PR-inside.com
DeutschEnglish
Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem neusten Stand
rss feed


Mehr Informationen
Banken & Finanzen

Fiducia IT AG setzt auf Adressaktualisierung der Deutschen Post Adress



Fiducia IT AG setzt auf Adressaktualisierung der Deutschen Post Adress

(PR-inside.com 21.01.2013 15:16:36) - Automatisch immer aktuelle Adressbestände

Bonn, 21. Januar 2013: Banken im Geschäftsgebiet der Fiducia IT AG können ab sofort die automatische Adresspflege der Deutschen Post Adress nutzen. Dabei werden die Kundenadressen der Geldinstitute im Fiducia-Rechenzentrum automatisch gegen die Umzugsdatenbank der Deutschen Post Adress abgeglichen.

Drucken Ausdrucken
„Prinzipiell haben wir auch schon bisher Kundenadressen aktualisiert“, erklärt Stefan Fröstl, zuständiger Produktmanager bei der Fiducia. „Neu und sehr viel einfacher für die Nutzer ist aber der nun automatisch laufende Prozess. Jede Bank meldet sich nur einmal an dem Verfahren an. Danach werden die Umzüge automatisch jeden Monat abgeglichen, ohne
dass ein Mitarbeiter diesen Prozess anstoßen müsste. So kann sich jeder Bankmitarbeiter auf eine allzeit aktuelle Kundendatenbank verlassen.“ Auch das Abrechnungsmodell sei zum Vorteil der Banken überarbeitet worden. Die Nutzer zahlen nicht mehr pro Abgleich, sondern pro aktualisierter Adresse, so dass sich die Adresspflege in jedem Fall lohnt.

Marc Binnewies, Key Account Manager bei der Deutschen Post Adress, erläutert die Notwendigkeit der regelmäßigen Adressaktualisierung: „Finanzdienstleister besitzen zwar im Branchenvergleich die am besten gepflegten Adressen. Trotzdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass viele Anschriften von Bankkunden veraltet sind. Bei mittelgroßen Banken finden wir mit unserer Umzugsdatenbank POSTADRESS MOVE jeden Monat durchschnittlich rund 100 Umzugsadressen, die wir auf den neuesten Stand bringen können.“ So würden Postrückläufer vermieden, bevor sie entstehen – und damit auch Kosten für Versand, Material, Retourenbearbeitung und Anschriftenrecherche.

Die Umzugsdaten, die die Genossenschaftsbanken nun über die Fiducia nutzen können, basieren auf den Nachsendeaufträgen an die Deutsche Post und gelten damit als besonders sicher. Mit rund fünf Millionen Neuaufnahmen ist POSTADRESS MOVE die Umzugsdatenbank mit den meisten neuen Umzugsadressen pro Jahr. Da die Anschriften im Hochsicherheitsrechenzentrum der Fiducia abgeglichen werden, erfüllen die Adresspflegeprozesse höchste Datenschutzanforderungen.
Kontaktinformation:
Deutsche Post Adress GmbH & Co. KG

Am Anger 33
33332 Gütersloh

Kontakt-Person:
Gabriele Büldt
Unternehmenskommunikation
Telefon: 05241/53930
E-Mail: e-Mail

Web: www.postadress.de




Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Aktuelle Nachrichten
Lesen Sie die aktuellsten Nachrichten
www.newsenvoy.com




AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt