Heute: January 17, 2019, 7:45 pm
  
Wirtschaft & Industrie

Farmako: Start-Up für medizinisches Cannabis setzt auf Forschung

PR-Inside.com: 2018-12-11 10:34:01
  • Fintech-Investor Sebastian Diemer
  • Branchen-Veteran für medizinisches Cannabis Niklas Kouparanis
  • Wissenschaftliche Exzellenz
  • Massives Wachstum in ganz Europa

FRANKFURT, Germany, Dec. 11, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Farmako ist ein forschendes Pharmaunternehmen für medizinisches Cannabis. Das Unternehmen wird darüber hinaus als pharmazeutischer Großhändler in allen europäischen Märkten aktiv, die eine gesetzliche Grundlage für Cannabinoid-Therapien geschaffen haben.

Der deutsche Markt für medizinisches Cannabis wird für 2018 auf 19,1 Millionen Euro geschätzt. 2019 soll er auf ca. 200 Millionen Euro anwachsen. Für 2028 erwarten Experten ein Marktvolumen für medizinisches Cannabis von 7,8 Milliarden Euro in Deutschland, das entspricht einem Anstieg um den Faktor 400. Die Anzahl der Patienten für Cannabinoid-Therapien in Deutschland ist von ca. 1000 Patienten im März 2017 auf 13.000 Patienten im März 2018 gestiegen. Ende 2018 wird die Anzahl der Patienten auf 30.000 geschätzt. Deutsche Krankenkassen bewilligen derzeit ca. 65% der beantragten Therapien. Für ganz Europa schätzen Experten den Markt für medizinisches Cannabis im Jahr 2018 auf 59,3 Millionen Euro. Im Jahr 2028 wird mit 55,2 Milliarden Euro gerechnet, damit vergrößert sich der Markt für medizinisches Cannabis in Europa fast um den Faktor 930.

Farmako plant, in diesem Markt ein vertikal integrierter Marktführer in jedem europäischen Land mit entsprechender gesetzlicher Grundlage zu werden. Bereits jetzt hat Farmako Niederlassungen in Deutschland und Großbritannien. Dabei setzt das Unternehmen auf die Distribution von medizinischem Cannabis und  auf Forschung, um den Forschungsrückstand im Bereich von medizinischem Cannabis aufzuholen. 

Das Farmako-Gründerteam besteht aus Niklas Kouparanis, Mario Reichenbach, Sebastian Diemer, Marcus Ewald, Torsten Rössing und Patrick Schmitt.

Niklas Kouparanis war der zweite Angestellte und Prokurist eines der derzeit führenden deutschen Unternehmen für medizinisches Cannabis. Er prägte die Branche als etablierter Experten auf diesem Gebiet, beriet europäische Regierungen und leitete einen der ersten deutsch-kanadischen Markteintritte ein.

"Mit Kanada und Kalifornien haben bereits zwei riesige Märkte ihr Gesundheitswesen revolutioniert. Der Deutsche Markt allein ist fast so groß wie diese beiden zusammen. Zusammen werden die europäischen Märkte das weltweite Kraftzentrum für medizinisches Cannabis werden.“

Patrick Schmitt ist Molekularbiologe und zertifizierter Sachverständiger für Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel. Er verfügt als gefragter Experte über eine mehrjährige Erfahrung in der Produktentwicklung, Patentierung, Begutachtung und Beratung. Seine Arbeit hat Niederschlag in über 500 auf dem Markt befindlichen Produkten sowie einer Vielzahl von Patenten gefunden. Bei Farmako leitet er die F&E Abteilung. Er ist Mitbegründer und Gesellschafter.

Mario Reichenbach war einer der ersten Mitarbeiter eines der ersten und größten und Unternehmen im deutschen Cannabis-Markt. Er hat dort erfolgreich das Business Development aufgebaut und zählt zu den Experten der Branche. 

Sebastian Diemer wird zu Deutschlands erfolgreichsten Gründern gezählt. Er hat bereits fünf Unternehmen erfolgreich aufgebaut, dabei über 1.000 Arbeitsplätze geschaffen und über 300 Millionen Euro Venture Capital eingeworben. Seine Unternehmen verfolgen dabei immer einen globalen Fokus. Er ist Gründer und Gesellschafter. Sebastian Diemer:

"Medizinisches Cannabis kann das Leben von vielen Millionen Erwachsenen in Europa verbessern. Deshalb wird dieser Bereich in der Pharma-Branche massiv wachsen und letztendlich ein Milliardenmarkt werden. Innerhalb von einem Jahr seit Legalisierung hat sich die Anzahl der Verschreibungen verhundertfacht. Bei Farmako bin ich überzeugt von einem Top-Team mit den wichtigsten Akteuren der deutschen Cannabisbranche.

