ebenfalls Aufkleber für Nassbereiche, welche besonders unanfällig auf Feuchtigkeit reagieren. Aufkleber dieser Art weisen in der Regel eine spezielle Antirutsch-Beschichtung auf und sind somit auch hinsichtlich der Sicherheit von hoher Relevanz. Eine Auswahl an verschiedenen Varianten findet man z.B. hier: www.norddisplay.de/digitaldruck/floor-graphics-und-fussbodenaufk ..

Worauf müssen Unternehmen bei der Anschaffung von Fußbodenaufklebern achten?

Im Gegensatz zu klassischer Print- und Plakatwerbung müssen Fußbodenaufkleber deutlich stärkeren Belastungen während der Nutzung trotzen. So stellen abrollende Schuhe und ähnliches eine konstante Belastung für die Aufkleber dar, die bei mangelnder Qualität schnell zu unschönen Abrieben führen kann. Aus diesem Grund spielt die Verarbeitungsqualität eine fundamentale Rolle für die langfristige Effektivität der Werbeträger. Doch nicht nur das Abnutzungsverhalten wird durch die Qualität definiert, sondern ebenfalls das Verhalten beim Entfernen der Floorgraphics.

So lassen sich hochwertige Aufkleber auch nach Dauereinsätzen relativ mühelos sowie rückstandsfrei entfernen, während minderwertige Aufkleber hier viel Arbeit verursachen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal von hochwertigen Fußbodenaufklebern ist weiterhin die Einhaltung geltender Sicherheitsnormen. Beispielsweise kann es vorkommen, dass Messeveranstalter ausschließlich Werbeequipment erlauben, dass nach der B1-Norm allen Anforderungen an den Brandschutz gerecht wird.

Auf welche Faktoren kommt es bei der Gestaltung an?

Damit ein Fußbodenaufkleber erfolgreich als Werbemittel eingesetzt werden kann, spielt nicht nur die Materialbeschaffenheit eine wichtige Rolle, sondern auch das Design. So nützt der hochwertigste Aufkleber nicht viel, wenn die Werbebotschaft nicht innerhalb kürzester Zeit übermittelt werden kann. Um hier die optische Wirkung zu steigern, können Floorgraphics individuell bedruckt und in völlig unterschiedlichen Formgebungen angefertigt werden. Echte Klassiker sind hier zum Beispiel Aufkleber in Form von Fuß- bzw. Schuhabdrücken, die sich auf Messen, Events und anderen Veranstaltungen wirksam als Wegweiser einsetzen lassen.

Grundsätzlich haben bunte Drucke visuell eine durchschlagendere Wirkung als Aufkleber in schwarz-weiß. Jedoch sollten Unternehmen ihre Aufkleber möglichst schlicht halten, da zu viele Designelemente den Kunden überfordern können und damit die Übermittlung der Werbebotschaft behindert wird. So widmen Betrachter den Aufklebern in der Praxis üblicherweise nur Sekunden ihrer Aufmerksamkeit, weshalb es wichtig ist, dass die Werbebotschaft innerhalb kürzester Zeit eindeutig kommuniziert wird.

Unterm Strich…

Die ungewöhnliche Positionierung am Boden unterscheidet Floorgraphics massiv von vergleichbaren Werbeträgern, sodass sie schon von Grund auf die Blicke potenzieller Kunden auf sich ziehen. Kommt dann noch ein auffälliges Design hinzu, so entpuppen sich die preisgünstigen Aufkleber schnell als echte Hingucker mit hoher Werbewirksamkeit.

Presseinformation
NORD DISPLAY GmbH
August-Horch-Straße 1

21337 Lüneburg

Deutschland

Per Schwarz
Geschäftsführer
04131-76460
email
www.norddisplay.de


# 657 Wörter
Empfohlene Artikel
 
Mehr von: Marketing & Werbung
360° Sound Branding bei yello - Akustisches [..]
Die Kölner comevis GmbH & Co. KG hat im Jahr des 15.-Firmenjubiläums mit einem Sound Branding, auch Audio Branding genannt, [..]
Studie zur Umsatzverdopplung im Direktvertrieb: Erfolgreich verkaufen [..]
Unternehmen, die Ihre Produkte auf der Grundlage des Direktvertriebs, also mit persönlichem Kundenkontakt verkaufen, stehen gute [..]
Fünf Jahre kreative Umluft in der Alten [..]
Bremen, Oktober 2017. Innovative Dienstleister und einfallsreiche Querdenker vereint unter einem Dach: Kollektiv-Initiativen wie [..]
Combin: ein professionelles Instagram-Tool steigt in [..]
Berlin – InterPromo UG freut sich, bekannt geben zu können, dass die Vollversion der in Zusammenarbeit mit Instagram-Experten erstellten [..]
B&F Brüggemann & Freunde relauncht Fachhändler-Hauptkatalog der [..]
Borken, 17. Oktober 2017. Soennecken, die größte Verbundgruppe der Bürobedarfsbranche, lässt ihren Hauptkatalog für das [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.