Heute: November 19, 2018, 5:39 am
  
Banken & Finanzen

Finanzbranche lockt mit den lukrativsten Gehältern – bei der ascent AG zahlt sich Leistung aus

In Deutschland kommen die Topverdiener zu einem Großteil aus dem Finanzwesen. Das ergab jetzt eine Untersuchung des Gehaltsportals gehalt.de. In der Erhebung der „Top- und Flop-Berufe 2018 “ wurde ermittelt, in welchen Branchen die höchsten beziehungsweise niedrigsten Gehälter gezahlt werden. Die lukrative Entlohnung der Beschäftigten in der Finanzwelt reflektiert laut dem Finanzdienstleister ascent AG aus Karlsruhe die hohe Leistungsorientierung der Branche.
Finanzbranche lockt mit den lukrativsten Gehältern – bei der ascent AG zahlt sich Leistung aus
PR-Inside.com: 2018-10-30 13:28:42
Absolute Spitzenverdiener in Deutschland sind mit einem Jahresgehalt von 115.300 Euro die Oberärzte. Wer jedoch über keine medizinische Ausbildung verfügt, ist hinsichtlich der Verdienstaussichten in der Finanzwelt am besten aufgehoben: Bis auf die Ober- und Fachärzte wird die Top-10-Liste eindeutig von Berufen aus der Finanzbranche dominiert. So belegt das Einkommen eines Angestellten im Bereich „Mergers and Acquistions“ mit circa 99.600 Euro jährlich Platz zwei der deutschen Topverdiener, Beschäftigte im Fondsmanagement nehmen mit einem Jahreseinkommen von 83.600 Euro Platz drei der Spitzenverdiener ein – noch vor den Fachärzten. Insgesamt flossen in die Analyse des Gehaltsportals 21.846 Datensätze der vergangenen zwölf Monate von Fachkräften ohne Personalverantwortung ein.


Die Finanzbranche ist in der Erfahrung der Personalverantwortlichen der ascent AG ein Berufszweig, in dem individuelle Leistung in besonderem Maße finanziell honoriert wird. Auch die hauseigenen Vergütungsmodelle spiegeln direkt das persönliche Engagement der als selbstständige Unternehmer agierenden Finanzberater wider. Besonders bei leistungsorientierten und ehrgeizigen Bewerbern sind Jobs in diesem Bereich daher nach wie vor äußerst begehrt.


ascent AG auch auf kununu und Co. ein geschätzter Arbeitgeber


Über die letzten 28 Jahre hat sich der Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler aus Karlsruhe zu einem geschätzten Arbeitgeber der Branche entwickelt. Auch auf Jobportalen wie kununu.com beweist die ascent AG anhand der positiven Bewertungen von Mitarbeitern und Bewerbern und der hundertprozentigen Weiterempfehlungsrate regelmäßig ihren Status als Unternehmen mit aussichtsreichen Karrierechancen und positiver Arbeitsatmosphäre. Mit einem Wert von 4,27 von 5 Punkten zeigen sich die Mitarbeiter auch hinsichtlich des Gehalts und der Sozialleistungen überaus zufrieden.


Finanzielle Gleichstellung bei der ascent AG


Auch was das Thema Gleichberechtigung und insbesondere finanzielle Gleichstellung der Geschlechter angeht, ist die ascent AG durchaus ein Vorreiter in der Arbeitswelt. Während in Deutschland die Gehälter von Frauen durchschnittlich um 20 Prozent unter denen ihrer männlichen Arbeitskollegen liegen, belohnt das leistungsbezogene Vergütungsmodell des Finanzdienstleisters ausschließlich die individuelle Performance der Geschäftspartner. Nicht nur ein geschlechtsspezifisches Lohngefälle sucht man bei dem Karlsruher Unternehmen vergeblich, auch das hausinterne Weiterbildungsangebot fördert gezielt Mitarbeiter ausschließlich aufgrund ihres persönlichen Engagements. Sowohl weibliche als auch männliche ambitionierte Finanztalente finden in der ascent AG also sowohl hinsichtlich der Verdienstmöglichkeiten als auch der Karrierechancen einen attraktiven Arbeitgeber.


Weitere Informationen zum Thema Finanzkarriere finden sich auch auf www.ascentkarlsruhe.com.


Über die ascent AG


Das Geschäftsmodell des Finanzanlagen- und Versicherungsvermittlers ascent AG beruht seit über 28 Jahren auf der Förderung der Finanzbildung der Bevölkerung. Das Unternehmen bietet daher unterschiedliche Vorträge in der gesamten Bundesrepublik an. Mit den Vorträgen schafft die ascent AG den Menschen in Deutschland eine Informationsplattform für mehr Finanzbildung. Über 550.000 Menschen haben an den Vorträgen teilgenommen und aufgrund der positiven Erfahrung halten 95 Prozent der Vortragsbesucher es für wichtig, diese weiterzuempfehlen.


ascent AG


Ansprechpartner: Thomas Höfer


Alte Kreisstraße 42


76149 Karlsruhe


Telefon: 0721/97836-0


E-Mail: hauptverwaltung@ascent.de


Pressekontakt: www.ascent.de/kontakt

Presseinformation


Veröffentlicht durch
Thomas Höfer
0721978360
e-mail
www.ascent.de/



# 548 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Ascent AG berät Sie gerne: Jetzt in [..]
Sparbücher, Tagesgeldkonten und Festgelder werfen heute sehr geringe bis gar keine Zinsen ab. So hat, laut BVI, jeder Bundesbürger im [..]
Zu hohe Erwartungen ans Sparbuch – Falsche [..]
Die Deutschen sind im vergangenen Jahr mit durchschnittlich rund 12.000 Euro fleißige Anleger gewesen. Die erwirtschafteten Renditen [..]
Deutsche Sparkultur im Wandel - ascent AG [..]
Ein beachtlicher Wandel hat die deutsche Sparkultur erfasst. Statt niedrige Renditen aus dem altbekannten Sparbuch erwecken individuell [..]
Finanzbildung in Deutschland: Vorträge zum Thema Alltagsökonomie
Gemäß der Umfrage haben die ökonomischen Kenntnisse der deutschen Bevölkerung kontinuierlich nachgelassen. 2014 waren es [..]
 
Mehr von: Banken & Finanzen
Haus mit Winter-Checkliste winterfest machen - Frostschäden [..]
15.11.2018. Das Novemberwetter zeigt sich jetzt schon trübe und nasskalt und in Höhen von über 1.000 Metern fiel auch schon [..]
Einbrüche in der dunklen Jahreszeit – Versicherungsschutz [..]
13.11.2018. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist zwar gesunken. So waren es im Jahr 2015 noch über 167.000 Fälle, im Jahr [..]
Unchained: Utocat will international wachsen
Sein Ziel: Das Rollout in Frankreich beschleunigen und den europäischen Markt mit seiner Software-Lösung Catalizr zu erobern. Sie [..]
Kfz-Versicherung zahlt nicht immer bei Wildunfall
08.11.2018. Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich im Herbst aufgrund der frühen Dämmerung enorm. Das [..]
Vergleichsportale für Autoversicherungen nicht neutral
06.11.2018. Die Werbung für Autoversicherungen nimmt derzeit erkennbar zu, da der übliche Wechseltermin, der 30. November, nicht [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.