Mit Farmako arbeiten wir daran, Menschen Zugang zu besserer, natürlicherer, chemiefreier Arznei zu verschaffen."

Marcus Ewald ist geschäftsführender Gesellschafter von Ewald & Rössing, einer Unternehmensberatung für strategische Kommunikation. Er ist der Bundesvorsitzende des Jungen Wirtschaftsrats und gründete den Bundesverband Blockchain und den Bundesverband KI. Bei Farmako leitet er die Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs. Er ist Gründer und Gesellschafter.

Torsten Rössing ist geschäftsführender Gesellschafter von Ewald & Rössing, einer Unternehmensberatung für strategische Kommunikation. Er ist der Landesvorsitzende der Deutschen Public Relations Gesellschaft in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Bei Farmako leitet der den Bereich Regulierung und Datenschutz. Er ist Gründer und Gesellschafter.

Wir stehen Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung! 

-- 

Marcus Ewald
Political Affairs,  Public Relations & Co-founder

email: marcus.ewald@farmako.de
phone: +49 176 228 242 18

Farmako GmbH
Neue Rothofstraße 13-19
Frankfurt am Main
60313
Germany

www.farmako.de

A photo accompanying this announcement is available at http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/dd3c4718-9cd5-4655-ba3d-966e5e5f3226

A PDF accompanying this announcement is available at http://resource.globenewswire.com/Resource/Download/8444a68c-5131-4654-a499-bd2ebb3a1811






# 1015 Wörter
Empfohlene Artikel
Mehr von AutorIn
Axonics® gibt Veröffentlichung von NICE-Briefing bekannt
Axonics Modulation Technologies, Inc. (NASDAQ: AXNX), ein Unternehmen für medizinische Technologie mit Fokus auf Entwicklung und [..]
WaveOptics wirbt 26 Millionen Dollar zwecks Ausbau [..]
WaveOptics : Diese Runde stand unter der Leitung von Octopus Ventures, einem der größten Aktionäre von WaveOptics und einer [..]
ADVA vereinfacht Netzbetrieb mit Einführung von Ensemble [..]
Integration von Netzmanagement und SDN-Steuerung ebnet den Weg zu virtualisierten Netzen und Automatisierung München, Deutschland. 11. Dezember [..]
Global Payments-Geschäftseinheit TouchNet von Ellucian zum [..]
Global Payments Inc. (NYSE: GPN), ein führender weltweiter Anbieter von Zahlungstechnologien und -Softwarelösungen kündigte beim [..]
CERESPIR INCORPORATED und das NATIONAL NEUROSCIENCE INSTITUTE [..]
Itanapraced blockiert die LRRK2-Expression und die LRRK2-vermittelte NeurotoxizitätItanapraced kann nun in einer Phase-II-Studie an [..]
 
Mehr von: Wirtschaft & Industrie
Beständig und biegsam: Ceresana-Studie zu Polyethylen-Rohren
Boomende Megastädte und Digitalisierung, aber auch Klimawandel und Umweltsorgen verändern die Welt. In den Medien werden vor [..]
Farbenfrohe Welt: Pigment-Marktreport von Ceresana
Im Jahr 2017 wurden weltweit 10 Millionen Tonnen Pigmente verkauft. „Den Großteil davon nahm die Industrie in Asien-Pazifik ab“, [..]
Podcast „Generationenübergreifende Führung“
In einer wachsenden Zahl von Betrieben beträgt der Altersunterschied zwischen den Mitarbeitern bis zu 50 Jahren. Das stellt deren [..]
Überwachung von Remote Standorten mit Didactum
In Serverraum und Rechenzentrum darf eine kontinuierliche Messung und Überwachung der wichtigen Umweltfaktoren Temperatur und [..]
Change-Projekte lösen Widerstände aus
Die positiven Aspekte von Widerstand im Change-Management nutzen Menschen bewegen sich ungern außerhalb der eigenen Komfortzone. So [..]

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrecht unterliegen.